Matthias Ginter | Borussia Mönchengladbach

Ginter im Aufwärts­trend

11.11.2016 - 11:15 Uhr Gemeldet von: mariod | Autor: Kristian Dordevic

Für Matthias Ginter lief es bei Borussia Dortmund nicht immer so rund wie in dieser Saison. Nach seinem Wechsel aus Freiburg im Jahr 2014 war beim frisch gebackenen Weltmeister zunächst Geduld gefragt: 17-mal saß er in der Spielzeit 2014/15 ohne Einsatz auf der Bank, dreimal gehörte er dem Kader gar nicht an.


Im zweiten Jahr schien mit ihm ein neuer Rechtsverteidiger geboren zu sein. In der Hinrunde der Vorsaison setzte der neue Coach Thomas Tuchel hinten rechts überwiegend auf den 22-Jährigen, der in dieser Funktion überraschend auch Torgefahr an den Tag legte. In der Rückserie wurden seine Einsätze aber wieder einigermaßen rar.

Aktuell fällt Tuchels Wahl so gut wie immer auf Ginter, egal ob es um einen Posten in der Abwehrzentrale oder auf der rechten Seite in einer Dreier- oder Viererkette geht. Dabei ist er offensichtlich viel stärker ins Spiel eingebunden als zuvor "Ich bin viel aktiver geworden", erkennt laut "kicker" auch der Defensivallrounder selbst, der im Vergleich zum letzten Jahr in der laufenden Saison 76 Prozent mehr Pässe spielt (durchschnittlich 97 Pässe pro 90 Minuten).

Aufgrund der Belastung der vergangenen Wochen – zehnmal hintereinander lief er zuletzt wettbewerbsübergreifend in der BVB-Startelf auf – wird Ginter im Übrigen nicht mit der U21-Nationalmannschaft am anstehenden Länderspiel gegen Polen teilnehmen. Absprachegemäß kehrt er nach dem Türkei-Spiel (1:0) zurück nach Dortmund. Mittelfristig hat sich Ginter ohnehin die Rückkehr zur A-Nationalmannschaft als Ziel gesetzt: "Ich glaube nicht, dass sich meine Situation durch Olympia und durch meine Einsätze für Borussia Dortmund verschlechtert hat."

Quelle: Kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,60 Note
3,65 Note
3,29 Note
3,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
34
27
31
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 11.11.16

    Go Matze Go!

  • 11.11.16

    Wäre schön wenn er sich als feste Größe etablieren würde....das Potential dazu hat er allemal! Braucht halt Spielpraxis und natürlich auch noch ein wenig Rückendeckung des Teams aber denke es könnte auch für Ihn beim BVB klappen!

  • 11.11.16

    Nah ja man hat ihn damals von Freiburg "losgeeist", weil man zu der Zeit viele Verletzte hatte und so auf die Schnelle keinen besseren bekommen konnte, der sowohl Verteidiger als auch defensives Mittelfeld spielen konnte.
    Für Verletzte springt er vornehmlich noch immer ein, wenn auch zugegebener Maßen mittlerweile auf einem höheren Niveau.

    • 11.11.16

      Ja, genau...Ginter konnte froh sein, dass Dortmund einen Back-Up brauchte. Die 100 Bundesligaspiele als Teenager und die Fritz-Walter-Medaille in Gold hätten eine größere Karriere nicht erahnen lassen. Ganz zu Schweigen von dem Gedanken, dass sich Dortmund einfach eines der größten Defensivtalente des Landes schnappen wollte und Ginter beim Großteil der Liga hätten unterschreiben können.