Matúš Bero | VfL Bochum

Bero wird wieder zur Option für Trainer Letsch

01.12.2023 - 11:49 Uhr Gemeldet von: Marius Valderrama | Autor: Bennet Stark

Es gibt gute Nachrichten rund um Matúš Bero: Der Mittelfeldspieler befindet sich nach Angaben der WAZ wieder im Mannschaftstraining des VfL Bochum und könnte sogar fürs anstehende Heimspiel gegen Wolfsburg wieder ein Kaderkandidat sein. Vor seiner Verletzung war der 28-Jährige Stammspieler.


„Seit vergangener Woche bin ich zurück und versuche wieder in die Form zu kommen, in der ich vor meiner Verletzung war“, sagte Bero am Dienstag nach dem Training. „Aber ich brauche sicher noch einige Einheiten, um den Rückstand, den ich gegenüber meinen Mitspielern habe, wieder komplett aufzuholen.“

An einen Startelfeinsatz gegen Wolfsburg ist somit noch nicht zu denken. Bero war aufgrund einer Knieverletzung knapp zwei Monate zum Aussetzen gezwungen. Nun gilt es, sich langsam wieder aufzudrängen. „Ich muss zeigen, dass ich dem Team helfen kann und dass ich bei 100 Prozent bin. Ob ich dann spiele oder zumindest im Kader für das Spiel gegen den VfL Wolfsburg bin, entscheidet der Trainer.“

Einfach wird es für den Slowaken aber nicht, sich wieder in die Anfangsformation zu spielen. Im zentralen Mittelfeld überzeugt aktuell nämlich Patrick Osterhage neben Anthony Losilla und Kevin Stöger.

Quelle: waz.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,29 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
-
15
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!