31.01.2018 - 09:42 Uhr Autor: Robin Meise

Angesprochen auf mögliche Transfers kurz vor Toreschluss entgegnete Fredi Bobic auf dem Sportbusinesskongress Spobis, dass bei Eintracht Frankfurt definitiv kein Neuer mehr zum Kader stoßen wird, der ein oder andere Akteur aus der zweiten Reihe aber den Klub womöglich noch verlassen könnte.


Dies trifft nun auf Max Besuschkow zu: Er schließt sicht für den Rest der Saison Zweitligaaufsteiger Holstein Kiel auf Leihbasis an. "Wir haben kurz vor Transferschluss die Möglichkeit bekommen, einen jungen, talentierten Spieler bis zum Saisonende auszuleihen, den ich schon aus seiner Jugendzeit beim VfB kenne", freut sich Sportchef Ralf Becker über die Verpflichtung.

Für die Trainingseinheit am Dienstag wurde der in Frankfurt noch mit einem bis 2020 gültigen Arbeitspapier ausgestattete Nachwuchsakteur freigestellt, um Verhandlungen mit einem Interessenten zu führen. Um welchen Verein es sich handelte, war zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

"Max Besuschkow hat sich bei uns in den letzten Monaten gut entwickelt, auch wenn er nicht zu seinen Einsatzzeiten kam. Natürlich benötigt er Spielpraxis um sein Potenzial abzurufen und wir hoffen, dass er diese bei einem starken Zweitligisten auch bekommt. Für alle Seiten ist diese Leihe eine sehr gute Lösung", analysiert SGE-Sportdirektor Bruno Hübner.

In seinem ersten Halbjahr bei den Hessen absolvierte Besuschkow noch wettbewerbsübergreifend vier Partien. In der aktuellen Saison stehen für den Juniorennationalspieler allerdings nur zwei Kadernominierungen zu Buche, bei denen er jeweils ohne Einsatz blieb.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,25 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
100% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 31.01.18

    Leihe zu Holstein Kiel ist laut Eintracht fix.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

    • 31.01.18

      Zweite Liga ist schon ok. Dritte Liga ist wirklich nicht nötig.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 31.01.18

    Es soll wohl Holstein Kiel sein.

    BEITRAG MELDEN

  • 31.01.18

    Mal schauen ob er dort auf genügend Einsatzzeit kommt. Früher oder später wird er die Eintracht sowieso verlassen. Auf seiner Position hat er einfach keine Chance auf nennenswerte Spielzeit.

    BEITRAG MELDEN

    • 31.01.18

      Cavar ist ne Wundertüte, de Guzman verletzt und außerdem nicht so stark, wie anfangs erhofft, Marc Stendera setzt sich auch nicht durch. Einzig Boateng ist gesetzt aber doch recht alt. Hab ich was übersehen?

      BEITRAG MELDEN

    • 31.01.18

      Besuschkow war in der Hackordnung aber noch weit hinter de Guzman und Stendera.

      Hasebe, Mascarell, Gacinovic, Fabian, Fernandes und Barkok können übrigens auch im zentralen Mittelfeld spielen ;)

      BEITRAG MELDEN

    • Eintracht Frankfurt
      Max715 Max715
      4 Fragen 74 x gevotet
      31.01.18

      Das Beispiel Wolf sollte eigentlich gezeigt haben, dass man einen jungen Spieler nicht zu früh abschreiben sollte. Also mal abwarten und erstmal alles Gute für das nächste halbe Jahr!

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.18

      @HarryKoch: Richtig und Chandler spielt seit Neuestem überragend auf Links. Von daher freue ich mich schon auf Besuschkow, wenn er in einem halben Jahr Hradecky beerbt ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.18

      Der Vergleich mit Wolf ergibt nicht wirklich Sinn. Wolf hat auf seiner Position nicht um die 10 Konkurrenten die besser sind als er.

      BEITRAG MELDEN