28.12.2017 - 12:51 Uhr Autor: Max Hendriks

Nachdem Max Besuschkow in der Rückrunde der letzten Saison noch erstmals Bundesligaluft schnuppern konnte, blieb dem 20-Jährigen in der aktuellen Hinserie lediglich die Rolle als Reservist. Nur zweimal schaffte es der ehemalige Stuttgarter überhaupt in den Spieltagskader der Eintracht.


Daher könnte für den Mittelfeldmann in der kommenden Wintertransferperiode ein Wechsel anstehen, wie der "kicker" berichtet – wenn auch nur eine Leihe, wie Sportvorstand Fredi Bobic im Fachmagazin betont: "Wir wollen Max nicht verlieren, weil wir an ihn glauben und er in diesem Jahr eine unheimlich gute Entwicklung vollzogen hat. Er hat sich sehr gut gezeigt, braucht aber Spielpraxis."

Der Frankfurter Funktionär würde das Talent gerne an einen Zweitligisten ausleihen, damit er sich dort entwickeln kann. Ein genaueres Ziel nennt Bobic noch nicht, ist sich aber sicher, dass Besuschkow "gefühlt bei jedem Zweitligisten" spielen könne.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,25 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 28.12.17

    Ich denke das ist die richtige Entscheidung. Er braucht 2 Jahre gute Spielpraxis und könnte uns in der Zukunft richtig helfen.

    BEITRAG MELDEN