01.06.2018 - 17:40 Uhr Autor: Robin Meise

Obwohl der VfL Wolfsburg unter dem ehemaligen Sportdirektor Olaf Rebbe im Frühjahr die Gespräche mit Max Grün über eine Verlängerung des zum 30. Juni auslaufenden Vertrags aufnahm, wird der 31-Jährige womöglich den Werksklub in diesem Sommer verlassen.


Das Arbeitspapier des Torhüters wird nach Informationen des "kicker" und der "Wolfsburger Allgemeine" nicht verlängert. Federführung bei diesem Beschluss sei der neue Geschäftsführers Jörg Schmadtke gewesen.

Wohin es den Backup von Koen Casteels zieht, ist noch nicht bekannt. In den vergangenen Monaten sollen mehrere Teams aus der 1. und 2. Bundesliga Interesse an den Diensten Grüns bekundet haben.

Im Trikot der Niedersachsen absolvierte der Routinier, der in dieser Saison dem siebenköpfigen Mannschaftsrat angehörte, zwölf Pflichtspiele für die Profis. Sieben weitere Einsätze verzeichnete er für die zweite Mannschaft.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
100% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 01.06.18

    Dann schnell zurück nach Fürth!

    BEITRAG MELDEN

    • 01.06.18

      An Fürth hat er sicher gute Erinnerungen, aber die sind doch mit Burchert eigentlich ganz gut besetzt oder?
      Union würde ein erfahrener Keeper gut zu Gesicht stehen.

      BEITRAG MELDEN