Max Kruse | 1. FC Union Berlin

Sorgen um Max Kruse

05.12.2020 - 11:31 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Der 1. FC Union Berlin bangt um Max Kruse. Der wichtige Offensivmann musste in der Nachspielzeit des vergangenen Derbys gegen Hertha BSC humpelnd und von Betreuern gestützt den Platz verlassen. Der 32-Jährige war zuvor bei einem Sprint aus dem Tritt gekommen und hatte sich dabei am rechten Bein verletzt.


Eine genaue Diagnose steht einen Tag nach der Partie zwar noch aus, laut der "Bild" besteht der Verdacht auf eine schwere Verletzung am rechten Knie.

Union Berlins Coach Urs Fischer hatte auf der Pressekonferenz nach Abpfiff bestätigt, dass er mit Kruse in der Kabine gesprochen habe und dieser über Schmerzen klage. Licht ins Dunkel bringen konnte er jedoch nicht: "Was er genau hat, wird noch abgeklärt. Da kann ich Moment leider nicht mehr zu sagen."

Zur letzten Meldung vom 4. Dezember 2020:

Kruse verlässt Platz verletzungsbedingt

Von Betreuern gestützt hat Max Kruse in der Nachspielzeit der Partie gegen Hertha BSC das Feld verlassen. Der Leistungsträger des 1. FC Union Berlin war zuvor nach einem Sprint liegengeblieben. Nach Angaben des "kicker" wurde Kruse leicht geschubst, kam daraufhin aus dem Tritt und musste schließlich vom Platz humpeln.

Quelle: DAZN | kicker.de | Pressekonferenz | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,20 Note
2,95 Note
-
3,20 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
29
32
-
10
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
21% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
49% VERKAUFEN!