Max Meyer | 1. FC Köln

Buhlen Leipzig und Hoffenheim um Meyer?

05.04.2018 - 09:10 Uhr Gemeldet von: Navron | Autor: Kristian Dordevic

Erst kürzlich gab Schalkes Sportvorstand Christian Heidel zu Protokoll, dass gegenwärtig alles auf einen ablösefreien Abschied von Max Meyer hindeutet.


Nachdem ein Angebot zur Verlängerung des auslaufenden Vertrags am 15. Februar abgelaufenen war, habe der Revierklub bislang keine neue Offerte vorgelegt, so der Manager; die Spielerseite sei seither auch nicht mit einem Gesprächswunsch vorstellig geworden.

Die Trennung im Sommer gilt derzeit also als so gut wie sicher und so mancher Interessent dürfte sich die Hände reiben. Laut Informationen der "Bild" auch in der Bundesliga: Demnach sei RB Leipzig heiß auf den 22-Jährigen, aber auch 1899 Hoffenheim buhle um den Noch-Gelsenkirchener.

Schalke und RB wird wiederum im Übrigen nachgesagt, bei einem begehrten Mittelfeldspieler der Kraichgauer in Konkurrenz zu stehen: Nadiem Amiri wird sowohl bei den Sachsen als auch bei den Königsblauen als möglicher Kandidat gehandelt.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,66 Note
-
-
4,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
24
-
-
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 05.04.18

    ... und Roger Wittmann kommen die Tränen...

    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich Meyer sportlich verschlechtern möchte. Es sei denn RW hat sich derbe verzockt, da er seinen Schützling aus unerklärlichen Gründen doch nicht in London oder Barcelona unterbringen konnte...

    • 05.04.18

      Naja, das sportliche ist eine Momentaufnahme.... wer weiß ob RB nicht nächste Saison wieder vor Schalke steht. Letzte Saison wären beide Vereine eine sportliche Verbesserung gewesen, das geht schnell.
      Aber ich bezweifel, dass er dort mehr verdienen würde als die ~5 Mio die Schalke bietet und nach dem was man aus der Presse erfährt ist das doch der ausschlaggebende Punkt.

  • 05.04.18

    Ich kann mir Leipzig sehr gut vorstellen. Da wird er eine bessere Anerkennung bekommen als 5.5 Mio auf Schalke

  • 05.04.18

    Sollte Nagelsmann bleiben dann würde hoffenheim Sinn ergeben, aber dort wäre die Entwicklung ca wie bei Tedesco meiner Meinung nach

  • 05.04.18

    Hoffenheim\'s Rache :D

    Ich wundere mich, dass Wolfsburg und der HSV noch nicht erwähnt wurden.

  • 05.04.18

    Also unabhängig vom Geld:

    Hat mal jemand daran gedacht, dass es Max Meyer vielleicht auch darum geht, dass er schlicht und einfach nicht bei Schalke bleiben möchte? Ich kann mir gut vorstellen, dass er nach dem Theater sagt, er möchte dort schlicht nicht mehr arbeiten. Letztlich ist auch Max Meyer ein Arbeitnehmer und kann sich mit seinen Vorgesetzten nicht wohl fühlen und daher den Arbeitgeber wechseln wollen.
    Und in Leipzig würde er sicher auch gutes Geld verdienen und sportlich ähnlich stehen.

    Hoffenheim hingegen... Naja, das hingegen könnte ich mir weniger vorstellen. Weder vom sportlichen, noch vom finanziellen her.

    • 05.04.18

      Kann sein, dass es so ist wie du beschreibst. Man sollte aber auch nicht vergessen, dass er endlich einen Trainer gefunden hat, welcher im sein vollstes Vertrauen schenkt und ihm sicherlich damit einen großen gefallen getan hat. Ob er selbst glaubt, er könne wirklich bei Barcelona kicken, wage ich aber zu bezweifeln. Wobei er natürlich die Keita Rolle gut ersetzten könnte, wenngleich er viel ungefährlicher im Torabschluss ist..