Maxence Lacroix | VfL Wolfsburg

„Kein Vorwurf“ von Glasner: Rückenprob­le­me schränkten Lacroix ein

11.04.2021 - 13:09 Uhr Gemeldet von: Hakuna_Mateta | Autor: Nils Richardt

Maxence Lacroix zeigte am Samstagnachmittag bei der 3:4-Niederlage des VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt sicher nicht seinen besten Auftritt. Der Innenverteidiger ließ sowohl beim zweiten als auch beim vierten Gegentreffer seinen Gegenspieler entwischen und wurde in der 66. Minute ausgewechselt.


Das hatte jedoch einen einfachen Grund, wie auf der Pressekonferenz nach dem Spiel klar wurde: „Maxence hat sich gestern noch ein bisschen den Rücken verrissen im Abschlusstraining“, erklärte VfL-Coach Oliver Glasner. „Unsere Medizinier haben super Arbeit geleistet und heute das okay gegeben, ich habe dann entschieden ihn spielen zu lassen.“

„Aber in der ein oder anderen Situation hat man vielleicht gesehen, dass er nicht ganz so geschmeidig war. Untypisch für ihn, dass er Laufduelle verliert, was ja sonst eine Stärke von ihm ist“, so der Österreicher weiter.

Für die schwache Leistung nahm der Cheftrainer seinen Schützling deshalb ausdrücklich in Schutz: „Da gibt es überhaupt keinen Vorwurf, er spielt eine herausragende Saison“, so Glasner, der im kommenden Spiel gegen den FC Bayern wieder einen anderen Lacroix erwartet: „Er wird nächste Woche auch wieder eine tolle Leistung abliefern.“

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,40 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
30
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
84% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!