Maxence Lacroix | VfL Wolfsburg

Keine strukturelle Verletzung bei Lacroix – Einsatz offen

25.09.2020 - 14:51 Uhr Gemeldet von: Kingklappstuhl | Autor: Robin Meise

Im Fall von Maxence Lacroix ging Cheftrainer Oliver Glasner im Rahmen einer Medienrunde vor der Partie gegen den SC Freiburg (Sonntag, 18:00 Uhr) noch einmal genauer auf seinen Schützling ein und zeigte sich insgesamt recht zuversichtlich, was eine mögliche Einsatzfähigkeit betrifft.


"Maxence haben wir heute noch mal gründlich untersucht. Zum Glück keine strukturelle Verletzung. Da besteht durchaus noch die Möglichkeit, dass er für Sonntag in Freiburg wieder zur Verfügung steht", erklärte der Übungsleiter.

Das Mitwirken zusichern konnte Glasner demgegenüber nicht, sodass bis zur Partie ein Fragezeichen hinter der Personalie bestehen bleibt.

Meldung vom 25. September

Einsatzfähigkeit am Wochenende ist ungewiss

Oliver Glasner muss im Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg möglicherweise auf Maxence Lacroix verzichten. Der Neuzugang des VfL Wolfsburg ist seit dem Europacupspiel gegen Desna Tschernihiw (2:0) angeschlagen.

Mit einem konkreten Befund konnte der Cheftrainer direkt nach der Partie natürlich noch nicht aufwarten. Was die Frage betrifft, ob ein Einsatz am Wochenende in Gefahr ist, konnte er außerdem keine Entwarnung geben.

"Gefährdet ist er bestimmt, wenn er runter muss", schmunzelte Glasner mit Verweis auf die nach gut einer Stunde erfolgte Auswechslung des Verteidigers. "Da muss jetzt abgeklärt werden, was es genau ist. Aber gefährdet, denke ich, ist er auf jeden Fall."

Das Duell zwischen Wolfsburg und den Breisgauern findet am Sonntagabend statt. Sollte Lacroix nicht dabei sein, könnten John Anthony Brooks und Josuha Guilavogui das Abwehrduo bilden. Marin Pongračić (Pfeiffersches Drüsenfieber) fällt noch aus und Jeffrey Bruma scheint in der Hierarchie der Innenverteidiger an letzter Stelle zu stehen.

Meldung vom 24. September

Lacroix muss angeschlagen vom Platz

Im Europa-League-Duell mit Desna Tschernihiw musste Maxence Lacroix in der 62. Minute angeschlagen vom Platz. Der Innenverteidiger des VfL Wolfsburg wurde daraufhin durch John Anthony Brooks ersetzt.

Wie schwerwiegend die Blessur ist, wurde vonseiten der Niedersachsen bislang noch nicht kommuniziert. Ob ein Einsatz im kommenden Ligaspiel beim SC Freiburg am Sonntag (18:00 Uhr) gefährdet sein könnte, bleibt dementsprechend abzuwarten.

Quelle: twitter.com | Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
45% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
24% VERKAUFEN!