20.02.2019 - 10:30 Uhr Autor: Robin Meise

Nach den Verpflichtungen von Thomas Delaney und Axel Witsel ist Borussia Dortmund mit Blick auf den kommenden Sommer laut "Sport Bild" an einem weiteren zentralen Mittelfeldakteur interessiert. Die Rede ist von Werder Bremens Maximilian Eggestein, er stehe bei der Fahndung der Westfalen im Fokus. Vertraglich ist der U21-Nationalspieler noch bis Mitte 2020 an der Weser gebunden.


In den vergangenen zwei Jahren avancierte der 22-Jährige zu einem absoluten Leistungsträger bei den Norddeutschen, wodurch er inzwischen aus der Stammformation nicht mehr wegzudenken ist.

So lief Eggestein in allen bisherigen 25 Pflichtspielen von Beginn an auf und sorgte unter anderem durch seine wettbewerbsübergreifend sieben Tore und zwei Assists für Aufsehen.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,79 Note
3,74 Note
3,24 Note
3,62 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
15
33
34
12

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 20.02.19

    Dies wäre ebenfalls ein perfekter Einkauf. Max und Egge holen und Zorc und Aki machen wieder nen top Job. Hoffentlich ist sowas realisierbar.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    FINGER WEG :(
    Dortmund kauft die Bundesliga kaputt...

    BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      Ernsthaft... es reicht jetzt erst einmal. Lasst die Brüder verlängern und mit Werder was aufbauen. In 3 Jahren können die immer noch wechseln.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      So isses. Der Maxi ist auch n Stück weiter zwar als Johannes aber ich denke 1-2 Jahre sollte er noch in Bremen bleiben. Aktuelle macht es auch wenig Sinn, wenn man Delaney und Witsel vor sich hat. Dahoud und Weigl sind jetzt auch keine leichte Hürden. Die würden bei Bremen ebenfalls Stammspieler sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      In 1-2 Jahren sind sie entweder unbezahlbar, oder nicht brauchbar. Und wenn ich das weiß, wird es der BVB erst recht wissen.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    würde super zum bvb passen, eggestein hat eine wahnsinns entwicklung hingelegt.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    "Ist doch super wenn man solche Talente in der Liga behalten kann"

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    Für mich eher so ein Maxi Philipp Verschnitt. Für mittelmäßige Bundesliga Vereine reicht es aber beim BVB wohl nur Mitläufer

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    DiE BaYErn kaUFEn dIe LiGa kapUtT....

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    Nur realistisch sollte Maxi Eggestein nicht verlängern (lt. eigener Aussage hat Bremen aber gute Karten) und Weigl im Sommer die Borussia verlassen.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    An Witsel und Delaney wird vorerst kein Vorbeikommen sein, die beiden ergänzen sich perfekt in der Zentrale. Falls an dem Gerücht was dran ist, sind auf jeden Fall die Tage von Dahoud oder Weigl gezählt. Ich würde es Werder jedenfalls wünschen, dass sie ihn halten können und den guten Weg weitergehen können.

    Früheres Argument "Bayern kaufen die Liga kaputt": Dortmund, Schalke und auch Augsburg liegen in dem Ranking in den letzten Jahren vor Bayern. ;)

    BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      der abgang von weigl scheint ja relativ sicher zu sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      Es ist wirklich faszinierend: ich hab' was positives über Dortmund geschrieben, was positives über Werder geschrieben und einen Fakt, der sich statistisch belegen lässt. Aber eben auch die bösen Bayern in's Gespräch gebracht: buff, Dislikes. :D

      BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      Warum so bierernst? :-* Hätte ich den letzten Abschnitt weggelassen, wären da keine Dislikes, ich find das ehrlich amüsant zu beobachten.

      1. dich vielleicht, ist auch unter jedem Transfergerücht über Bayern zu lesen (hättest dich doch auch oben auf projannsen stürzen können)
      2. sehr wohl, da mit einem evtl. Transfer Dortmund diese Position ausbauen würde
      3. oh, ok, deine subjektive Wahrnehmung ist sicher aussagekräfter als Zahlen (Dortmund, Schalke und Augsburg 13 Transfers, Bayern 9 (bezogen auf Spieler, die noch bei ihren Vereinen sind))

      BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      1. nicht merkwürdig, pro-Bayern-Kommentare kommen selten gut weg
      2. Position Transferkönig in der Buli, nicht die Stellung innerhalb Fußballdeutschlands
      3. einerseits meinst du niemand intellektuelles (oh, das wird hier viele treffen), andererseits lieferst du aber gleich wieder ein Gegenargument zu deiner aufgestellten These. Glaubst du selbst gar nicht dran? ;)

      Ich muss mein eher süffisant gemeintes Kommentar auch nicht weiter ausdiskutieren, da ich nicht finde bzw. zu irgendeinem Zeitpunkt fand, dass weder Bayern, noch Dortmund die Liga kaputt kauft. Besorg dir mal nen Anti-Stress-Ball.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    ausser er ist in zukunft wirklich weiter für die IV geplant....dann würde ich mit einem abgang Topraks rechnen

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    Auch wenn er in Werder ein Guter ist, in Dortmund wäre er meiner Meinung nach Stammsitzer auf der Ersatzbank mit seeehr wenig Einsatzzeit! Das muss der Jung sich sehr gut überlegen!!! In Bremen ist er super aufgehoben, beim BVB einfach nur unnütz.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    Glaube er geht den Zwischenschritt über nen Verein a la Leverkusen oder Hoffenheim. In den offensiven Fußball passt er sehr gut rein. Vorallem in Leverkusen würde ich ihn gerne sehen - dort wird nach einem potentiellen Abgang von Brandt und/oder Havertz Bedarf sein - da kann er sich dann 2 weitere Jahre zum Nationalspieler entwickeln.

    BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      Ich denke er verlängert in Bremen. Hoffenheim ist ne Wundertüte mit dem neuen Trainer und ich sehe nicht, warum Leverkusen für seine Entwicklung besser sein sollte als Werder.

      Falls er abgeht könnte ich mich mir viel eher die PL vorstellen. Da gab es ja auch immer mal wieder Gerüchte.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      Weil Leverkusen international vertreten sein wird (vermutlich - zumindest eher als Bremen).
      Würde auch sehr gut zu RB passen - eventuell als Forsberg-Ersatz?

      BEITRAG MELDEN

    • 20.02.19

      Was hat er mit Brandt und Forsberg zu tun?
      Es geht hier um Maxi, nicht Jojo Eggestein.

      BEITRAG MELDEN

    • 21.02.19

      Frage mich schon wie man darauf kommt ein Spieler könnte sich aktuell in Leverkusen besser als in Bremen entwickeln *grins*

      Glaube wenn wird es Maxi zu einem wirklich großen ziehen oder er bleibt eben noch 2 bis 3 Jahre. Aber solche emotionalen Tradionsbomben wie Hoffenheim oder Leverkusen wird er sich nicht antun (hoffe ich).

      BEITRAG MELDEN

  • 20.02.19

    Nix BVB! Der steht bei Bayer04 im Wort. Soll Kai ersetzen, der wiederum zum Stern des Südens wechselt. Mit Teil der Kohle holt Werder dann Grillitsch zurück. Die Infos sind 100% safe vom guten Kumpel seiner Ex, die mal im Fanshop bei Bayer gearbeitet hat.

    BEITRAG MELDEN

  • 21.02.19

    Haha - und die im Fanshop hat es von einem Reporter des Korschenbroicher Tagesblatt gehört welcher wiederum Uli Borowka beim Golfen in Zermatt getroffen hat. Uli ist ja bekannterweise der Patenonkel vom Bruder Jojo weil damals der eigentlich vorgesehene in einen Autounfall mit Marco Bode verwickelt war (zum Glück nur Blechschaden). Ja die Welt ist wirklich ein Dorf...

    BEITRAG MELDEN

  • 26.02.19

    Viel wird von der Saisonleistung Bremens abhängen, denke ich. Sollte man Berlin hinter sich halten, eventuell sogar mit Hoffenheim und Bayer konkurrieren können, wäre Bremen wieder an Europa dran. Zuletzt ausgewiesenes Ziel von Kohfeldt. Somit könnte auch ein Verbleib reiz- und sinnvoll für ihn sein. Nicht zuletzt ist Werder noch im Pokal...;) Gewinner und Europaquali usw... Warum also beispielsweise zu Leverkusen gehen? Dortmund ist ein ungewisses Pflaster mit hoher Qualität auf seiner Position. Wer weiss schon, was Favre macht, sollte er wieder einen Ticker bekommen, wenn die Transfers für die 2. Saison anstehen. Mit Kohfeldt bewegt sich Bremen in die Richtung in die auch Egge gehört. Da als Stammspieler. Sollte Bremen die Saison nicht so „erfolgreich“ beenden, denke ich, wird er noch bis zur nächsten Sommerpause bleiben und sich dann orientieren.

    BEITRAG MELDEN