Maximilian Mittelstädt | Hertha BSC

Hoffnung auf Mit­telstädt-Ein­satz am 34. Spieltag

14.05.2021 - 16:50 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Für Maximilian Mittelstädt könnte es nach seiner Gehirnerschütterung, die sich der Linksverteidiger von Hertha BSC im Duell mit Arminia Bielefeld eingehandelt hat, zum Saisonfinale am 34. Spieltag möglicherweise für einen Einsatz reichen.


Laut Angaben von Pressesprecher Marcus Jung besteht zumindest die Hoffnung, dass der 24-Jährige beim Gastspiel in Hoffenheim (22. Mai) wieder mit dabei sein kann. Ein Einsatz gegen den 1. FC Köln fällt für Mittelstädt am kommenden Samstagnachmittag allerdings ins Wasser.

Ähnlich sieht es bei Matheus Cunha (Bänderverletzung im Sprunggelenk) aus. Sein Ausfall für Köln wurde zu Wochenbeginn schon verkündet. Für den letzten Spieltag hat Hertha ihn noch nicht abgeschrieben.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,70 Note
3,77 Note
3,64 Note
3,90 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
11
25
26
27
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
100% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE