22.07.2019 - 17:16 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Als in den letzten Tagen öffentlich Klarheit in den Fall von Josip Brekalo – der Wechselkandidat bleibt nun doch beim VfL Wolfsburg – gebracht wurde, kamen umgehend Stimmen auf, die damit eine mögliche Verpflichtung von Maximilian Philipp als erledigt ansahen. Es sieht ganz danach aus, als erweise sich die Einschätzung als zutreffend.


"Mir ist viel zu viel darüber gesprochen worden, aber es ist trotzdem richtig, dass wir nicht uninteressiert waren für den Fall, dass Josip Brekalo uns verlassen hätte", bestätigt Wölfe-Geschäftsführer Jörg Schmadtke im Gespräch mit "Sky" grundsätzlich erst mal das Interesse am Profi von Borussia Dortmund.

Nun verlässt der Kroate Wolfsburg ja nicht, sodass es für den VfL auch keinen entsprechenden Millionenerlös gibt. "Von daher wird dieser Transfer eher komplizierter und schwieriger", hält der Manager fest und legt noch eine Schippe drauf: "Fast sogar unmöglich."

Philipp besitzt beim BVB einen bis 2022 laufenden Vertrag, spielt in den Überlegungen von Lucien Favre aber keine Rolle. So gewährte der Cheftrainer dem 25-Jährigen letzte Woche in den beiden Testpartien der USA-Reise auch keinen Einsatz.

Update: Hat Frankfurt Philipp im Auge?

Wie die "Bild" heute berichtet, hat auch Eintracht Frankfurt ein Auge auf Philipp geworfen. Laut Informationen des Blatts habe sich der hessische Bundesligist, für den am Donnerstag in der Europa-League-Qualifikation die Pflichtspielsaison beginnt, bereits erkundigt.

Ein offizielles Angebot sei hingegen noch nicht abgegeben worden. Dortmund wird nachgesagt, 18 Millionen Euro für Philipp aufzurufen.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,48 Note
3,26 Note
4,04 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
25
20
18
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

26% KAUFEN!
52% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Kann mir quasi bildlich vorstellen wie er den Haller macht vorne im Zentrum 🤦🏻‍♂️🤣...

      Was ich mir vorstellen könnte wäre eine günstige Leihe mit Kaufklausel. Dann sehen wir mal ob er uns weiter hilft.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Ob er euch weiterhilft ?!
      Ein Stürmer wie Philipp würde Frankfurt definitiv weiterhelfen. Als Frankfurter könnte man sich glücklich schätzen, wenn einer wie Philipp Ersatz von Haller oder Jovic wird.
      Kommt mal von eurem hohen Ross runter.
      Du machst ja grad hier so, als wärt ihr Bayern und würdet Füllkrug als Ersatz für Lewandowski holen.
      Vielleicht sollte der ein oder andere aus eurem Fanlager so langsam mal realisieren, dass ihr die letzten 2 Jahre es zwar überragend gemacht habt, aber eben auch viel überperformt und über den eigentlichen Möglichkeiten geglänzt habt und das Leistungsniveau der letzten Zeit im Normalfall nicht die nächsten 3-5 Jahre so weitergeht.
      Warum sollte Dortmund den erstmal nur günstig verleihen ?
      Die wollen den Kader ausdünnen und nicht wieder nächstes Jahr die Verkaufskandidaten wieder an der Backe haben.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Mit "ein Stürmer wie Philipp" meinst Du den selben Philipp wie ich? Den mit 1 Tor und 1 Assist in Buli 18/19? Also ich behaupte auch, dass so ein Stürmer uns nicht weiterhilft.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.07.19

      Es gibt einen Unterschied zwischen "kein Bundesligaspiel auf Grund einer schweren Verletzung" und "kein Bundesligaspiel auf Grund fehlender Qualität", meinst Du nicht auch?

      BEITRAG MELDEN

    • 23.07.19

      Phillipp hatte aber nicht "kein Bundesligaspiel auf Grund fehlender Qualität" sondern "kein Bundesligaspiel auf Grund zu vieler anderer Spieler im Kader mit noch mehr Qualität"

      BEITRAG MELDEN

    • 23.07.19

      Philipp hatte noch keine einzige Saison mit 10+ Toren. Scheinbar definieren wir Qualität einfach unterschiedlich.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.07.19

      Jovic kam als risikofreier Transfer mit Potential und sollte sich in Frankfurt ohne Druck entwickeln. Philipp soll 10+ Mio kosten und muss sofort funktionieren. Keine Ahnung warum du immer wieder diese sinnfreien Vergleiche ziehst, aber mir wird das zu mühselig.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Mal sehen wo er letztendlich landen wird, aus der Bundesliga bleiben ja eigentlich nur noch Frankfurt, Hoffenheim und Hertha die evtl theoretisch Bedarf haben und ihn sich auch leisten könnten

    BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Hertha leisten?
      Hoffenheim hat auch nicht wirklich bedarf.

      Frankfurt wäre die einzige letzte Adresse, aber wäre da Interesse gewessn, wäre das längst rausgekommen und wartet nicht bis Wolfsburg doch absagt.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Also mit der neuen finanziellen Hilfe und dem enormen Bedarf, den Hertha offensiv hat kann ich mir durchaus vorstellen, dass da was gehen könnte.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Frankfurts Deals liefen die letzten Male doch oft so still und leise im Hintergrund, da kann ich mir fast vorstellen, dass das beinahe in Sack und Tüchern ist..

      Leihe mit KO ist heute meist Normalität geworden. So dann gut finanzierbar und für alle Seiten ne gute Sache. Unabhängig vom endgültigen Verein..

      BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Frankfurt, Hoffenheim (als Joelinton-Ersatz), Bremen?
    Schwierig zu sagen, wohin die Reise geht.
    Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass er in Dortmund bleibt.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Also Bremen kann sich nichtmal Gregoritsch leisten, die sind da nicht in der Verlosung. Hoffenheim hat eigentlich auch wenig Bedarf, ob Berlin 20 Millionen für einen Spieler ausgibt? Würde mich auch wundern.

      Frankfurt wäre ne Option, aber sonst wüsste ich auch nicht, wohin.

      Vielleicht pokert auch jemand und bekommt Phillip am 1.9. für ein Jahr billig geliehen.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Bremen hat außerdem schon 25 Angreifer, was sollen die mit M. Philipp? Ein Tauschgeschäft Philipp gegen Osako, J. Eggestein, Harnik, Sargent und Bartels?

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Wahnsinns Kommentar Steven Krujewicz. Vermutlich würde Bremen, das mit ihm wollen was sie auch mit Gregoritsch vor haben würden - einen 10er als Ersatz für Kruse - aber wie oben schon bemerkt viel zu teuer und würde Kohfeldt die geliebte Flexibilität nehmen.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.07.19

      Wann hat M. Philipp denn zuletzt auf der Spielmacherposition gespielt? Wenn ich es richtig verfolgt habe - lasse mich gerne korrigieren wenn ich falsch liege - war er die letzten 2 Jahre 1. weitestgehend Reservist und 2. wenn er denn eingesetzt wurde Außenbahnspieler. Von daher sehe ich ihn nicht als gleichwertige Gregoritsch-Alternative, der auch mal eine Mannschaft als Kreativspieler führen kann.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Der BVB wird ihn nicht behalten wollen. Vielleicht gibts auch ne Leihe mit KO/KP für Wolfsburg.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Da der BVB-Kader zu groß ist, wollen sie ihn auf jeden Fall loswerden. Zur Not per Leihe (evtl. Freiburg, hat ja bei Grifo auch gut funktioniert)

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Und schwupps haben wir das nächste Gerücht und am Ende geht er zum HSV.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Glaube Bobic, der alte Borusse, wird mit Susi schon einig werden bzgl. einer Leihe plus Kaufoption für Philipp.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Ich persönlich finde er wäre ein guter „Rebic- Ersatz“ wenn Hütter ihn in die Spur bringt. Aber finanziell kaum vorstellbar. Für mich ein absoluter Wunschtransfer. Riecht aber auch ein bisschen nach Leihe oder 12-13Mio.+ Erfolgszulage. Wir werden sehen.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Da macht Dortmund wieder ein Haufen Geld mit mittelmäßigen Spieler, wenn er nach Frankfurt geht.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Sollte man Philipp jetzt bei Comunio für 8 Mio. verkaufen (👍) oder noch weiter halten und spekulieren (👎) ? Besten Dank Euch

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Am Ende macht er den grifo und geht nach Freiburg :)

    BEITRAG MELDEN

  • 22.07.19

    Ich meine mal gelesen zu haben Philipp verdient selbst für BVB Verhältnisse sehr viel Geld, d.h. wenn er nicht sehr viel kleinere Brötchen backen will wird das nichts mit Frankfurt. Geld ist halt immer ein großer Faktor.

    BEITRAG MELDEN

    • 23.07.19

      Also, egal wo ich schaue, dass Gehalt von Philipp soll um die 3,5 Millionen betragen.
      Also weder Großverdiener beim BVB und wohl definitiv zu stemmen für die Eintracht.
      Quelle: Google :)

      BEITRAG MELDEN

  • 23.07.19

    philipp ist zu teuer
    klar der BVB muss sich schon fast überlegen, bevor er auf der Bank versaut, ihn zu verleihen und dieser Verein übernimmt dann sein Gehalt. Indem er immer spielt, kann er dann zeigen, dass er schon für BL Vereine interessant sein kann und sein Wert steigt womöglich.

    BEITRAG MELDEN