Mehmet Ekici | 1. Bundesliga

Offenbar erste Option bei Hunt-Ausfall

25.01.2013 - 11:43 Uhr Gemeldet von: omlet | Autor: NevenX

Sogar ein 4-4-2 mit der Doppelspitze Petersen/Akpala ließ der Coach üben. Dann besetzten Mehmet Ekici (als Hunt-Vertreter immer dabei) und Kevin De Bruyne die Flügel.

Quelle: kreiszeitung.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 25.01.13

    uiuiui...kann ich ja gar nich glauben.

  • 25.01.13

    ja ich traue dem braten auch noch nicht so.. aber im artikel scheint es relativ klar zu sein. schau dir die bilder der möglichen formationen an..

  • 25.01.13

    Was so ein 5:0 gegen den BVB so alles bewirken kann . Wenn er irgendwas am System ändern will ok...aber noch offensiver ? Kann ich nicht ganz nachvollziehen

  • 25.01.13

    naja offensiver wirds ja nicht. fritz und junuzovic auf 6 davor ekici und debruyne vorne akpala und petersen. das wäre sogar deutlich defensiver

  • 25.01.13

    Könnte was dran sein. Die "Kreiszeitung" ist für gewöhnlich immer recht nah dran am Werder Geschehen.

  • 25.01.13

    das würde aber auch heißen das er spielen müsste wenn elia auf der bank sitzt. in allen möglichen formationen taucht er auf den außen auf.

  • 25.01.13

    Hoffe er nutzt die Chance, sollte er sie wirklich bekommen !!! Denk immer wieder an die Zeiten wo er beim FCN geglänzt hat !!!