Melayro Bogarde | TSG 1899 Hoffenheim

Bogarde verlängert Vertrag in Hoffenheim

30.06.2021 - 15:17 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die TSG Hoffenheim und Nachwuchsmann Melayro Bogarde haben ihr Bekenntnis zueinander erneuert. Der bis zum 30. Juni 2022 datierte Vertrag wurde um zwei weitere Jahre bis 2024 verlängert.


Ein „hochtalentierter, technisch versierter und flexibler Defensivspieler“, adelt Sportdirektor Alexander Rosen den 19-jährigen Niederländer. Obwohl er in der vergangenen Saison noch für die A-Junioren spielberechtigt war, kam Bogarde zu insgesamt 14 Pflichtspieleinsätzen. Neun davon in der Bundesliga (zweimal Startelf) und vier in der Europa League.

Bei Feyenoord in Rotterdam gestartet, geht er seinen Weg in Hoffenheim seit 2018. „In den vergangenen Jahren habe ich sehr viel Wertschätzung bei der TSG erhalten und wurde sportlich top gefördert“, sagt der in der Abwehrkette sowie als defensiver Mittelfeldspieler einsetzbare Verteidiger. „Deshalb freue ich mich auf die Zukunft hier in Hoffenheim“, so Bogarde.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,50 Note
4,33 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
2
9
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
63% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 30.06.21

    Sehr schön! Hoffentlich findet er mal seine Position und kann Spielpraxis sammeln. Hoeneß scheint ihn ja eher als Sechser zu sehen, als in der IV. Aber da ist man mit Grillitsch, Samassékou, erneut Rudy, Geiger und nun auch Stiller gut besetzt. Bin gespannt was sich da ergibt…