Mërgim Berisha | TSG Hoffenheim

Bericht: Berisha droht lange Pause

08.11.2023 - 14:33 Uhr Gemeldet von: Dominik Neuner | Autor: Fabian Kirschbaum

Nach Sky-Infos herrschen bei Mërgim Berisha (25) wohl größere Verletzungssorgen. Dem Sportsender zufolge könnte sich der Angreifer am Dienstag im Training der TSG Hoffenheim womöglich schwer am Knie verletzt haben. Erste Untersuchungen würden jedenfalls in Richtung eines Kreuzbandrisses hindeuten.


Final sei aber noch nichts: So wurde letztlich noch auf die weiteren Untersuchungen verwiesen und dass die genaue Diagnose noch ausstehe beziehungsweise noch nicht bestätigt wurde. Sollte sich der Verdacht beim Sommerneuzugang aber erhärten, sei die Saison wohl gelaufen.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,70 Note
4,64 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
23
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
13% KAUFEN!
6% BEOBACHTEN!
80% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 08.11.23

    Gute Besserung, laboriere selbst grad an einem Kreuzbandriss. Gibt mir aber leider als Kickbase Manager auch viel weil ich weiß dass der Beier erstmal nicht mehr verdrängen kann

  • 08.11.23

    Pause macht er doch schon seit Saisonstart

  • 08.11.23

    Genialer Transfer bisher

  • 08.11.23

    Gute Besserung

  • 08.11.23

    Schon eine sehr schlechte Entscheidung zu wechseln.
    Aber finanziell hat es sich hoffentlich für Ihn und seinen Berater gelohnt , das ist was zählt :)

  • 08.11.23

    Die TSG versucht sich mal wieder in der Diagnostik von Verletzungen….

  • 08.11.23

    Gute und schnelle Besserung 🍀

  • 08.11.23

    Kann einem nur leidtun.

  • 08.11.23

    Berisha und Szalai haben voll eingeschlagen, zusammen mit Justvan einfach Top Verpflichtungen.

    • 08.11.23

      Ich liebe einfach Leute die meinen dass man Transfers schon nach 10 Spieltagen final beurteilen kann

    • 08.11.23

      Naja nach 10 Spieltagen kann man schon mal eine erste Bilanz ziehen und „voll eingeschlagen“ haben die drei de facto nicht

    • Witchell Meiser
      2 Fragen 0 Follower
      Witchell Meiser
      08.11.23

      Stach und Weghorst haben immerhin ''eingeschlagen''

    • 08.11.23

      Ja Stand jetzt haben die nicht eingeschlagen, aber das heißt ja nicht dass es keine Top-Verpflichtungen mehr werden können. Es gibt so viele Spieler generell in der Bundesliga die erstmal Anlaufzeit brauchen, deswegen nerven solche Kommentare von Leuten die nicht langfristig denken können oder es nicht wollen.

    • 08.11.23

      Volleinschlagen kann man halt nur zu Beginn, dass haben alle 3 nicht.
      Sollten die 3 oder einer davon in 1-3 Jahren eine Bereicherung für die Buli darstellen werde ich mich natürlich sofort bei dir Entschuldigen. Wie salty kann man sein......

    • 08.11.23

      Dann hast du mit deiner ersten Aussage natürlich Recht, meinetwegen. Für die Beurteilungen was es für Verpflichtungen sind ist es dennoch zu früh.

    • 08.11.23

      Beurteilen kann man das durchaus nach 10 Spieltagen. Keiner der drei Spieler hilft dem Verein aktuell weiter. Und insbesondere Berisha kann man da herauspicken, blickt man auf den Preis und die nicht vorhandenen Scorepunkte.
      Berisha kennt die Liga, spricht die Sprache und ist kein 17 jähriger Südamerikaner, der das erste mal europäischen Boden betritt. Ich glaube niemand in der Führungsriege bei Hoffenheim hat bei Berisha eine Eingewöhnungszeit von 1-3 Jahren eingeplant

    • 08.11.23

      Wenn man Transfers bereits nach 10 Spieltagen beurteilen kann, was sagen wir dann zu Leroy Sane zb? Der hat auch 2 Saisons gebraucht um wirklich konstant abzuliefern und jetzt ist er grade der beste Spieler der Liga. Und er kam aus der PL.

      Dass sie dem Verein nicht weiterhelfen seh ich halt auch aus dem Grund anders, da sie der Konkurrenz natürlich Druck machen. Das spürst du auch in den Leistungen aktuell. Letzte Saison hattest du keine qualitative Doppelbesetzung auf den meisten Positionen und somit auch keine Spieler auf der Bank die den Stammkräften den Platz streitig machen können. Jetzt wird sich zu Höchstleistungen gepusht. Finde schon dass die Mannschaft auch dadurch grade so performt wie sie performt.

    • ash
      5 Fragen 0 Follower
      ash
      08.11.23

      Justvan sitzt nicht mal auf der Bank… da spüren die anderen bestimmt viel Druck 😉

    • 08.11.23

      Na gut Justvan kam auch als Kaderspieler, von dem hat keiner im Verein erwartet dass er hier der neue Star wird. Ist ja auch finanziell ne ganz andere Nummer mit wenig bis gar keinem Risiko 😄

    • 08.11.23

      Puuh echt nur Kaderspieler?😂
      Vor der Saison klang das aber ganz anders, klar das kam größtenteils von außen aber er stand ja auch in fast jedem Vorbereitungsspiel in der S11😅
      Sah für mich schon so aus als wäre er eine ernsthafte Alternative für die erste Elf gewesen, man dann aber festgestellt hat dass der Schritt wohl noch zu groß ist

    • 08.11.23

      Das Gepushe kam hier auf LI, nicht vom Verein 😄

      Glaube Skov war auch nicht so ganz auf der Höhe im Sommer wodurch man sich zumindest auf der Position absichern wollte

    • 08.11.23

      Hab ja geschrieben dass es größtenteils von außen kam
      Dennoch stand er in fast jedem Spiel in der Vorbereitung in der ersten Elf, auch mit Skov zusammen

  • 08.11.23

    Das wars wohl mit dem Dreierpack am We :(

  • 08.11.23

    Der Wechsel hat sie für Mergim bisher nur finanziell gelohnt…