Michaël Cuisance | 1. Bundesliga

Cuisance zu OM? Flick hat noch nichts gehört

02.08.2020 - 13:00 Uhr Gemeldet von: tibz-king | Autor: Nils Richardt

In den letzten Wochen hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass Olympique Marseille an Michael Cuisance dran sein soll. Im Rahmen des Testspiels des franzöischen Topklubs gegen den FC Bayern München am vergangenen Freitag, rückte dieses Thema natürlich noch einmal in den Fokus.


So berichtete die französische Tageszeitung "L'Équipe" vor der Partie, dass es im Rahmen des Testspiels zu einem Treffen zwischen den Klubverantwortlichen kommen sollte, um einen möglichen Transfer von Cuisance zu besprechen. Dabei kam dem Bericht zufolge jedoch von vornherein lediglich eine Leihe ohne Kaufoption in Frage, da der FC Bayern den Mittelfeldspieler nicht verkaufen möchte. Und auch der 20-Jährige selbst erklärte erst vor kurzem, dass er seine Zukunft definitiv beim deutschen Rekordmeister sehe.

Flick mit Lob für Cuisance

Ob es zu eben jenem Treffen dann letztendlich wirklich kam, ist nicht bekannt. Sollte es wirklich stattgefunden haben, dürfte jedoch zumindest fest stehen, dass Bayern-Trainer Hansi Flick nicht darin involviert war: Der Übungsleiter sagte im Pressegespräch nach der Partie, dass er die Gerüchte überhaupt nicht verfolgt und "nicht weiß, was künftig alles kommt".

Er wollte sich lieber zu den Leistungen seines Schützlings äußern – und da war er voll des Lobes: "Micka macht eine sehr gute Entwicklung. Er hat auch jetzt wieder von Anfang an im Training so trainiert, wie wir es gerne sehen. Er zeigt sich auch in der Defensive und setzt den Gegner unter Druck - das möchte ich auch von ihm sehen", so Flick.

Quelle: L'Équipe | sport.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,52 Note
3,75 Note
3,60 Note
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
24
11
9
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
69% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 02.08.20

    Glaubt ihr er spielt oft wenn Thiago wechselt?

    • 02.08.20

      Kommt auch so ein bisschen auf Fein an. Der zeigt sich im Training recht Pressing resistent. Aber aktuell betrachtet und mit Hinblick auf 5 Wechselmöglichkeiten wird er definitiv mehr spielen.
      Martinez wird den Verein vermutlich auch verlassen.

  • 02.08.20

    Davon bin ich inzwischen 100 % überzeugt. Hat mir mega gut gefallen sein Auftritt, auch wenn ihm noch nicht alles gelungen ist. Aber auch Flick hat ja gesehen, dass er enormes Potenzial hat.
    Und ich bin 99% sicher, dass er bei Bayern bleibt, das hat er immer wieder als Ziel genannt. Und die Gerüchte um einen Wechsel spielen Cuisance gut in die Karten, da Flick ihn ziemlich sicher nicht verlieren will....

  • 02.08.20

    Jetzt lacht kaum einer noch über ihn 💪🏼

    • 02.08.20

      Dass man einen Transfer nicht nach der Hinrunde oder einer Saison beurteilen sollte, müssen die toxischen Leute im Internet halt noch lernen. Aber für die ist es einfacher, schnell ihre Häme loszuwerden und Mario Baslers Stammtischparolen nachzuplappern.

    • 02.08.20

      Der Zeitpunkt des Wechsels zum FC Bayern war definitiv schlecht. Er hätte letzte Saison bei BMG wesentlich mehr Einsatzzeit erhalten und wäre zum jetzigen Zeitpunkt viel weiter in seiner Entwicklung.

    • 02.08.20

      Das mit der Einsatzzeit kann sein. Ist bei der Konkurrenz im Mittelfeld aber auch nicht gesichert. Das mit der Entwicklung bezweifle ich stark. Man entwickelt sich im Spiel selbst eher hinsichtlich des Umgangs mit der Aufregung etc. Am meisten entwickelt man sich aber im Training. Denke, er hat von Thiago mehr gelernt als von Hofmann. Nix gegen ihn, aber das ist qualitativ einfach eine ganz andere Kategorie.

    • 02.08.20

      Bei allem Respekt Marco, aber was du bzgl. der Spielentwicklung sagst ist schlicht und ergreifend falsch. Im Training kann man zweifelsfrei viel lernen, dafür ist es ja da. Aber sich als Spieler entwickeln, das geht hauptsächlich über Spielpraxis!

    • 02.08.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.08.20

      Sehe ich anders. Sieht man an den ganzen Trainingsweltmeistern, die jetzt während Corona besser spielen. Ich bezweifle, dass man in einem Spiel am WE mehr lernt als unter der Woche in 5 Trainingstagen. Die Spielpraxis hilft vorrangig dem Kopf Sicherheit zu bieten, dass er das, was er im Training gelernt hat, auch unter Druck umsetzen kann. Die Spielsituationen hast du ja nicht nur im Spiel selbst, sondern auch im Trainingsspiel. Dafür wird es ja im Training geübt.
      Training ist maßgeblich für die Entwicklung. Spiele allein machen einen Spieler nicht besser. Gutes Training macht einen Spieler besser. Was du meinst ist die Performance am Spieltag. Ich meine die tatsächliche Entwicklung taktischer und technischer Fähigkeiten. Und die lernst du nicht am Spieltag, sondern im Training. Also bezeichne es nicht als falsch, nur weil du eine andere Art der Entwicklung meinst.

    • 02.08.20

      Dann hätten ja nach deiner Theorie Spieler, wie z.B. Götze, durch ständiges Training mit Weltklassespielern und einem Weltklassetrainer wie Guardiola, wenn sie wieder Stamm spielen, abgehen müssen wie ein Zäpfchen. Leider aber ist das Gegenteil der Fall. Und wir meinen übrigens die gleiche Entwicklung!!!!

    • 02.08.20

      Ruhig brauner, es braucht keine 5 Ausrufezeichen :)
      Götze ist halt ein ganz schlechtes Beispiel. Der hatte immensen Druck (das meine ich ja die ganze Zeit) und ganz zufällig noch eine Stoffwechselkrankheit. Im Training und unter Pep hat er sich ja auch weiterentwickelt. Hatte bessere Statistiken als noch in Dortmund. Aber die Performance (Kopfsache) hat halt nicht gestimmt. Dafür gab es Gründe wie Medienrummel, Erwartungsdruck etc.
      Von seinen Skills her ist er kein Stück schlechter geworden. Der Druck hat ihm einfach zu schaffen gemacht. Nicht sein Können.

    • 02.08.20

      Keine Angst, ich bin die Ruhe selbst!!!!!!!!!!!!! 😉
      Und wie erklärst du es dir, warum so viele Spieler zu unterklassigeren Teams verliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln, wo doch das Training daheim soooooo viel hochwertiger ist?

    • 02.08.20

      Weil die Kopfsache nunmal das i-Tüpfelchen ist. Ich bestreite ja nicht, dass Spielpraxis wichtig ist. Aber Training und die Skills erweitern/verbessern ist nunmal die Grundlage. Guck dir Ronaldo an. Dem hätte das Talent ohne harte Arbeit an seinen Fähigkeiten wenig gebracht. Du kannst im Kopf noch so Bulletproof sein, wenn deine Fähigkeiten nicht weiterentwickelt werden überholen dich die anderen. Und dann wirst du auch zu unterklassigeren Teams verliehen ;) Aber nicht für Spielpraxis, sondern um sie von der Gehaltsliste zu bekommen, weil er die Qualität nicht hat.
      Deswegen ist es mMn kein Fehler von Cuisance sich erst die Skills im Training mit höchster Qualität zu holen und dann die Spielpraxis zu holen.
      Im übrigen werden nicht nur so viele Spieler zu unterklassigeren Teams verliehen, sondern auch ebenso viele Spieler von höherklassigen Teams verpflichtet. Manchmal passt es zwischen Verein und Spieler auch nicht. Aber selbst das scheint bei Bayern und Cuisance nicht der Fall zu sein.

  • 02.08.20

    Der wird nächste Saison den Durchbruch schaffen. 100%

  • 02.08.20

    Ich bin auf das kommende Spiel gegen Chelsea am Samstag gespannt, da könnte idealerweise sein Durchbruch ggf. schon eingeleitet werden 💪
    Und ich glaube auch absolut nicht, dass er wechselt. Die Bayern wären doch dämlich ohne Ende, wenn die so einen Mann gehen lassen würden, wo doch Couthinho und Thiago schon weg gehen...das glaube ich beim besten Willen nicht

    • 02.08.20

      Die würden ihn ja auch wenn dann ausleihen an Marseille

    • 02.08.20

      Er würde aber diese Saison den Bayern dann fehlen. Wie gesagt, eeine Leihe würde mich extrem wundern.
      Abet ich denke nach dem Spiel gegen Chelsea wird etwas mehr Klarheit herrschen

    • 02.08.20

      Ich weiß, was du meinst, aber der Durchbruch wird mit Sicherheit noch nicht eingeleitet. 1. Sind die genannten Spieler bis Ende der CL noch da und 2. hat das Spiel gegen Chelsea recht wenig Aussagekraft. Man liegt 3:0 vorne, spielt zuhause, bei Chelsea haben sich im FA-Cup Pulisic, Pedro und Azpilicueta verletzt. Und Alonso fehlt mit einer roten Karte (gut, der ist eh unwichtig). Das Ding ist mMn durch.

    • 02.08.20

      Natürlich, könnte wirklich sein, dass das Spiel gegen Chelsea noch nicht ausschlaggebend ist. Aber wenn er wieder so spielt wie gegen Marseille, und in der Vorbereitung Gas gibt, wird Flick mE nicht auf ihn verzichten wollen. Aber wir werden ja sehen 😉

    • 02.08.20

      @Hulk
      Das war eigentlich eine Antwort auf Biker. Aber anscheinend werden bei einer Antwort alle unter dem Kommentar benachrichtigt.

    • 02.08.20

      Aha ja, Du hast Recht. Aber im Grunde sprechen wir ja über eine Sache, von der wir alle nicht wissen wie es kommt. Hoffen wir für uns alle das Beste 🙂

  • 02.08.20

    Ich bin irritiert. Meiner Meinung nach hat er letzte Saison ein gutes Spiel absolviert?

    • 02.08.20

      Hat er auch. Aber im Hinblick auf die vielen Spiele, wenig Ruhepausen, ein Abgang von Thiago, Coutinho und Martinez, sowie seiner Entwicklung, kann Flick ihn gut gebrauchen. Zudem gibt es weiterhin 5 Wechselmöglichkeiten. Flick lobt schon seit Wochen Cuisance´ Entwicklung. Daher wäre eine Leihe gerade komplett Fehl am Platz.

    • 02.08.20

      Das kann alles sein. Das sind aber alles Spekulationen. Er hat weder bei Bayern noch bei Gladbach mehrere gute Spiele in Serie absolviert. Weiterhin ist sein schwieriger Charakter sowohl bei Gladbach als auch bei Bayern hervorgestochen. Ich bin alles in allem noch sehr skeptisch, ob die nächste Saison wirklich SEINE Saison wird.

    • 02.08.20

      Jetzt spekulierst du aber :D
      Die Abgänge von Thiago, Coutinho und Martinez sind so gut wie sicher. Das Lob von Flick gibt es in Videoform und die 5 Wechsel, sowie der enge Spielplan sind auch sicher.
      Und was seinen "schwierigen" Charakter betrifft, habe ich das bisher nur von seinem Wechsel von Gladbach nach München gehört. In München war davon noch nie etwas zu hören.
      Dass es SEINE Saison wird bezweifle ich auch. Aber dass er eine der ersten Wechseloptionen sein wird und nicht mehr erst die Dritte, davon bin ich überzeugt.

    • 02.08.20

      Lass uns einfach auf unterschiedliche Meinungen zu Cuisance einigen 😀 Bei Bayerns zweiter Mannschaft ist er häufiger negativ aufgefallen (zu Spätkommen beim Training bspw.)

    • 02.08.20

      "Häufiger" war einmal bei einem Spiel der Zweiten der Fall. Ist mMn keine Sache des Charakters, wenn es nur einmal passiert ist. Zum Training der Zweiten kann er gar nicht zu spät gekommen sein, da er immer bei der Ersten trainiert hat.
      Wir können uns gerne auf unterschiedliche Meinungen zu Cuisance einigen :) Aber bei Fakten nicht :D Ein Mal ist nicht häufiger.

  • 02.08.20

    Wen seht ihr vorne ? Cuisane ( Dislike 👎 ) Tolisso ( like 👍)

    ???