Michaël Cuisance | 1. Bundesliga

Kein Einsatz am Sonntag, aber Flick plant wieder mit Cuisance

03.10.2020 - 14:18 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt

Eigentlich war Michaël Cuisance schon weg vom FC Bayern: Der Wechsel zu Leeds United war komplett ausgehandelt und nur noch der obligatorische Medizincheck fehlte. Doch genau daran scheiterte der Transfer letztlich: Der Franzose fiel in England durch den Test. Angeblich wurde eine Problematik festgestellt, die ein erhöhtes Verletzungsrisiko zur Folge hat.


Nun steht Cuisance wieder in München auf der Matte. Dort soll er wieder integriert werden und fester Bestandteil der Mannschaft sein. Das bestätigte Trainer Hansi Flick am Samstag auf der Pressekonferenz: "Unsere medizinische Abteilung sieht das komplett anders. Deswegen ist es auch so, dass wir mit ihm weiterhin rechnen. Ich habe ihm auch gesagt, dass wir ihn absolut unterstützen", so der Übungsleiter.

An diesem Wochenende ist der Mittelfeldspieler allerdings noch nicht wieder Teil des Teams. Beim Training am Samstag fehlte er, weil er nach seinem Aufenthalt in England noch nicht die erforderlichen Corona-Tests absolvieren konnte. Ein Einsatz am Sonntag gegen Hertha BSC (18:00) ist daher laut Flick auch nicht möglich.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,52 Note
3,75 Note
3,60 Note
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
24
11
9
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
36% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.10.20

    Kaum was gerissen, aber tut so als wäre er Ronaldo oder Ibrahimovic. Der soll sich mal durchbeissen und dran bleiben.

  • 03.10.20

    Flick plant also mit ihm. Man hat ja bei Batista Meier gesehen, was solche Aussagen wert sind.

  • 03.10.20

    Der ist vor paar Tagen durch nen Medi-Check gefallen, ist doch klar das der nicht spielen wird

  • 03.10.20

    Was war jetzt eig seine Verletzung weswegen er abgelehnt wurde? Oder war das nur die Ausrede weil sie doch nicht überzeugt waren?

    • 03.10.20

      So wie ich den Artikel verstehe, liegt gar keine aktuelle Verletzung vor, sondern lediglich eine erhöhte Verletzungsanfälligkeit (falls das keine Ausrede war). Wie man das bemerken kann, ist mir allerdings schleierhaft...

  • 03.10.20

    Was soll Flick denn auch anderes machen, natürlich plant der mit ihm, ist ja schliesslich immer noch Spieler des FC Bayern. Ob der allerdings bald mal wieder spielt oder doch eher für die Bank/Tribüne eingeplant wird, das ist nicht so klar.

  • 04.10.20

    Ich hab in den letzten Monaten (seit dem Wechsel von G'bach nach Muenchen) von Cuisance keine lautstarken Forderungen oder unbedachten Aussagen mehr gehoert (lasse mich hier gerne eines Besseren belehren).
    Die Aussagen, an die ich mich erinnern kann, waren sehr respektvoll gg. potenziell interessierten Vereinen (u.a. Olympique Marseille), oder Lob von den Bayern-Verantwortlichen um Hansi Flick und Hasan Salihamidzic.
    Dass Cuisance kein Ronaldo ist, stimmt vollkommen - aber in der oeffentlichen Darstellung erschien mir seine Arbeitsmoral beim FCB (2. und 1. Mannschaft) auf einem guten Weg.
    Auch seine letzten Auftritte im Dress des FCB waren in meinen Augen solide bis gut (vor dem Gesichtspunkt, dass es seine ersten BuLi-Spiele der Saison waren).
    Ich (als Bayern-Fan) wuerde mich freuen, wenn er beim FCB in dieser Saison weiterhin eine Chance auf Spielzeit unter Hansi Flick bekommt.