19.06.2019 - 19:24 Uhr Autor: Bennet Stark

Er könnte der Kruse-Ersatz beim SV Werder Bremen werden – Michael Gregoritsch vom FC Augsburg. Wie die "Syker Kreiszeitung" berichtet, sind die Hanseaten weiterhin "stark an einer Verpflichtung des Angreifers interessiert".


Dem Bericht zufolge sind die Chancen für die Grün-Weißen, den 25-Jährigen unter Vertrag zu nehmen, zudem gestiegen. Wie aus Augsburg zu hören sei, hätten die Vereinsverantwortlichen ihre Ablöseforderung etwas gedämpft.

So würden die Fuggerstädter offenbar bereit sein, Gregoritsch für einen Betrag im einstelligen Millionenbetrag ziehen zu lassen. Die "Syker Kreiszeitung" nennt diesbezüglich neun Millionen Euro. Zuvor standen 14 bis 16 Millionen im Raum.

Zwar müsste sich Bremen auch für eine 9-Millionen-Euro-Ablöse strecken, da man mit Niclas Füllkrug (von Hannover 96) und Marco Friedl (feste Verpflichtung von Bayern München) schon zusammen etwa zehn Millionen Euro ausgegeben hat, dennoch dürfte eine solche Summe im Bereich des Möglichen sein.

Vor knapp drei Wochen hatte Werder-Sportchef Frank Baumann im Hinblick auf eine mögliche Gregoritsch-Verpflichtung noch Realismus gefordert und betont, "dass keine Transfers im zweistelligen Millionenbereich möglich sein werden".

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,61 Note
3,33 Note
3,70 Note
4,33 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
30
32
32
3

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 19.06.19

    Naja, wenn man für Harnik noch ein bisschen was bekommt, geht das schon:)

    BEITRAG MELDEN

  • 19.06.19

    Wäre ein Fehler. Werder brauch UNBEDINGT einen neuen DM und IV und nicht noch einen offensiven Spieler.

    BEITRAG MELDEN

    • 20.06.19

      Wieso reden bei Werder alle davon, dass neues Spielermaterial für das DM benötigt wird?
      Wenn weiterhin mit Werderraute gespielt wird, dann hast du für die beiden Halbpositionen mit Maxi und Davy zwei unfassbar gute Spieler, die btw. beide auch als Abräumer spielen können. Für Dynamik nach vorn und ne dichte Mitte (läuferische Klasse) wäre also gesorgt. Gregoritsch kann diese Position btw. auch gut spielen, dann wäre meiner Meinung nach mehr spielerisches Potential, aber weniger Zweikampfstärke da. Die 10 kann durch Yuya oder ebenfalls Gregorisch besetzt werden. Wenn du gegen Mannschaften spielst die das Spiel machen kannst du Bargi als absoluten Leader und Zerstörer auf die 6 stellen, wenn du das Spiel machen musst, stellst du Sahin auf die 6 und ziehst die Halbpositionen ein wenig zurück (da Sahin zugegeben nicht der allerscnellste ist, dafür aber ein Auge wie kein zweiter hat). Dann haste noch nen Möhwald der auch Minuten braucht. Finn Bartels rennt da auch noch rum, den ich mir gut auf der 10 vorstellen kann. Ich denke das genügend Spieler für 4 Positionen da sein sollten.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.06.19

      Wenn da jetzt per Leihe ggf. echt noch ein Grujic dazukommen sollte, dann wäre das schon nicht ganz schlecht

      BEITRAG MELDEN

    • 20.06.19

      1. mit Bargi kann man (leider) nicht mehr planen wegen seinen Verletzungen. Er wird die ersten Monate der Saison verpassen.
      2. Sahin hat auf der 6 nicht funktioniert vorallem als Abräumer. Als 8 kann ich ihn mir vorstellen aber mit Sahin auf der 6 kann man nicht in eine Saison gehen wenn man nach Europa will.
      3. Klaassen ist kein Abräumer vor der Abwehr. Eggestein schon eher hat er auch teilweise gemacht letzte. Beide werden aber auf den Halbpositionen benötigt.
      4. Das DM ist bei Werder schon lange eine Problem Position. Vorallem in der letzten Saison. Wieso investiert man also soviel in die Offensive und nichts in die Defensive?
      5. Die Innenverteidigung war auch ein großen Problem. Moisander war wie immer Klasse auch wenn er nicht mehr der Jüngste ist. Allerdings waren sowohl bei Langkamp als auch bei Milos große Defizite zu erkennen.
      6. Man hat einen ähnlichen Spieler Typen wie Gregoritsch bereits verpflichtet.(Füllkrug)
      Und als Kruse Ersatz kann ich ihn mir noch weniger Vorstellen. Da wäre ein Davy passender.

      Vielleicht wird das System umgestellt und es macht alles Sinn. Aber gehen wir von aus dass das System gleich bleibt hat Werder nicht die Probleme im Kader angegangen. Und kein Werder Fan wird sagen das wir keine Defizite in der IV und im DM hatten in der letzten Saison.

      BEITRAG MELDEN

    • 21.06.19

      Ich seh tatsächlich auch Davy absolut in der "Kruse Rolle", wenn auch weniger offensiv interpretiert. Er hat sich eine volle Saison in den Dienst der Mannschaft gestellt und immer betont, dass er an sich offensiver agiert/agieren möchte, dort bei Werder die Planstellen jedoch schon optimal besetzt waren. Kann ihn mir sehr gut als Impulsgeber im Mittelfeld vorstellen.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.06.19

    Was bedeutet das für Füllkrug? Würde es zum Zweikampf kommen oder würden beide spielen?

    BEITRAG MELDEN