25.09.2018 - 14:42 Uhr Gemeldet von: Tutzen | Autor: Tutzen

Im Zuge der Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt am Mittwoch hat Gladbach-Coach Dieter Hecking bestätigt, dass Michael Lang nach seiner vollständigen Integration ins Teamtraining grundsätzlich eine Option für die Begegnung mit dem DFB-Pokalsieger darstellt.


"Wenn er nicht auf der Liste steht," verwies Hecking darauf, dass Lang nach auskuriertem Außenbandteilriss im Knie nicht mehr der Auflistung mit den verletzungsbedingten Ausfällen angehört, "kann er ein Kandidat sein".

Zwar wollte er sich noch nicht darauf festlegen, ob es Änderungen an der Startformation – und wenn ja, welche – geben wird, jedoch muss der Cheftrainer vielleicht den Wegfall des zuletzt in der Innenverteidigung aufgebotenen Tony Jantschke (Stauchung am Becken) kompensieren und gezwungenermaßen mindestens einmal umstellen.

Unter anderem könnte dann Nico Elvedi von rechts in die Zentrale rücken, sodass auf der Position des rechten Außenverteidigers Platz für den Neuzugang – alternativ aber auch für Youngster Jordan Beyer – entstehen würde.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,78 Note
4,17 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
17
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

82% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
2% VERKAUFEN!