07.08.2019 - 14:15 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Ende Juni kündigte Mönchengladbachs Coach Marco Rose an, dass es für Michael Lang schwer werden würde, in der kommenden Spielzeit auf Einsatzzeiten zu kommen. Daher häuften sich auch in den letzten Wochen die Gerüchte um einen möglichen Abgang.


Angesprochen auf ein mögliches Interesse des HSV oder des FC Augsburg sagt Lang nun, dass er selbst von einem konkreten Interesse nichts wisse und alles über seinen Berater laufen würde. Er stellt aber heraus: "Ich bin auf dem Markt, das ist bekannt und wurde kommuniziert."

Der Schweizer selbst möchte sich bei einem Wechsel nicht nur auf Deutschland beschränken, sondern könnte sich auch einen Verein aus Italien oder Spanien als neues Karriereziel vorstellen.

Trotzdem schließt der Rechtsverteidiger einen Verbleib in Gladbach nicht aus. "Diese kleine Chance sehe ich. Ich habe den Kopf noch nicht in den Sand gesteckt, mache weiter und gebe Vollgas", so Lang kämpferisch.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,78 Note
4,17 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
17
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

36% KAUFEN!
31% BEOBACHTEN!
31% VERKAUFEN!