22.06.2019 - 10:48 Uhr Autor: Robin Meise

Michael Zetterer wird dem SV Werder Bremen auch in Zukunft erhalten bleiben. Wie die Norddeutschen am Samstag bekannt geben, hat der Schlussmann sein ursprünglich bis 2020 datiertes Arbeitspapier vorzeitig langfristig verlängert. Außerdem wurde in diesem Zug ein zweijähriges Leihgeschäft mit dem niederländischen Erstligisten PEC Zwolle vereinbart.


"Mit seinem Potential spielt Zetti in unseren Planungen für das Bundesliga-Team nach wie vor eine Rolle. Wir sind davon überzeugt, dass eine erneute Leihe mit der Option auf zahlreiche Einsätze in einer starken europäischen Liga für seine Weiterentwicklung eine gute Entscheidung ist und freuen uns, wenn er verletzungsfrei und gestärkt zu Werder zurückkehrt", erklärt Geschäftsführer Sport Frank Baumann.

"Ich bin Werder sehr dankbar, dass mir hier trotz der langen Verletzungspause das Vertrauen geschenkt wird und ich möchte mich über gute Leistungen in Zwolle wieder an den Bundesliga-Kader herankämpfen. Auf die neue Herausforderung in der Eredivisie freue ich mich sehr", gibt der Schlussmann zu Protokoll.

In der vergangenen Rückrunde war der 23-Jährige an den österreichischen Klub SK Austria Klagenfurt ausgeliehen und absolvierte 14 Partien. Die Grün-Weißen sicherten sich nun die Möglichkeit, den Keeper bereits nach einem Jahr vorzeitig aus den Niederlanden zurück an die Weser zu holen.

Quelle: werder.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE