12.06.2019 - 14:53 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Werder Bremen will seinen lange verletzten Torhüter Michael Zetterer nach dessen Leihaufenthalt beim SK Austria Klagenfurt erneut bei einem anderen Klub Spielpraxis sammeln lassen, diesmal möglichst in der höchsten Spielklasse eines europäischen Landes. Es deutet sich an, dass der 23-Jährige bei PEC Zwolle unterkommt.


Wie die Lokalzeitung "De Stentor" berichtet, stehen Bremen und der niederländische Klub kurz davor, ein Leihgeschäft abzuschließen. Zuvor dürfte Zetterers bis 2020 laufender Vertrag an der Weser verlängert werden.

Mit Xavier Mous verpflichtet Zwolle womöglich zugleich einen weiteren Anwärter für den Platz zwischen den Pfosten. Mit dem Spieler selbst sei man sich jedenfalls schon fast einig.

Quelle: destentor.nl

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.06.19

    Also wenn der mal nicht dem Mitch Langerak ähnlich sieht :D Dachte im ersten Moment tatsächlich, dass er vor einer Rückkehr in die Buli steht...

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Joa könnten verwand sein ... Aber nur Optisch 😆

      BEITRAG MELDEN