18.02.2020 - 09:01 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Am Donnerstag um 18:55 Uhr tritt Eintracht Frankfurt gegen Red Bull Salzburg in der Europa League an. Im Hinblick auf diese Partie muss Cheftrainer Adi Hütter wohl um die Einsatzfähigkeit von Mijat Gacinovic bangen. Der serbische Offensivakteur droht krankheitsbedingt auszufallen. Das geht aus einem Trainingsbericht der Frankfurter am Montag hervor.


Für ihn könnte Daichi Kamada in die Anfangsformation der Adlerträger rücken. Seit der Rückrunde und der Umstellung auf eine Viererkette in der Abwehr waren die kreativen Elemente des Japaners allerdings weniger gefragt. So hatte sich Gacinovic mit seinen Pressingqualitäten einen Stammplatz zurückerkämpft.

Ob der 25-Jährige am Donnerstag wirklich ausfällt, bleibt jedoch noch abzuwarten. In der Bundesliga hat Gacinovic auf jeden Fall mehr Zeit. Der Klub aus der Mainmetropole spielt erst wieder am Montag gegen Union Berlin. Anstoß in der Commerzbank-Arena ist um 20:30 Uhr.

Quelle: youtube.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,89 Note
3,74 Note
3,92 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
28
29
29
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

46% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!