Milot Rashica | SV Werder Bremen

Rashica fortan neuer Schütze vom Elfme­ter­punkt?

13.11.2019 - 18:53 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Der SV Werder Bremen benennt nach einem Bericht des "Weser-Kurier" einen neuen Elfmeterschützen: Milot Rashica. In der Länderspielpause ist er zur Nr. 1 im Hinblick auf die Hierarchie zukünftiger Schützen bei den Grün-Weißen aufgerückt. Durch die Ernennung steigt der Wert des flinken Stürmers für die Offensive nochmals.


In der Reihenfolge nach ihm stehen jetzt Neuzugang Leonardo Bittencourt und der aus seiner Verletzungspause wieder zurückkehrende Schwede Ludwig Augustinsson.

Auf den Spuren von Max Kruse

Damit löst das Trio den bisher bei Elfmetersituationen eher unglücklich agierenden Vize-Kapitän Davy Klaassen ab. Die schwache Quote des Niederländers steht in dieser Saison bei nur einem Treffer aus drei geschossenen Versuchen.

Die Werderaner haben in dieser Spielzeit bis zum 11. Spieltag schon insgesamt vier Elfmeter zugesprochen bekommen, die meisten in der Bundesliga. Als Klaassen am 7. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt (2:2) verletzungsbedingt nicht antreten konnte, verwandelte Rashica bereits souverän in die obere linke Ecke – wohl angemerkt in der Nachspielzeit bei Rückstand für Bremen.

Nun wird der junge Kosovare also befördert und darf in Zukunft auf weitere Treffer vom Punkt hoffen. Ex-Kapitän Max Kruse, der die Bremer im Sommer in Richtung Fenerbahce Istanbul verließ, hatte alle seine sieben Elfmeter in der Bundesliga sicher verwandelt und große Fußstapfen hinterlassen.

Quelle: weser-kurier.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,86 Note
3,44 Note
3,55 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
9
26
28

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

90% KAUFEN!
2% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!