13.05.2019 - 16:07 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Für den letzten Spieltag dieser Bundesligasaison dürfte Milot Rashica dem SV Werder Bremen wieder zur Verfügung stehen, auch wenn sich offenbar nicht gänzlich aufklären lässt, woher die am Samstag plötzlich aufgetretene Übelkeit rührte.


"Fakt ist, es war kurzfristig und sehr akut", blickt Florian Kohfeldt zurück, hält aber auch fest: "Milot ist auf einem guten Weg." Des Weiteren kündigt der Cheftrainer heute den zeitnahen Einstieg seines Angreifers in den Trainingsbetrieb an. "Er wird morgen oder spätestens am Mittwoch trainieren. Wir haben alle Tests gemacht, um einzuschätzen, wann die Erkrankung nicht mehr ansteckend ist", so Kohfeldt.

Keinen neuen Stand gibt es unterdessen bei Max Kruse (Oberschenkelprellung) und dem anscheinend ausgelaugten Theodor Gebre Selassie.

Quelle: werder.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,86 Note
3,44 Note
2,95 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
9
26
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE