Milot Rashica | SV Werder Bremen

Leipzig zögert weiter bei Rashica – grätscht Aston Villa dazwischen?

02.08.2020 - 17:30 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Lange sah es aus, als sei das Ziel von Milot Rashica klar: Der Top-Scorer von Werder Bremen (acht Tore, sieben Vorlagen) ist seit Monaten bei Liga-Konkurrent RB Leipzig im Gespräch und galt dort als Favorit auf die Nachfolge von Timo Werner, den es zum FC Chelsea zog.


Doch seit ein paar Wochen stockt der bereits sicher geglaubte Transfer: Die beiden Bundesligisten liegen bei der Ablöse wohl noch zu weit auseinander. Nachdem der Klassenerhalt gesichert wurde, fordert Werder dem Vernehmen nach 25 Millionen für Rashica, während RB Leipzig jedoch nur bereit sein soll, 15 Millionen zu zahlen. Mit einem entsprechenden Angebot sollen die Sachsen bereits Mitte Juli in Bremen abgeblitzt sein – nachgebessert wurde seitdem nicht.

Zweiter Versuch von Aston Villa?

Das Zögern der Leipziger ruft nun anscheinend wieder andere Interessenten auf den Plan: Wie der "Weserkurier" berichtet, soll Aston Villa sich nach dem Kosovaren erkundigt haben. Bereits im Winter soll der Premier-League-Klub schon einmal bei den Bremern angeklopft haben, die aber auf keinen Fall während der Saison verkaufen wollten.

Nun sieht die Situation anders aus. Frank Baumann bestätigte schon im Juni, dass ein Abgang Rashicas in diesem Sommer sehr wahrscheinlich ist. Nur auf das passende Angebot wartet der Werder-Geschäftsführer noch. Das könnte nun aus England kommen: Durch den Klassenerhalt in der Premier League ist Aston Villa weiterhin ziemlich finanzkräftig. Auch die 30 Millionen Euro, die als Ablöse für Rashica im Raum stehen, dürften für den Verein aus Birmingham zu stemmen sein.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,86 Note
3,44 Note
3,55 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
9
26
28
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 02.08.20

    Als würde Rashica nach Aston Villa gehen, jetzt haltet mal den Ball flach.

    • 02.08.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.08.20

      Zu viel Wahrheit für die 24 dislike Neider

    • 03.08.20

      Den dicken Geldbündeln aus der PL sind schon einige verfallen, von denen man es nicht unbedingt gedacht hätte. Zudem steht man in der PL mehr im öffentlichen Fokus und wer weiß was Rashica denkt?! Kann mir gut vorstellen das für viele Profis die nicht aus Deutschland kommen, es der Große Traum ist in der PL zu spielen. Zudem kann er bei Aston sicher S11 spielen und so bei den Big5 aufmerksamkeit erregen. Aston Villa zahlt als PL Fast Absteiger sicher immernoch das doppelte an Gehalt wie es irgendein anderer Buli Club verantworten könnte.

    • 03.08.20

      https://sport.sky.de/fussball/artikel/transfer-news-rashica-will-weiterhin-nur-zu-rb-leipzig/12041857/34942


      ihr leichtgläubigen amateure

  • 02.08.20

    Oh Fußballgott, lass es wahr sein und Millionen über der Weser regnen!!!

  • 02.08.20

    Bvb oder rb

  • 02.08.20

    Schon krass, dass ein Verein der in England gerade so den Klassenerhalt geschafft hat, mehr finanzielle Mittel hat als der dritte der BuLi.

  • 02.08.20

    Rashica hat schon gesagt, er will zu Nagelsmann.
    Glaube nicht, dass er jetzt seine Meinung ändert, nur weil Aston Villa Bremen mehr zahlt. Auch spielerisch wäre das absolut nicht der "Fortschritt" den er braucht.

    • 02.08.20

      Money talks

    • 02.08.20

      Denke auch dass sein Weg zu RB führt. Dass Leipzig noch versucht einen besseren Preis zu bekommen ist doch auch völlig legitim.

    • 02.08.20

      Aston Villa wäre sportlich nicht mal eine richtige Verbesserung und das soll was heißen, wenn man gerade mit Bremen 16. in der Bundesliga wurde.

      So blöd, dass sie auf dem Markt nach der Coronapause deutlich über Marktwert zahlen, sind selbst die Engländer nicht. Warum sollten die auf einmal das Doppelte bieten? Klingt eher nach Wunschdenken von einer hohen Ablöse einer Werder nahen Zeitung.

      Am Ende wird es ziemlich sicher RB werden.

  • 02.08.20

    Wenn Villa 30 mios bietet, kann das für Werder nur gut sein. Rashica und sein Berater Lala sollen wohl auch an der Ablöse beteiligt werden, profitieren also von einem hohen Erlös. Aus sportlicher Sicht ist die Lage natürlich klar.

  • 02.08.20

    Immer eine gute Nachricht, wenn ein englischer Verein mitbietet

  • 02.08.20

    Da geht sie dahin meine comunio wertanlage :-(

  • 02.08.20

    Rashica passt gut zu Villa und hat wohl auch zu dem ein oder anderen Spieler Kontakt (siehe Instakommentare von Villaspielern beim Klassenerhalt).

  • 02.08.20

    Nur 15 Mio zu bieten ist schon ne Frechheit

    • 03.08.20

      Ist halt so, die Ablöse galt für den Abstieg und der ist nun mal folglich nicht eingetroffen. Nur weil Corona den Transfermarkt beeinflusst, heißt das nicht, dass Leipzig nur so wenig zahlen muss. Denn ich bin mir sicher, bei Leipzig ist das Geld vorhanden

  • 02.08.20

    "der bereits sicher geglaubte Transfer" von wem? Aha.
    Passend zu dem Bild-Quatsch, dass Rashica NUR zu den Dosen will.

    Soviel Müll alle paar Tage und dann packen sie alles neu arrangiert zusammen und aus Dahergesagtem wird etwas, worauf sich der Rest stützt.

    Klar könnte Leipzig es am Ende sein. Aber 80% aller Artikel und Aussagen sind loses Herumgefische garniert mit Lügen, die grad passen.

  • 03.08.20

    Die Aston Villa-Grätsche käme gerade recht ;) 🤑

  • 03.08.20

    Laut Baumann in der heutigen PK wird Rashica das Training aufnehmen und ein Transfer könnte auch sehr spät oder gar nicht stattfinden. Zwar wäre die Ablöse sehr hilfreich, um den Kader weiter aufzuwerten, aber es gäbe auch an sich die Möglichkeit, dass sonst ein anderer wechseln könnte bei Angebot und die Akte Rashica auf nächstes Jahr verschoben wird.