Miroslav Klose | Abseits

Miroslav Klose beendet aktive Karriere

02.11.2016 - 14:24 Uhr Gemeldet von: blubb | Autor: Kristian Dordevic

Miroslav Klose hat seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel gehängt. Auf seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 2014 ließ der 38-Jährige nun die Verkündung folgen, dass er auch auf Vereinsebene nicht weitermachen werde. Sein Vertrag bei Lazio Rom lief im Sommer aus.


Nach fünf Jahren bei den Italienern und zuvor 307 Bundesligaspielen (121 Tore) für den 1. FC Kaiserslautern, Werder Bremen und FC Bayern München führt Kloses Weg nun zurück zum DFB: Dort absolviert er ein individuelles Ausbildungs- und Traineeprogramm mit dem Ziel, die Laufbahn als Trainer einzuschlagen. Klose wird die A-Nationalmannschaft als fester Bestandteil ebenso begleiten wie ausgewählte Maßnahmen auf U-Ebene.

"In den vergangenen Monaten ist in mir der Gedanke gereift, auf dem Platz bleiben zu wollen, dabei aber eine neue Perspektive einzunehmen, nämlich die eines Trainers. Ein Spiel zu lesen, mich akribisch vorzubereiten, Strategien und Taktiken zu entwickeln - das hat mich schon als Spieler sehr gereizt und beschäftigt. Ich bin Jogi Löw und Hansi Flick sehr dankbar für die Möglichkeit, diesen Blick nun in der Praxis zu schärfen", wird der WM-Rekordtorschütze (16 Tore) auf der Homepage des Fußball-Bunds zitiert.

Für den DFB lief Klose in 137 A-Länderspielen auf, in denen er (bisher unübertroffene) 71 Tore erzielte. Von 2002 bis 2014 nahm er an sieben Großturnieren (4x Weltmeisterschaft, 3x Europameisterschaft) teil – den größten Triumph feierte er freilich vor zwei Jahren mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Brasilien.

Quelle: dfb.de

  • KOMMENTARE
  • 02.11.16

    Ich kann mich nur immer wieder daran erinnern, wie Kroos bei der Feier 2014 gesungen hat: "Miiiiiiro Klose, Miiiiiiro Klose, Miiiiiiro Klose, du bist der beste Mann!" Und er hatte sowas von Recht. Meine Güte war das ein geiler Sommer damals. Auf dass wir den Titel 2018 verteidigen!

  • 03.11.16

    machs jut miro! ein seltener typ unter allen fussballern. für die eintracht aus frankfurt hats leider nie gereicht!

  • 18.11.16

    Owo...