18.11.2015 - 13:13 Uhr Autor: NevenX

Wenn Hertha BSC am 28. November gegen den FC Bayern antritt, hofft Mitchell Weiser, mitwirken zu können. Der Ex-Münchner hatte sich im Training der U21-Nationalmannschaft am Sonntag ohne Fremdeinwirkung einen Bänderanriss im linken Sprunggelenk zugezogen, verpasst das Spiel gegen Hoffenheim. "Er wird - je nachdem wie schnell das Gelenk stabil ist - zehn bis 14 Tage ausfallen", gab Herthas Mannschaftsarzt Ulrich Schleier nach eingehender Untersuchung gegenüber der "B.Z." an.

Quelle: bz-berlin.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,34 Note
3,52 Note
3,50 Note
3,88 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
17
24
30
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 18.11.15

    Puuuh, nochmal Glück im Unglück gehabt für die Hertha. Ich habe schon mit einer deutlich längeren Ausfallzeit gerechnet. Schließlich bringt Weiser überzeugende Leistungen in Berlin, da wäre es schade gewesen wenn seine Entwicklung länger gestoppt worden wäre.
    Und gegen Hoffenheim kann man wahrscheinlich seine Qualität noch kompensieren, gegen Bayern, naja über Bayern brauchen wir nicht reden. Aber für die Aufgaben danach wird er wieder gebraucht werden!

    BEITRAG MELDEN