Moussa Niakhaté | 1. FSV Mainz 05

Ober­schen­kelverlet­zung: Diagnose bei Niakhaté soll am Montag vorliegen

12.09.2021 - 17:01 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Der 1. FSV Mainz 05 konnte am Samstag im vierten Bundesligaspiel der Saison bereits den dritten Sieg einfahren. Beim 2:0-Erfolg über die TSG Hoffenheim stand dabei zudem auch zum dritten Mal die Null – und das obwohl Abwehrchef Moussa Niakhaté in der 33. Minute verletzungsbedingt raus musste.


Den Franzosen hatte es am Oberschenkel erwischt, ob er länger fehlen wird, soll sich am Montag zeigen. Erst dann sollen laut kicker die Ergebnisse der Bildgebung und somit auch die genaue Diagnose vorliegen. Zuvor hatte die Allgemeine Zeitung berichtet, dass es sich bei der Blessur um eine Zerrung handeln soll.

zur letzten Meldung vom 11. September

Niakhaté angeschlagen ausgewechselt

Der 1. FSV Mainz 05 muss im Auswärtsspiel gegen die TSG Hoffenheim schon früh auf seinen Kapitän verzichten: Für den angeschlagenen Moussa Niakhaté geht es in der 33. Minute nicht mehr weiter, er wird ersetzt durch Alexander Hack.

Quelle: kicker.de | allgemeine-zeitung.de | Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,75 Note
4,00 Note
3,91 Note
3,62 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
33
33
32
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
23% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
43% VERKAUFEN!