Neymar da Silva Santos Júnior | Weltmeisterschaft

Wirbelbruch - 4 bis 6 Wochen Pause

05.07.2014 - 01:51 Uhr Gemeldet von: USER DELETED | Autor: USER DELETED

Nach einem Foul des Kolumbianers Zuniga an Neymar wurde ein Wirbelbruch diagnostiziert - Neymar fällt vier bis sechs Wochen aus und fehlt demnach im Halbfinale gegen Deutschland.

Quelle: spiegel.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 05.07.14

    Ist das bitter, tut mir echt leid für den Jungen. Im Halbfinale also ohne Thiago Silva und Neymar. Dadurch liegt die Favoritenrolle nun endgültig bei Deutschland.

  • 05.07.14

    Echt bitter für den jungen. 4-6 Wochen klingt für nen Wirbelbruch recht wenig. Hoffen wir mal, dass er wirklich so schnell wieder auf die Beine kommt, kann mir das kaum vorstellen.

  • 05.07.14

    4-6 Wochen? Puh. Als ich Wirbelbruch gelesen hatte, dachte ich an viel Schlimmeres. Trotzdem bitter für ihn und Brasilien. Klar die Schuld des Schiris (oder Wahlweise der FIFA), der viel zu wenige und viel zu spät Karten gezeigt hat.

  • 05.07.14

    Habe das spiel leider am ende nicht mehr sehen können. Wirbelbrich schockt mich jetzt extrem, weil bei dem Video auf Youtube sah das garnicht so schlimm aus. Eher wie ein übermotivierter Zweikampf. Echt bitter. Gute Besserung.

  • 05.07.14

    @martinez20: er springt ihm aus vollem lauf mit dem knie in den rücken. man konnt direkt sehen, dass das mächtig weh tat

  • 05.07.14

    Der Wirbel ist laut erster Diagnose wohl angebrochen, deshalb "nur" 4-6 Wochen. Tut mir sehr leid für den Jungen, das ist echt heftig und für Brasilien natürlich eine massive Schwächung. Aber sowas passiert halt, würde dem Gegenspieler hier keine böse Absicht unterstellen.

  • 05.07.14

    Jetzt mal im Ernst, so einen Zweikampf sieht man in der Bundesliga oder auch Premier League auch sehr häufig und da gibts teilweise nicht mal nen Freistoß. Ich fand die Art des Pfeifens des Spanischen Schiris gar nicht so schlecht. Da wird immer mit internationalen Härte argumentiert, da waren 2 - 3 Fouls dabei da hat es Gelb geben müssen und da gab es dann auch gelb, aber ansonsten. Natürlich ist das unschön, dass sich ein Spieler verletzt, aber nochmal, war ein normaler Zweikampf, er hat Ihn unglücklich getroffen. WEnn er in 20 cm weiter links trifft gibt's nen Pferdekuss... Und dem Schiri die Schuld zu geben... na ja... Da waren unglaublich viele Nicklichkeiten drin, auch bzw. gerade weil es um den Einzug in das Halbfinale zwischen zwei südamerikanischen Erzfreinden. Wenn der richtige Schiri dabei ist, fliegen da 4 Spieler vom Feld, dann regen sich auch wieder alle auf, dass übertrieben reagiert wird.

  • 05.07.14

    Ich hoffe doc h , dass Zuniga heil wieder nachHause kommt .

  • 05.07.14

    Meiner Meinung nach eine horror Verletzung nach einem relativ normalen foul. Wie zuniga da fertig gemacht wird ist ja abartig!

  • 05.07.14

    Das Foul selbst war doof gelaufen. Aber es war ein Spiel ohne viel Spielfluß mit vielen Fouls auf beiden Seiten und der Schiri hätte gut daran getan mit mehr Karten für MEHR Spielfluß zu sorgen. So ist es kein Fußball sondern Abnutzungskampf. Verletzungen muss es dabei nicht unbedingt geben, aber sie sind schon deutlich wahrscheinlicher. Und schön anzusehen ist es auch nicht - aber das ist natürlich nur meine persönliche Ansicht.

  • 05.07.14

    Völlig richtig Goalimpact... ich fand gestern nur total Banane, dass sich dann ein Mehmet Scholl hinstellt und so einen "phenomänale" Hassrede gegen Schiedsrichter und Spielweisen raushaut... Für mich eine totale Fehlbesetzung...

  • 05.07.14

    ja mit Scholl hast du recht! Er hat ständig schlechte Laune, keine Ahnung woran das liegt... Vielleicht hatte er ja mit einer Nominierung von Löw gerechnet oder so. :D

  • 06.07.14

    Bin eigentlich ein Schollfan. Allerdings ist er schon oft sehr provokant. Das Spiel BRA-COL war wirklich ohne Grenzen geführt, deshalb kommt es dann zu solchen Verletzungen. Der Schiri hatte das Spiel nicht mehr im Griff. 2-3 gelbe Karten vor bzw. gleich nach der Pause wären nötig und angemessen gewesen. Dann haut er Neymar nicht von hinten um. Es war einfach unfair von hinten so sinnlos aufzuspringen, wenn sowas dabei rauskommt.

  • 06.07.14

    So ein Foul wäre auch passiert, wenn der Schiri das Spiel voll im Griff gehabt hätte! Viertelfinale einer WM, 87. Minute, da wird um jeden Ball gekämpft wie nichts. Glaubst du wirklich ihn hätte dann interessiert, ob er ne gelbe dafür bekommt oder womöglich mit ganz viel Pech sogar ne rote? So hart wie alle tun war das Foul einfach nicht. Er erwischt ihn sau doof und deshalb verletzt er sich. Wäre genau dieses Foul ohne Verletzung geblieben würde kein Schwein darüber reden! Ähnliche Fouls sieht man doch wöchentlich im Fußball, in 99/100 Fällen passiert halt nichts schlimmes, dieses Mal leider schon.

  • 06.07.14

    Ich weiß nicht was andere besprechen. Wir haben nach dem Spiel schon darüber gesprochen, dass es ein schlecht geführtes Spiel war bzw. unfaires Match. Nach dem Spiel hab ich nicht gewusst das Neymar verletzt war. Hab das erst am Samstag Mittag gelesen. Ich will ja ein hartes Spiel sehen. Allerdings keine unfairen Fouls. Ein gestreckter Fuss und auf die Knöchel steigen, ist bei der WM schon öfters vorgekommen. Das Foul von Zuniga kommt schon mal vor, dennoch kann er das Knie zurückziehen.

  • 06.07.14

    Dann kann Robben es jetzt ja doch noch zum meißt gefoulten Spieler 2014 schaffen.