Nick Woltemade | SV Werder Bremen

Werder Bremen verliert Kampf um Ei­gen­gewächs Woltemade

02.04.2024 - 16:56 Uhr Gemeldet von: DAS.LEBEN.DES.BRYAN | Autor: Kristian Dordevic

Der SV Werder Bremen verliert das Ringen um Nick Woltemade (22). Der im Klub jahrelang ausgebildete und zum Profi aufgestiegene Angreifer verkündet via Instagram seinen Abschied im Sommer. Dann endet die Vertragsbindung an der Weser.


„Die letzten Wochen waren für mich bezüglich meiner Zukunftsfrage sehr intensiv und aufregend“, schreibt Woltemade. Da sei „einerseits mein Heimatverein Werder“, mit dem er von klein auf viel verbinde, andererseits gebe es „neue interessante Möglichkeiten“. Die hält er augenscheinlich für interessanter.

Ein Ende in Bremen muss nicht zwingend ein Ende in der Bundesliga bedeuten, ganz im Gegenteil: Laut dem kicker soll er schon bei einem Klub unterschrieben haben. Es werden mehrere Bewerber aus dem deutschen Oberhaus gehandelt. Die Namen TSG Hoffenheim und VfB Stuttgart kursierten in den zurückliegenden Wochen bereits, auch Borussia Mönchengladbach ist im Gespräch.

Wohin es ihn ab der nächsten Saison zieht, hat Woltemade in seiner Nachricht nicht durchblicken lassen.

Quelle: instagram.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,62 Note
-
-
4,16 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
6
-
-
26
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
41% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
38% VERKAUFEN!