Nico Elvedi | Borussia Mönchengladbach

Rose: "Substanzver­lust" bei Elvedi und Ginter

27.02.2021 - 22:57 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Borussia Mönchengladbach musste am Samstagabend eine bittere 2:3-Niederlage im Auswärtsspiel bei RB Leipzig einstecken. Dabei hatten die Fohlen zur Pause sogar noch 2:0 geführt – doch am Ende gingen einfach die Kräfte aus. Besonders bei Nico Elvedi, für den in der 62. Minute Schluss war. Matthias Ginter konnte zwar durchspielen, ging am Ende aber auch ziemlich auf dem Zahnfleisch.


Grund dafür sind die vielen Englischen Wochen, in denen das Abwehr-Duo kaum Pausen bekommt. "Es gibt bestimmte Positionen, auf denen haben wir keine Alternativen. Beide Innenverteidiger haben gestern noch angegeben, dass sie im Moment schon ganz schön zu knabbern haben", gab Cheftrainer Marco Rose nach dem Spiel zu Protokoll. Aber Ersatzmann Tony Jantschke stand verletzungsbedingt nicht zur Verfügung: "Das bedeutet, dass wir dort auch nicht wechseln konnten."

"Deshalb haben wir irgendwann Substanzverlust gehabt. In der Pause kam Nico Elvedi schon und hat gesagt, er weiß nicht, wie lange es noch geht. Auch Matze Ginter hatte später leichte Probleme", berichtete der Übungsleiter.

Fraglich also, ob beide schon im nächsten Pflichtspiel wieder auf dem Platz stehen können. Denn schon am Dienstagabend geht es für die Gladbacher weiter: Gegner im DFB-Pokal-Viertelfinale ist dann Borussia Dortmund (Anpfiff 20:45 Uhr).

Quelle: Pressekonferenz | Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,53 Note
3,50 Note
3,53 Note
3,38 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
33
30
32
24
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 27.02.21

    Versteh ich nicht . Andere Innenverteidiger spielen auch jedes Spiel trotz englischer Wochen. Aber gut , dann kann man Rose natürlich keinen Vorwurf machen

    • 27.02.21

      Rose muss man nicht verstehen. Wird nur rotiert

    • 27.02.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 28.02.21

      auch wenn ich sommer im tor habe, gönne ich Rose die Niederlage

      das witzige an der ganzen geschichte ist aber, dass der BVB wirklich dnekt einen guten Trainer bekommen zu haben 😂

    • 28.02.21

      @ressi

      Rose ist ein guter Trainer. Nicht undankbar werden. Rose hat Gladbach nochmal auf ein höheres Niveau gebracht.

    • 28.02.21

      Kann ich leider nicht bestätigen

    • 28.02.21

      Ich freue mich schon wenn nächstes Jahr haaland jedes 2. Spiel rausrotiert

    • 28.02.21

      „nicht Undankbar werden“

      wer/was gelobest du zu sein? Mit welch Privilegien von oben herab zudiktatieren, gehörnter EH!

      Ein Spiegelbild unseres gesellschaftlichen Schabernacks! 😉

    • 28.02.21

      Rose hat Gladbach ein Level höher gebracht - ja und dafür bin ich ihm persönlich dankbar. Ob er jedoch Dortmund noch ein Level höher bringen kann wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln. Dortmund ist bereits schon auf einem sehr hohem Level. In Dortmund muss er abliefern, ansonsten ist er seinen Job wieder los. In Gladbach hätte er in Ruhe (vorausgesetzt er hätte sich FÜR Gladbach entschieden) etwas aufbauen können und man hätte sogar irgendwann ein Denkmal von ihm bauen lassen. Genau das ist finde ich das traurige daran. Bei Dortmund wird er irgendwann gefeuert weil Dortmunds Ziele in Gefahr sind und das wird in spätestens zwei Jahren der Fall sein, so leid es mir tut.

  • 27.02.21

    Bei Ginter verständlich, aber was hat denn Elvedi bitte für ne Fitness? Meine Fresse bei den Bayern ist es auch kein Problem, wenn ein Mittelfeldspieler (!) 3 mal in 7 Tagen spielt, aber bei nem Innemverteidiger (!) sofort Substanzverlust?

    • 27.02.21

      Deswegen spielen die bei Bayern

    • 28.02.21

      Spieler vom FCB sind solche Anstrengungen gewohnt.

      Spielt ihr erstmal (innerhalb von drei Tagen), als IV, gegen Man City und dann gegen Leipzig, mal sehen wieviel Substanz dann bei euch noch zu erkennen ist, wenn ihr drei Tage zuvor ein Spiel gegen Mainz daheim, durch ein Tor in den letzten Minuten verliert (ein Spiel welches unmengen an Substanz gekostet hat) und eine Woche davor in Wolfsburg und gegen Wolfsburg auch ein sehr schweres Spiel hattet. Jetzt kommt wieder drei Tage später ein schwerer Gegner mit dem BVB. Das sind alles Gegner die gerade voll den Lauf haben. Selbst Mainz im Moment. Die Niederlagen von Leipzig gegen Liverpool, lassen wir jetzt mal beiseite.


      Ich finde hier wird Gladbach einfach viel zu viel zugemutet und alles was jetzt nicht klappt ist die Schuld von Rose, oder sonstiges.

      Man sollte mal die Gegner beachten und nicht einfach mit der Keule schwingen. Solche Gegner verlangen dir den letzten Tropfen Sprit ab. Einmal die Woche würde das vielleicht klappen. Jedoch nicht dreimal in einer Woche.

    • 28.02.21

      Die Bayern Verteidigung bekommt halt im Normalfall auch nicht soviel zu tun wie die Gladbach Verteidigung!!

    • 28.02.21

      @EH seh ich absolut anders. Gladbach ist kacke, danke.

    • 28.02.21

      Eine Mannschaft die sich in der Champions League Gruppe mit Real Madrid, Inter Mailand und Shakhtar Donezk durchgesetzt hat ist kacke? Ok danke für die Kommunikation.

    • 28.02.21

      Ja deshalb spielen sie ja auch sooo oft zu null

  • 27.02.21

    Substanzverlust für Rose bei Gladbach

  • 27.02.21

    zakaria iv??

  • 27.02.21

    Da versteh ich nicht warum man mit 3 IV von Beginn an spielt.

  • 27.02.21

    Da muss man halt schon Anfang des Jahres mit der Rotation anfangen und wenn es nur mal eine Position ist. Die Einsatzzeit gleichmäßiger verteilen, das war doch zu Weihnachten klar das man im Januar - Februar noch in 3 Wettbewerben dabei ist. Ein Beyer, Lang, Traore oder jantschke haben kaum Minuten gesehen... Ich bin kein fussballprofi aber sowas lernt man selbst bei Fifa oder fussball Manager 😉

    • 28.02.21

      Fakt ist aber auch: immer wenn groß rotiert wurde, wurden Spiele verloren, z.B. Köln, Mainz und Leipzig.
      Wurde nicht groß rotiert, dann ist meistens immer ein Punkt oder drei rausgespungen, z.B. auch gegen Bayern und Dortmund.
      Die zweite Garde ist einfach nicht gut genug, aber das verwundert mich auch nicht. Ein Wendt und ein Jantschke sind einfach nicht so gut wie ein Bensebaini oder Elvedi.

  • 28.02.21

    Irgendwie unverständlich, dass außer Lainer und Ginter wirklich niemand 3 Spiele in einer Woche bestreiten kann bei Gladbach.

  • 28.02.21

    Na dann hat Rose ja schon einmal eine Ausrede für die nächste Niederlage am Dienstag.

  • 28.02.21

    Wenn elvedi im Sommer dann nach England wechseln möchte, muss man ihm aber vorher sagen, wo die „englischen Wochen“ herkommen. Nicht, dass der Kerl sich wundert

  • 28.02.21

    Ganz ehrlich 2-mal die Woche 10 Km rumlaufen sollte für nen Leistungssportler schon machbar sein 🤦🏼‍♂

  • 28.02.21

    Ginter (L) oder Orban (DL) verkaufen, um Guerreiro zu finanzieren?

  • 28.02.21

    Ich könnte mich wirklich so über diesen Rose aufregen, junge junge

  • 28.02.21

    Kenn ich!
    Down-Phase schlimmste.

  • 28.02.21

    Ich sehe diesmal keinen Vorwurf gestern an Rose. Was soll er denn nun falsch gemacht haben? Und ja, wir haben wieder verloren gegen ein starkes RB. Und wenn man ehrlich ist, war die 2-0 Führung auch mehr ein Produkt des Glücks und unserer Kampfbereitschaft. Spielerisch waren wir hochunterlegen über die gesamte Spielzeit. Pech hin oder her, aber am Ende geht in Summe der Sieg der Leipziger in Ordnung, auch wenn es doch schmerzte.

    • 28.02.21

      Ich sehe weiterhin einen Vorwurf an Rose. Wieder Grottenschlechte 90 Minuten. Die Tore war glücklich und ein einziger Lichtblick. 6 Rotationen und zum 3x wo das gemacht wurde ging das schief. Herr Rose hat rotation einfach nicht verstanden scheinbar. Und Substanzverlust ist klar, aber Dortmund kann selber bei 3:0 mit allen Top Spielern noch durchspielen.. da fragt man sich schon wieso es bei einigen nichtmal für 3 Spiele am Stück reichen soll.

    • 28.02.21

      Der Trainer muss in diesen Zeiten rotieren. Wenn der Kader dafür nicht stark genug ist trägt der Trainer in meinen Augen dafür nicht die Verantwortung. Aber sei’s drum, er ist ja eh nicht mehr lang da, also freu dich doch.

  • 28.02.21

    Ginter macht diese Saison jedes Spiel über die vollen 90min. Und da wundert er sich über „Substanzverlust“? Einfach mal eher raus rotieren lassen den Kerl, versteht bei dem Pensum wer will, dass der Kerl jede Minute auf dem Platz gestanden hat.

  • 28.02.21

    Wieso starte ich dann mit 3 IVs, wenn zwei davon leicht angeschlagen sind?

    Nagelsmann nennt das Job-Sharing. Dann starten halt zum Beispiel Ginter und Beyer/Zakaria in der IV und in der Halbzeit kommt Elvedi für Ginter rein. Hat Nagelsmann schon oft genug gemacht, sollte sich Rose mal abschauen. Rechts dann Lazaro und links in der Kette Wendt, die sind fit.

  • 28.02.21

    Wie hier Rose plötzlich gehatet wird ist ja nicht normal.
    Nur weil er zur anderen Borussia wechselt.

  • 28.02.21

    Rose wird nicht gehalten, weil er korrekterweise bedingt durch eine Ausstiegsklausel zum BVB wechselt, sondern für die Art und Weise wie er sich erhalten hat. Er hat einfach nicht offen kommuniziert und in der Phase zudem noch das Derby arrogant verschenkt. Das wird ihm zu recht vorgeworfen und nicht dass er wechselt. Aus BVB Sicht kann man sich jetzt natürlich als Fan ahnungslos und schockiert hinstellen......würde ģerne mal sehen wenn selbiges bei Euch passiert wäre....( siehe Götze seinerzeit zB.). Den beschimpft Ihr heute noch als Judas. Bitte schön den Ball flach halten und objektiv bleiben.

  • 28.02.21

    zur richtigen zeit verkauft den dude bei 21 mio vor 2 wochen

  • 28.02.21

    Wie hier manche so tun als würde der Leistungssport Fußball nicht die Grenzen der Sportler ausreizen auf diesem Niveau. Und nur weil der Körper von Spieler X das ohne Probleme mitmacht muss das nicht für Spieler Y gelten. Jeder Mensch ist anders.

    Edit: empfehle "Schmerzmittel im Fussball" zu googeln

  • 28.02.21

    tja einfach die ganze Saison zu wenig rotiert zur Belastungsteuerung.
    Denke der nächste mit Substanzverlust ist Plea aufgrund der Belastung.

  • 28.02.21

    solln sich im pokal mal schön ausruhen

  • 28.02.21

    Der größte Substanzverlust ist doch bei Rose aufgetreten. Den hält man doch nur noch, weil sonst die 5 Millionen Ablöse durch die Lappen gehen. Mal sehen, wie viele die sich im Pokal einfangen! Am Ende der Saison steht man sogar schlechter da, als mit Hecking. Kein Titel, keine CL und wahrscheinlich auch keine EL!