28.08.2018 - 13:53 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Coach Dieter Hecking darf sich über zwei Rückkehrer im Training freuen. Unter anderem nimmt Nico Elvedi nach seiner Blinddarmoperation wieder am Mannschafstraining von Borussia Mönchengladbach teil.


"Ich bin froh, wieder auf dem Platz zu stehen und alles mitmachen zu können", berichtete der Schweizer hinterher. "Bis alles verheilt ist, kann es noch etwas dauern", so der 21-Jährige, bei dem der Bauch stellenweise noch ein bisschen hart ist, wie er verriet, "aber beim Fußballspielen behindert es mich nicht mehr." Auch die Kniebeschweren (Patellasehnenansatzreizung), die ihn vor dem Eingriff geplagt hatten, bereiten keine Probleme mehr.

Was einen möglichen Einsatz am Wochenende anbelangt, ergänzte Elvedi: "Ich muss noch mit dem Trainer sprechen. Klar ist, dass ich noch nicht bei meinen 100 Prozent sein werde. Dann muss er sehen, ob er mich mit auf die Bank nimmt oder zu Hause lässt, damit ich hier noch weiterarbeiten kann."

Zurück im Training ist außerdem Mitteldelfspieler László Bénes (Muskelfaserriss im Oberschenkel). Aussetzen müssen unterdessen Christoph Kramer (Infekt) und Neuzugang Keanan Bennetts (Zerrung).

Quelle: borussia.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,66 Note
3,53 Note
3,50 Note
3,25 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
25
33
30
4

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

28% KAUFEN!
35% BEOBACHTEN!
35% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 28.08.18

    Auf die Meldung haben einige gewartet 😍
    Jetzt fehlt nur noch Lang!
    Wird ein spannender Kampf mit Beyer.

    BEITRAG MELDEN

  • Poldi Poldi 1 Frage 360 x gevotet
    28.08.18

    Denke mal Hecking wird trotzdem erstmal der gleichen S11 vertrauen.
    Never change a running system!

    BEITRAG MELDEN

  • 28.08.18

    Elvedi ist als IV eingeplant nach dem Vestergaard Abgang und der Lang-Verpflichtung Ja👍🏼 Nein 👎🏼?

    BEITRAG MELDEN

  • 28.08.18

    Elvedi sagt selbst es reicht wenn nur für die Bank. Wahrscheinlich ist er dann ein Thema für nach der LSP.

    BEITRAG MELDEN

    • 28.08.18

      Ja das sowieso, aber dann sollte er gesetzter S11 Spieler sein!

      BEITRAG MELDEN

  • 28.08.18

    Wäre ja auch dumm wenn man hier ein Risiko eingeht.
    Den wie gesagt, es jat letzte Woche ja gut funktioniert und nach der LSP wird er auch wieder in der IV gesetzt sein.

    BEITRAG MELDEN

    • 28.08.18

      "gut funktioniert" ist relativ. Wenn man mal bedenkt, was passiert wäre, wenn Bailey und Volland ihre beiden Chancen in Halbzeit 1 verwertet hätten, würde jeder über die Abwehr mosern. So sicher stand Gladbach in Halbzeit 1 (und phasenweise 2) nicht, so dass Elvedi durchaus Stabilität bringen könnte. Sieg geht natürlich vollkommen in Ordnung, da Lev sich zu dämlich angestellt hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.08.18

      Deswegen hab ich das komplett überzogene Lob für Beyer auch nicht so ganz verstanden. Wenn Alario direkt am Anfang des Spiels die ungehinderte Flanke von Bailey verwandelt oder dieser kurze Zeit später den Kopfball reinmacht, sehen die Kritiken ganz anders aus. In beiden Fällen war Beyer viel zu weit weg. Insgesamt aber noch eine recht solide Leistung für einen Spieler seines alters.

      BEITRAG MELDEN

    • 29.08.18

      Ich finde beyer hat richtig stark gespielt und wenn ein leon Bailey nicht zu seinen chancen/Flanken gegen beyer kommt, ist er entweder nicht so stark wie alle glauben oder beyer ist ein außenverteidiger im Weltklasse Format und wer ist das schon mit 18 jahren

      BEITRAG MELDEN

  • 28.08.18

    Genau das ist die Frage. Solange Lang noch verletzt ist könnte er auch die RV Position übernehmen.
    Erfahrung spricht hier eher für einen Wechsel auf RV statt auf IV, zumindest bis Lang fit ist.
    Wie sind eure Meinungen dazu?

    BEITRAG MELDEN

    • 28.08.18

      ist auch mein Tipp, wobei Toni dann auch den RV geben könnte..

      BEITRAG MELDEN

    • 28.08.18

      Kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass man Jordan Beyer weitermachen lässt. Wenn er so weiter macht, gibt er vielleicht sogar den besseren RV als Elvedi.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.08.18

      Glaube kaum, dass man Elvedi auf rechts zieht, wo Beyer so stark performed hat.... zumal Jantschke ja nun kein starker IV und sicher lange kein Talent mehr ist...
      Und gerade wo Elvedi ja nun als IV eingeplant ist UND man einen etatmäßigen RV mit Lang verpflichtet hat.

      Gibt soooo viele Gründe gegen Elvedi auf rechts zZ, dass ich es ausschließen würde. Wird nur dann eine Option, wenn er irgendwann mal als IV schwächelt und beide RV (Lang/Beyer) verletzt sind... ansonsten sehen wir den Burschen nicht mehr rechts würde ich tippen.... ist bisschen wie in Stuttgart mit Pavard.

      BEITRAG MELDEN