20.01.2020 - 13:36 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Laut "RMC" soll der SC Freiburg an der Verpflichtung von Nicolas Gavory interessiert sein. Der Linksverteidiger ist bei Standard Lüttich unter Vertrag und noch bis zum Sommer 2023 an die Belgier gebunden.


Die Breisgauer befinden sich aber im Werben um den 24-Jährigen in großer Konkurrenz: Neben dem SCF sollen auch Ajax Amsterdam, Newcastle United und der AC Florenz ihr Interesse angemeldet haben. Gespräche mit dem Management des Spielers seien bereits im Gange, Lüttich habe fürs Erste aber ein Veto eingelegt.

Gavory kann in dieser Saison 22 Spiele in der Jupiler Pro League sowie sechs Einsätze in der Europa League vorweisen, in denen er insgesamt drei Torvorlagen beisteuern konnte.

Günter ist der Platzhirsch in Freiburg

Auf der linken Abwehrseite ist beim SC Freiburg in dieser Saison abermals Christian Günter gesetzt. In allen 20 Pflichtspielen der Südbadener kam der Kapitän von Beginn an zum Einsatz, wurde kein einziges Mal ausgewechselt. Erster Ersatzmann ist Neuzugang Luca Itter, der seit dem 10. Spieltag fast durchgängig zum Spieltagskader gehörte.

Quelle: twitter.com

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!