Nicolás González | VfB Stuttgart

Nach Verletzung und Quarantäne: González meldet sich zurück

03.05.2021 - 22:25 Uhr Gemeldet von: Maico | Autor: Robin Meise

In den letzten Zügen der gegenwärtigen Saison könnte Nicolás González womöglich noch einmal ins Geschehen eingreifen. Zumindest konnte der Angreifer des VfB Stuttgart nach seiner Muskelverletzung im Oberschenkel (kleiner Faserriss) und seiner häuslichen Quarantäne (Corona-Fall in der Reha-Abteilung) wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren, um erste Laufrunden zu drehen.


Sollte der Argentinier sein Pensum in den kommenden Tagen weiter steigern können, ist vielleicht noch etwas Spielzeit für den 23-Jährigen drin. „Es ist immer noch durchaus möglich, dass er in dieser Saison nochmal zum Einsatz kommt“, hielt Coach Pellegrino Matarazzo schon vor rund zwei Wochen fest.

Ein Risiko wolle Matarazzo bei seinem Schützling allerdings nicht eingehen. „Nico ist auch ein Fall, bei dem wir gesagt haben, dass wir ihn sicher aufbauen wollen dieses Mal – wenn es sein muss, werden wir da auch ein paar Tage länger warten aufgrund seiner Historie“, so der Trainer.

González hatte in dieser Spielzeit bereits des Öfteren mit schwerwiegenderen Blessuren zu kämpfen. Zu Saisonbeginn machte ihm ein Muskelbündelriss im Hüftbereich zu schaffen, ehe er durch einen Innenbandriss im Knie außer Gefecht gesetzt wurde. Zuletzt setzte der Offensivmann schließlich wegen zwei nahezu aufeinanderfolgenden Muskelverletzungen im Oberschenkel für einige Wochen aus.

Quelle: instagram.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,92 Note
-
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
30
-
15
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
72% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!