Niederlande | Abseits

Niederlande plant den Video-Schiri

20.05.2014 - 23:09 Uhr Gemeldet von: ChrisDangerous | Autor: Dirk Sommer

Der niederländische Fußballverband KNVB plant nach einer erfolgreichen Testphase in der vergangenen Saison die Einführung von Videoschiedsrichtern zur kommenden Spielzeit. So sollen bei Pokalspielen und im Nachwuchsbereich Videoschiedsrichter das Spiel mitverfolgen. Es fehlt allerdings noch die Zustimmung des International Football Association Board (IFAB) um diese Technik offiziell nutzen zu können.

Quelle: knvb.nl

  • KOMMENTARE
  • 20.05.14

    Not bad! Aber ich hab das Gefühl bis hier in Deutschland mal was dazu gemacht wird, sind wir ca. 20 Jahre weiter..

  • 20.05.14

    Man kann einfach nur hoffen, dass es uns nicht erst wie den Engländern ergeht: wir bei der WM ein Tor in einem entscheidenden Spiel nicht gegeben bekommen. Seit einem solchen Erlebnis (gegen Deutschland) hat man auf der Insel die Torlinientechnik mit offenen Armen aufgenommen.

  • 21.05.14

    Aber eben das ist Fußball über sowas redet man noch in 30 Jahren.

  • 21.05.14

    Ich kann auf einen Sport verzichten, der nur dann Gesprächsstoff liefert, wenn er eine Fehlentscheidung produziert. Als ob es nicht tausend andere Gesprächsthemen diesbezüglich gäbe.

  • 21.05.14

    dann kommen aber wieder die vielen gegner und sagen: "genau das macht den fußball ja so interessant, dass man da diskutieren kann, denkt doch nur an das wembley-tor..."
    das problem ist, dass so viele zu konservativ sind =/

  • 21.05.14

    Wie genau funktioniert dieser Video-Schiri? Wird das Spiel unterbrochen und der schaut nach oder hat der halt einen Monitor und sagt dem Hauptschiri was ins Ohr? Mehr Infos bitte ;)

  • 21.05.14

    Uiui also genau den Vorschlag den Hotte damals bei der Abstimmung schon hatte und sie sich deswegen gegen diese Tortechnik entschieden. Wäre vor allem wohl deutlich kostengünstiger umzusetzen.

  • 21.05.14

    Seit Jahren meine Rede. Vergleicht den Videobeweis beim Feldhockey! Auch beliebt in den Niederlanden! Jede Mannschaft hat so oft die Chance den Videobeweis zu nehmen, bis sie falsch liegen, dann ist er nicht mehr verfügbar. Daher muss dieser nicht wahllos sonder Sinnvoll genutzt werden. Das dauert dann ziwschen 10-60Sekunden. Je nach Schwierigkeitsgrad.

  • 21.05.14

    Seh ich anders sorry, entweder es gibt die totale Kontrolle so dass es kein falsches Abseits oder Schwalben gepfiffen werden und der Schiri über alles informiert wird oder eben gar nix so wie im Moment aber keine halben Sachen. @joshi Das mit dem Videobeweis bis man falsch liegt finde ich eine gute Sache, da hat der Verein noch selber die Entscheidungsmacht ob er ihn zieht.