Niklas Dorsch | 1. Bundesliga

Angebot zur Verlänge­rung abgelehnt?

06.04.2018 - 17:35 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Derzeit wird einigen Talenten beim FC Bayern München nachgesagt, die Süddeutschen mit Ablauf des Vertrags im Sommer verlassen zu wollen. Neben den 18-jährigen Lars Lukas Mai und Manuel Wintzheimer soll auch Niklas Dorsch vorhaben, seine Zelte an der Säbener Straße abzubrechen.


Laut Informationen von "Transfermarkt" habe der Kapitän des Regionalligateams ein Angebot zur Verlängerung seines auslaufenden Kontrakts – im Raum stand angeblich auch eine anschließende Leihe – abgelehnt.

Grund für die Absage sei die fehlende Einsatzperspektive auf höherem Niveau. Eine Tendenz, wo es den 20-jährigen Sechser hinziehen könnte, gebe es noch nicht. Erste Gespräche mit Bundesligaklubs und Erstligaanwärtern aus dem Unterhaus seien bereits erfolgt.

Weiter heißt es, von Spielerseite habe es Kontakt zum 1. FC Nürnberg gegeben. Der SC Freiburg soll außerdem bereits des Öfteren Interesse signalisiert haben und könnte dementsprechend zum Kandidatenkreis im Sommer gehören.

Dorsch wirkte in München häufig im Profitraining mit und stand in dieser Saison auch in Bundesliga und Champions League je einmal im Kader. Das Einsatzdebüt bei der ersten Mannschaft ist ihm bislang aber verwehrt geblieben.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,00 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
1
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 06.04.18

    Hat in der 2. praktisch jedes Spiel voll gespielt - hat für mich dennoch nicht das Potential wie z.B. erwähnter Wintzheimer.
    Nicht jeder Nachwuchsspieler des FC Bayern möchte einen Vertrag + anschließende Leihe... Dorsch hat mMn auch nicht das Potential es ins Mittelfeld der Bayern zu schaffen --> Einer der "schlechteren" Klubs der BuLi (Abstiegskandidat) ist mit Sicherheit genau die richtige Adresse für ihn.

  • 07.04.18

    für die Bayern sicherlich noch nicht, aber für unsere Zentrale auf jeden Fall eine Option und dann auch noch Ablösefrei.

  • 07.04.18

    es ist einfach schwierig, sie wollen sich weiterentwickeln und haben null aussicht auf die 1. mannschaft. in sofern verständlich....

    • 09.04.18

      Das hat sich Bayern selbst zuzuschreiben. Man holte R. Sanches und Tolisso und schiebte den Eigengewächsen schon einen Riegel davor bei Bayern ins 1. Glied zu rücken. Es müsste schon eine Epidemie geben, dass sich die Amateurspieler Hoffnungen für Einsätze machen könnten.

      Alles richtig gemacht, denkt an eure Zukunft und verschwendet eure Zeit nicht bei Bayern. Bei kleineren Vereinen hat der Nachwuchs noch eine realistische Chance den Sprung zu den Profis zu schaffen. Ich wünsche mir, dass alle Talente dann lieber bei Teams wie Nürnberg Fuß fassen und sich vielleicht dort für größere Vereine vorspielen. Was war das damals noch schön, als man den Jungspunden Kroos, Alaba, Müller und Co. noch Einsatzzeiten gab? Die Zeiten sind Geschichte bei Bayern.