Niklas Moisander | 1. Bundesliga

Bereits im Pokal wieder eine Option?

29.10.2018 - 20:48 Uhr Gemeldet von: Dinho

Am vergangenen Sonntag fuhr Werder Bremen im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen die erste Heimniederlage seit Amtsantritt des aktuellen Erfolgstrainers Florian Kohfeldt ein. Zuvor hatten die Zuschauer im Weserstadion über 16 Partien keine Niederlage ihrer Mannschaft mehr erleben müssen.


Schmerzlich vermisst wurde bei der Begegnung, die in einem 2:6 endete, Bremens Abwehrchef Niklas Moisander. Der 33-jährige Innenverteidiger, der als Vizekapitän hinter Max Kruse maßgeblich für ein Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive sorgt, musste sich kurz vor Spielbeginn auf Grund von muskulären Beschwerden abmelden.

Mit Blick auf das bevorstehende Pokalspiel gegen Weiche Flensburg sagte Sportchef Frank Baumann laut "Kreiszeitung": "Es sieht gut aus für Mittwoch, Niklas hat nur leichte Probleme. Gegen Leverkusen war uns das Risiko bei ihm aber zu hoch."

Am kommenden Bundesligaspieltag trifft der SVW als Tabellendritter im Auswärtsspiel auf den FSV Mainz 05, der aktuell auf Platz 12 steht. Mit der Prognose von Baumann und der Tatsache, dass die Begegnung erst am späten Sonntagabend stattfindet, dürfte wohl auch Niklas Moisander bis dahin wieder ein Kandidat für die Startelf sein.

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,93 Note
4,22 Note
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
22
18
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
90% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!