Niklas Süle | FC Bayern München

Nach Rückschlag zurück auf dem Trai­ningsplatz

18.05.2020 - 15:54 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Zu Wochenbeginn gibt es gute Neuigkeiten für den FC Bayern München: Niklas Süle konnte am Montag wieder auf den Platz zurückkehren, um sein individuelles Training zu starten.


Der Nationalspieler muss sich zurzeit nach seinem im letzten Jahr erlittenen Kreuzbandriss wieder an die Mannschaft heranarbeiten. Diesem Vorhaben machte allerdings zuletzt ein Ödem im Knie einen Strich durch die Rechnung, weswegen er mit den Trainingseinheiten aussetzten musste.

Eine Option für den kommenden Spieltag ist der 24-Jährige freilich noch nicht. Das Spiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt in der Allianz Arena wird sich der Innenverteidiger von zu Hause aus anschauen müssen. Die Begegnung mit den Hessen wird um 18:30 Uhr angepfiffen.

Update: Comeback-Zeitpunkt bleibt offen

Dem Anschein nach konnte Süle die Einheit ohne neue Beschwerden absolvieren, wie die "Bild" berichtet. Nun bleibt aber abzuwarten, wie sein lädiertes Knie auf die Belastung reagiert.

Des Weiteren heißt es, dass es momentan noch keinen konkreten Zeitpunkt gibt, der fürs Comeback anvisiert wird.

Quelle: twitter.com | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,33 Note
3,27 Note
3,23 Note
3,43 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
33
27
31
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

65% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!