Niklas Süle | FC Bayern München

Süle weitgehend mit Bayern einig?

17.12.2016 - 23:21 Uhr Gemeldet von: toduxl

Diversen Klubs aus Europa wurden in den vergangenen Monaten Interesse an Niklas Süle nachgesagt. Das Rennen um den begehrten Nationalspieler scheint wohl der FC Bayern zu machen. Nach Informationen der "Bild" soll sich der 21-Jährige weitgehend mit den Münchnern einig sein, zu klären sei noch die Vertragslaufzeit. Außerdem müsse noch mit der TSG Hoffenheim, an die Süle bis 2019 gebunden ist, eine Ablöse ausgehandelt werden.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,23 Note
3,43 Note
3,42 Note
3,80 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
31
8
20
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.12.16

    Warum Bayern? Boateng, Hummels, Martinez, jetzt Badstuber wieder. Vielleicht kommt er mit der Zeit an den zwei letztgenannten vorbei. Aber dann ist immer noch die N11 Stamm IV vor ihm und die beiden haben noch viele gute Jahre vor sich. Ich weiß nicht ob er sich damit einen Gefallen damit tut, abgesehen vom Gehalt natürlich.

    • 18.12.16

      Ich weiß ja nicht, aber finde, dass ein martinez in Form nicht schlechter ist als ein Hummels

    • 18.12.16

      Das bestätigen ja auch die bisherigen Spielanteile die sich auf alle 3 aufgeteilt haben, wobei man Boatengs Ausfallszeit aufgrund Verletzung nicht außer Acht lassen darf.

    • 18.12.16

      Ich denke, Martinez & Badstuber kommen in den letzten Jahren nich auf wirklich viele Spiele.. sobald ein Hummels oder eben Boateng sich mal verletzten kann es schon wieder eng werden diese Position stark zu besetzen (wenn Martinez mal wieder was zwickt). Süles Ansporn ist es garantiert sich in die Stammelf , sofern es soeine gibt zu spielen... gerade auch im sinne der N11. Meiner Meinung nach kann Hummels diese Saison noch nicht das Niveau abrufen wofür man ihn geholt hat. Da kommt ein natürlich gerade in der Formkurve starker Süle dann auf seine Einsätze un dder Druck steigt auf Hummels & Boateng...Badstuber evtll. dann weg?

    • 19.12.16

      Naja also Badstuber mitzuzählen ist schon sehr optimistisch. Bei der nächsten größeren Verletzung wars das, das sagte er selbst. Momentan hat man 4 IV's Boateng ist dauernd angeschlagen/verletzt, Martinez ist auch anfällig und Hummels war auch schon 2-3 mal außer gefecht. Süle wäre aufgrund des Alters schon sinnvoll, wenn er in 2 Jahren Stamm spielt, wäre er 23 und die anderen IV's im fortgeschrittenen Fußballalter wo man hier und da auch mal ausfällt. Wenn man bei Bayern eines gelernt hat, dann ja wohl, man kann nie genug gute Spieler haben.

  • 18.12.16

    Dann könnte man eventuell mit 3er Kette spielen. Ist natürlich trotzdem ein riesen Schritt für ihn.

  • 18.12.16

    Badstubers Vertrag wird wohl nicht verlängert. Könnte gut sein, dass er sein Ersatz wird.
    Gruß KaffeeSchwarz

  • 18.12.16

    Als langjähriger Fan(seit 1999) von der TSG befürchte ich, sollte er zu den Bayern gehen, das wird nichts. Er ist zu langsam und unbeweglich. Ansonsten schon ein wirklich guter.

    • 19.12.16

      Sitzt man in Sinsheim so weit vom Spielfeld weg oder wie kommst du zu dieser Einschätzung?
      Er ist für sein Alter zweifelsfrei ein überragender IV.
      Oder kennst du einen besseren deutschen IV in dem Alter oder drunter?

  • 18.12.16

    Wäre bei Dortmund wesentlich besser aufgehoben

  • 18.12.16

    Ist doch ganz simpel. Dortmund hat nur einen Weltklasse IV mit Sokratis. Dort bräuchte er sich vor der aktuellen Konkurrenz nicht verstecken.

    • 18.12.16

      Also ich sehe den Papa auch gerne spielen und weiß, dass er souverän Auftritt, aber in letzter Zeit wird er ganz schön glorifiziert. Hinten sicherlich eine Bank, aber im Spielaufbau gibt es eine Menge, die mehr können. Deswegen finde ich ihn übrigens in Kombination mit bartra sehr gut. Sie ergänzen sich gut.

    • 18.12.16

      Spielen allerdings nur dann zusammen, wenn Ginter im DM aushelfen muss.

    • 18.12.16

      Mit seinem nicht so guten Spielaufbau magst du Recht haben, aber die wenigsten IVs sind sowohl defensiv als offensiv bockstark. Mir fallen spontan nur 2 ein und das sind Boateng und bonucci. Finde nicht dass man Papa deswegen Qualität absprechen muss.

    • 18.12.16

      Aber nachdem Hummels weg ist, hätte man dann wieder einen großen kopfballstarken Abwehrrecken, was sicher kein Nachteil wäre bei Ecken vorne und hinten.

    • 18.12.16

      Ich will ihm ja nicht die Qualität absprechen, aber auf seinem Niveau gibt es in Europa ca 20-30, die ähnlich gut oder gar besser sind. Trotzdem ist er natürlich gut für Deutschland.

    • 18.12.16

      *Dortmund

  • 18.12.16

    Ein großes Versprechen für die zukunft!

    Selbst wenn er nur 3. IV wäre.... wie oft sind denn hummels oder boaeng bitte verletzt?
    Da lass ich doch lieber süle anstatt kimmich als IV spielen!

    Ich denke es ist ein guter schritt, wenngleich ein weiteres jahr in hoffenheim ihm sicherlich gut tun würde.

  • 18.12.16

    Wenn so ein Spieler ablösefrei zu haben ist, wäre es von jeder Scoutingabteikung grob fahrlässig, sich nicht um ihn zu bemühen. In dieser Saison spielte übrigens auch Alaba schon wieder mehrfach IV, so viel zum Thema, die Bayern seien da überbesetzt. Ich werde einfach nicht schlau daraus ob/wie man dauerhaft nocht mit Badstuber auf höchstem Niveau planen kann. Vielleicht wäre ein möglicher Transfer von Süle ja auch ein Fingerzeig in der Richtung.

  • 18.12.16

    Süle erfüllt doch voll das Anforderungsprofil für einen Bayerntransfer: deutsch, Nationalspieler, Entwicklungspotential, den "Feind" schwächend (bevor er zum BvB geht und bevor HOF mit Nagelsmann noch zu oft Punkte aus MÜ mitnimmt)... Bayern ist ja sooooooo sympathisch ;-)

    • 18.12.16

      Selten so einen Müll gelesen. Am Stammtisch geschrieben mit einige Weißbier intus?!

    • 18.12.16

      Ach und würde ihn der BVB holen, nachdem er jetzt sportlich nicht mehr mit der TSG mithalten kann (;-)), wäre das natürlich wieder was ganz anderes. So würde man doch gezielt Vereine schwächen, um sich wieder den Platz vor Hoffenheim zu sichern. :P

      Mal im Ernst, hat man anderenorts der Liga keine anderen Probleme als die Transferaktivitäten der Bayern? Also wenn ich mir die Tabelle so anschaue, kann ich mir das eigentlich nur schwer vorstellen.

    • 18.12.16

      Natürlich ist das was anderes. Dortmund würde so etwas nie tun! Nichtmal beim direkten Konkurrenten Leverkusen. Castro und Toprak werden dort noch ihre Karrieren beenden.

    • 18.12.16

      @eierfeile: die Weißwürste zu fettig, mit gentechnisch verändertem Futter belastet und der Senf zu scharf ;-)
      Um zum Thema zurück zu kommen: was wirklich schade an der Sache ist, ist die Tatsache, dass etwas auseinandergerissen wird was gerade am Entstehen und als neutraler Fussballfreund gut anzusehen ist. Die Hoffenheimer machen richtig Freude - die Jungs im Hintergrund + Trainer haben eine tolle Mannschaft zusammengestellt und so wettbewerbsfähig gemacht, dass man oben mitmischen kann. Würde das gern noch 1-2 weitere Jahre ansehen und verfolgen was die Jungs da noch weiterentwickeln. Das ist der Punkt! Nicht wer wen kaputtkauft... jeder nach seinen Möglichkeiten - die Bayern und Borussen haben sich ihre Möglichkeiten hart erarbeitet und müssen zum Teil gegnerschwächende Maßnahmen einsetzen, um ihren Rang zu sichern. Die Rhetorik und der Stil von Hoeneß ist und bleibt allerdings unsympathisch, selbst wenn noch so viele Tränen medien- und fanwirksam kullern.

    • 18.12.16

      Süle wechselt so oder so von Hoffenheim weg, wenn nicht nach München, dann zu Klopp. An den Gedanken wirst du dich leider gewöhnen müssen, dass du Süle keine zwei oder drei Jahre mehr in Hoffenheim sehen wirst, selbst wenn die Bayern von einer Verpflichtung Abstand nehmen. Ähnlich mussten sich auch die Leute, die Castro lieber weiter bei Leverkusen gesehen hätten, daran gewöhnen, dass Spieler sich eben einfach weiterentwickeln wollen.

  • 18.12.16

    Was will Bayern mit diesem Holzfuss?

  • 18.12.16

    Ich hätte mich sehr gefreut, wenn er zu Dortmund gewechselt wäre. Dort wäre er direkt eine große Verstärkung und könnte auf höchstem Niveau an seine Einsatzzeiten aus Hoffenheim anknüpfen.

  • 18.12.16

    Als Bayern Fan würde ich diesen Transfer auch liken, als neutraler Beobachter bekommt er einen Daumen runter!

    • 18.12.16

      Dortmund holt sich doch schon Toprak, ich denke Süle macht schon Sinn aus Sicht der Bayern, ist nur fraglich wie er damit umgeht erstmal keine Spielpraxis mehr zu bekommen.

  • 18.12.16

    Für RBL Spieler war wohl zu wenig Geld auf dem Festgeldkonto

    • 18.12.16

      Was hat den RB damit zu tun? Noch dazu, dass beide Spieler besser sind, als die vergleichbaren Spieler bei RB

    • 18.12.16

      Bayern ist nicht Tabellenerster - die alljährliche logische Konsequenz ist also welche ?
      Bayern baggert ab den Spielern rum. Da RB aber keine Not hat, wird halt Hoffenheim leer gekauft (Ja es handelt sich um einen Wirz)

    • 18.12.16

      Keine Ahnung, was die Konsequenz ist. Bayern ist ja seit 4 Jahren fast durchgehend Tabellenführer gewesen :D

      Und abgesehen davon ist es ja auch logisch, dass man sich nach Verstärkungen umschaut, wenn man unter seinen Ansprüchen spielt.

  • 18.12.16

    Süle ist ein absolutes Monster und kommender TOP-IV.

    Also Nicht-Bayern-Fan ist seine Verpflichtung durch den FCB bitter, weil es sie den Vormachtsstatus weiter zementiert.