Niko Gießelmann | 1. Bundesliga

Gießelmann behauptet seinen Platz

13.08.2018 - 15:04 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Als Neuzugang aus Fürth konnte sich Niko Gießelmann in der Aufstiegssaison bei Fortuna Düsseldorf umgehend bewähren, mit 33 Startelfeinsätzen avancierte er zum Dauerbrenner der Rheinländer.


Jetzt gestaltet sich die Rollenverteilung anders, auf ihn als Etablierten wurde der Konkurrenzdruck erhöht. Der Zweitligameister verpflichtete zur neuen Saison den ehemaligen Bundesligaspieler Diego Contento. Auch wenn Chefcoach Friedhelm Funkel noch betont, dass kein Spieler seinen Platz sicher hat – nach einem Bericht des "kicker" dürfte Gießelmann die Oberhand behalten haben und zum Pflichtspielstart im DFB-Pokal (gegen Koblenz) gesetzt sein, ganz gleich in welchem System.

Ein Indiz: Der laufstarke Linksverteidiger (2017/18 mit 361 Kilometern in der Top 10 der 2. Liga), der bei Bedarf auch den linken Posten einer Dreierabwehrkette besetzen kann, gehörte beim letzten Testspiel der Vorbereitung (3:0 gegen NEC Nijmegen) zu den elf Akteuren, die von Beginn an auf dem Platz standen.

Obendrein habe sich Neuankömmling Contento bislang nicht aufdrängen können. Auch die "Rheinische Post" teilt die Einschätzung, dass Gießelmann im Vergleich mit dem Rivalen souveräner wirkt.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,63 Note
4,18 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
30
25

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

90% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!