24.11.2018 - 22:06 Uhr Autor: Robin Meise

Am Samstagnachmittag kam der FC Bayern München in der Partie gegen Fortuna Düsseldorf nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus. Es ist das vierte Heimspiel in Folge, welches unter der Leitung von Trainer Niko Kovac nicht gewonnen werden konnte. Der Abstand auf Spitzenreiter Dortmund beträgt inzwischen neun Zähler.


Im Sommer nahm Kovac beim Rekordmeister die Zügel in die Hand und legte zu Saisonbeginn mit vier Siegen im Ligabetrieb einen souveränen Start hin. Doch die anfängliche Euphorie ist inzwischen verflogen.

In den vergangenen drei Partien sammelten die Bayern nur zwei Punkte im Kampf um die Meisterschaft. Die heutige Punkteteilung mit dem Aufsteiger aus Düsseldorf brachte das Fass nun zum Überlaufen. "Nach den ersten sechs Wochen hatte ich das Gefühl, wir haben alles richtig gemacht. In den vergangenen sechs Wochen ist es ins Gegenteil umgekehrt. Wir müssen jetzt die goldene Mitte finden: Was war am Anfang so gut und was ist jetzt so schlecht? Solche Leistungen, wie sie in der Reihe passiert sind, müssen analysiert werden Es ist ein schwerer Tag für uns. Es gibt intern Gesprächsbedarf. Wir sehen eine schwierige Ausgangsposition für den Rest der Saison", gab Vereinspräsident Uli Hoeneß nach Angaben der "dpa" zu Protokoll.

"Wir müssen uns jetzt über das Wochenende alle miteinander Gedanken machen, wie wir aus dieser Situation das Beste machen", ergänzte der Funktionär und stellte klar, dass Kovac auch in der kommenden Aufgabe im Champions-League-Spiel gegen Benfica Lissabon (Dienstag, 21:00 Uhr) "unser Trainer" sein werde.

"Man hat das Gefühl, dass die Mannschaft total verunsichert ist. Dass man auch bei einer klaren Führung bei jedem Angriff gefährdet ist, ein Gegentor zu kriegen. Es passieren dilettantische Fehler. Wenn ich an das erste Gegentor denke, so was habe ich eigentlich nur in Slapstick-Filmen gesehen. So geht das natürlich nicht", bilanzierte Hoeneß im Anschluss an die Begegnung mit Düsseldorf, in der die Münchner zwischenzeitlich mit 2:0 und 3:1 in Führung lagen.

Auf die Frage, ob Kovac scheitert, antwortete der 66-Jährige: "Das kann ich jetzt nicht sagen. Wir müssen beim FC Bayern jetzt alles hinterfragen, warum wir so spielen, wie wir spielen. Wir können nicht sagen: Das wird schon werden. Das ist nie die Position des FC Bayern gewesen. Wir müssen die nächsten Tage, vielleicht auch Wochen dazu verwenden, um die richtige Lösung zu finden. Wir müssen zu einem Ergebnis kommen. Daran müssen wir arbeiten."

Quelle: welt.de

AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Das muss diese auf der legendären Bayern-PK von Uli H. pathetisch beschworene Einheit sein, die man beim FC Bayern lange nicht gesehen hat...

    BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    "Wir müssen uns jetzt über das Wochenende alle miteinander Gedanken machen, wie wir aus dieser Situation das Beste machen" - okay das war's für Kovac.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Also ich finde er leistet hervorragende Arbeit...für die Liga.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Ich dachte das mit Düsseldorf, Bremen, Hannover, Nürnberg beim Fc Bayern die Wende käme, aber da hab ich die Rechnung ohne DODI gemacht!

    BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Er bleibt Bayerntrainer...


    STAND JETZT!

    BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Tschüss Kovac!
    Willkommen zurück Jupp!

    BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Soweit ich mich erinnere darf Hasenhüttl erst ab der Winterpause einen Trainerposten annehmen und derzeit ist der Markt an potentiellen Kandidaten für den FCB Trainerjob auch rar.

    Davon abgesehen denke ich, dass man Kovac noch einige Spiele Kredit gewährt solange es international erfolgreich bleibt. Wird das zur Hinrunde nicht deutlich stabiler, wird es aber eng.

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      kann mir auch nur hasenhüttl vorstellen . zur winterpause vllt sogar . hat ne münchner vergangenheit , spielt nach vorne , kann mit jungen spielern , erfolgshungrig und erfolgreich gewesen . dass kovac fliegt ist ne frage der zeit nehm ich an . auch wenn ich mir so gewünscht hätte , es würde klappen .

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Hasenhüttl wäre doch genau wie Kovac ein Trainer der nur bei kleineren Vereinen gearbeitet hat, keine wirklich ausgiebige Cl Erfahrung hat und auch wie Kovac nie mit solchen Diven arbeiten musste. Völliger Blödsinn ihn zu holen... der löst sicher net die Probleme der Bayern! Bei den ganzen Egotrips der Spieler brauchst du wen vor dem Sie Respekt haben und da würde mir aktuell wirklich nur Zidane einfallen...
      Aber Hasenhüttl ist quatsch... der ist als Trainer bei Leipzig jetzt auch net besser gewesen als Kovac bei Frankfurt, aber weder Frankfurt noch Leipzig sind eben die Bayern! Und Kovac ist nicht das größte Problem, dass die Bayern haben sondern der Kader den die Bosse zur Verfügung gestellt haben und die ganzen Nebenkriegsschauplätze um gekränkte Eitelkeiten und zu große Egos.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      völlig irrelevant ob es an kovac liegt , er wird fliegen . ich weiß auch dass zidane frei ist , aber in meinen Augen unvorstellbar. Warum sollte er das denn machen ?
      Hasenhüttl ist doch die einzig realitsiche Lösung

      BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Jupps Mobiltelefon ist seit Wochen auf Flugmodus und ein Haustelefon besitzt er schon lange nicht mehr.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.11.18

    Zitat Hoeneß: „Ich werde ihn bis aufs Blut verteidigen..“

    Mia san Mia jetzt doch ohne Kovac? 😁

    Bayern wird immer mehr zur Lachnummer. Die peinliche PK vor ein paar Wochen war der Anfang vom Ende..

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Ja genau, "bis aufs Blut", und Hasan hat glaub auch ähnliches gesagt. Und nun beim ersten Stresstest weiß man von seinen eigenen Worten schon nichts mehr. Hoeneß ist so eine hohle Phrasen dreschende Luftpumpe ohne jegliche Substanz dahinter, das ist unglaublich. Hat aber definitiv Unterhaltungswert.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Wieso? Kovac ist doch immer noch Trainer beim FC Bayern und wird es auch bleiben. Oder am Wochenende bei einer Hellseherin gefrühstückt meine Herren?

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Würdest du deinen Arsch darauf verwetten dass er nächsten Buli Spieltag noch auf der Bank sitzt lieber Uli? 😁😁😁 Ich denke nicht 😉

      Erst mia san mia hoch 100, kurze Zeit später wird alles hinterfragt.. Die Leitung vom FCB hat ein Rückgrat wie ein Gummischlauch, dass steht schonmal fest 😁

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Kovac wird definitiv auch noch 2019 Trainer sein, alles andere würde mich schon sehr wundern, da es aktuell nicht am Trainer liegt.

      BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    kann der neuer eigentlich auch mal wieder bälle schnappen,oder ist jeder schuss unhaltbar?

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Vielleicht sollte man auch Mal die Spieler fragen......

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Arsene Wenger wird der nächste Bayerntrainer, wartet's ab...

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Die SGE, aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz, ist unter Kovac nur 8. geworden...

    Krass, wie er die Mannschaften in den Abgrund zieht :D

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Bayern hat auch schon bei Adi angerufen, ob er in der Winterpause nicht ggf. mal weiter Richtung Süden will ;-)

      BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Wenn wir alles hinterfragen.. hinterfragen wir dann auch das Hinterfragen? *MIND BLOWN*

    Sehe nicht dass Kovac gehen muss. Wen wollen sie denn holen? Lopetgui?

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Luhukai, den ewigen Retter.

      Ne was ich nie kapiert habe ist, warum man Jupp nicht in seinem letzten Jahr(en) einen Co-Trainer zur Seite gestellt hat, der seinen Stil beerben könnte.

      Das Problem des FCB liegt eindeutig bei KHR und UH, irgendwann ist man alt und sieht überall Gespenster... Wenn man "alles" hinterfragt, dann ist man davon idR nicht ausgeschlossen. Und soweit gut der FCB dann bekanntlich ja doch nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Ja, die Bayern brauchen einen Trainer mit der Autorität eines Jupp Heynckes.
      Aber den Stil hätte man von Pep G. übernehmen müssen. Er war der Letzte, der Bayern verändert und verbessert hat.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Für die 9 hat's nicht mehr gereicht? 😉

      BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Ûli H.: "Wir müssen uns nun Gedanken machen, wie wir am besten Niko Kovac wegbekommen, ohne dass wir unser Gesicht verlieren.....am besten heimlich und in einer Nacht- und Nebelaktion."

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    UH hat ja noch viel mehr gesagt...
    Besonders zu beachten fand ich: "Da muss man sich schon die Frage stellen, warum bei uns im Moment fast jeder Angriff ein Tor bedeutet. Das hat aber auch mit den Spielern zu tun. Bitte, tun Sie sich das mal an, die Tore alle zu analysieren und dann müssen Sie auch mal kritisch mit den einen oder anderen Spieler umgehen, denn das war hanebüchen, was da passiert ist."
    Das sagt er gegenüber Journalisten. Für mich ist das eine Aufforderung einzelne Spieler in den Medien zu zerreißen. Das ist die neue Einheit beim FCB, oder UH will nur ein paar Unterlassungsklagen raushauen.

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Das ist ja das lächerliche.
      In der PK das Grundgesetz zitieren und jedem Journalisten mit dem Anwalt drohen, der weiterhin kritisch Spieler oder Mannschaft hinterfragt.
      Und genau da haben wir das Problem.
      Wie kann es eigentlich sein dass sich die Führung anguckt wie eine Mannschaft zum wiederholten male einen Trainer (Ancelotti lässt Grüßen) rausmobbt indem sie Leistung verweigert?
      Und dann kommt man einfach nicht auf die Idee sich solcher Unruheherde zu entledigen und das Gefüge neu zu strukturieren. Kovac ist einfach die ärmste Sau bei den Bayern und muss all das ausbaden was in der Führungsriege die letzten 2 Jahre schief gelaufen ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Vielleicht haben die "Weltmeister" auch einfach keine Lust mehr nur Jahr für Jahr Deutscher Meister zu werden. Wohl wissend das Sie wegen dem seit 2 Jahren verweigerten Einkauf guter Spieler nicht die Champions-League gewinnen zu können.

      BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Sorry, aber Kovac hat keine Ahnung. Bei der SGE war es einfach nur seine Aggressivität und sein Bruder. Daher der Respekt der Eintracht Spieler und das Gas geben. Man sieht ja dass es ohne Kovac sogar noch viel viel besser bei der Eintracht läuft. In München ist er einfach nur noch kläglich. Wenn ich mir die Aufstellungen und Ein- und Auswechselungen immer anschaue, dann bekomme ich das kotzen. Dieser Typ muss weg, sonst ist man die Meisterschaft los und in der Champions League wird man nicht mal das Achtelfinale gewinnen können. Es muss ein Interimscoach bis zur Winterpause her, dann wird es wieder klappen. Die Spieler werden lockerer und finden zurück zur alten Stärke. Dann muss Hasenhüttel her. Neuer war schon immer eine Karastrophe. So langsam sollte man darüber nachdenken ob man nicht mal einen gescheiten Torhüter holt, der ihn mal unter Druck setzt. Sowas wie Sanchez, Goretzka verstehe ich so oder so nicht. Dann diese Verwirrung immer in der Innenverteidigung. Einfach nur erbärmlich. Der schafft es echt Topspielern die Qualität zu rauben und unsicher werden zu lassen. Man hat sich schön blenden lassen. Das geschieht München so recht. Dazu kommt noch dieses Lewandowski Missgeschick welches man unbedingt halten wollte, statt mal Kohle zu machen und richtige Spieler, Teamspieler zu holen. Meisterschaft Ade, Champions League Ade. Pokal Ade. Krise willkommen. Einfach geil!

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Mensch, du stehst dem Uli aber in nichts nach.
      Ich sag jetzt nicht das alles super ist, aber diese Analyse ist wirklich "hanebüchen", um UH zu zitieren.
      "Neuer war schon immer eine Katastrophe" - hier reden echt Experten.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      War er auch. Die Medien und solche Spezialisten wie du haben ihn zum besten Torhüter der Welt gemacht. Genauso wie solche Spezialisten wie du Lewandowski zum besten Stürmer der Welt gemacht haben. Einfach nur peinlich.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Sicher haben ihn nur die Medien zum mehrmaligen Welttorhüter gemacht. Dass andere Torhüter wie Buffon, Casillas, Courtois usw das auch so sehen/gesehen haben, heißt also, dass die auch "Spezialisten" sind. Üble Blamage gerade von dir.

      Edit: Den Rest sehe ich übrigens
      ähnlich

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Üble Blamage von mir? Hahahaha. Mehrmaliger Welttorhüter? Das wüsste ich aber. Torhüter wie Buffon, Casillas und Courtois sind in der Tat Weltklasse Torhüter. Da wird Neuer nie dran kommen. Das aber solche Torhüter sagen Neuer sei ein Welttorhüter hat nichts mit seiner Klasse zu tun, sondern nur damit dass deutsche Spieler/Torhüter immer von ausländischen Spielern gelobt werden. Vielleicht wirst du das irgendwann verstehen, vielleicht aber auch nicht. Neuer ist und war noch nie ein weltklasse Torhüter. Wenn ich schon sehe wie verkrampft er immer aussieht wenn er den Ball annimmt und spielt und einen auf spielerisch starken Torhüter macht, da wird mit schlecht.

      Das du den Rest übrigens ähnlich siehst, ist mehr als nur klar. Fang an Einsichtig und ehrlich zu dir selbst zu sein, dann siehst du das auch mit Neuer ähnlich.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Wow...
      Respekt Ley Lens, das ist ja wirklich Comedy vom allerfeinsten was du ihr als (davon gehe ich jetzt mal aus) ernst gemeinte Analyse verkaufen möchtest

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Ist ja dein gutes Recht mich zu kritisieren, aber dann ließ bitte vorher gescheid nach, was ich tatsächlich geschrieben habe. Und vermisch nicht Aussagen mehrerer Personen. Das wäre super.
      PS: ich würde mich jetzt nicht als Kind bezeichnen, aber mein Alter ist ja auch nicht schwer zu errechnen dank Profilname ;)

      Und unabhängig von Likes oder Dislikes, bin ich eben bei vielen Dingen anderer Meinung, so was soll vorkommen.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Also wer hier einfach nur peinlich ist sollte allen klar sein.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Andere Meinungen zu habe ist in Ordnung. Jedoch kindische Aussagen wie: Üble Blamage, oder Comedy sind Kontraproduktiv und keine Meinungen. Dies sind eher Angriffe, die dich einfach kindisch erscheinen lassen. Bestest Beispiel ist jetzt wieder der Satz: „ich sollte gescheit lesen“. Des Weiteren habe ich deine Aussagen nicht vermischt, sondern präzise auf deine Aussagen reagiert.

      Ich meine, wo würde es hinführen wenn ich jetzt anfange deine Rechschreibung zu kritisieren? Nirgends. Ergo chill mal. Wenn du wa zu sagen hast, dann gerne. Bleib aber sachlich. ✌🏼

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Ennatz02 das müsstest wohl du sein, wenn du für alle sprichst. Hahaha

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Neuer hat das Torwartspiel auf seiner Position revolutioniert, das können nicht viele Torhüter in der Geschichte des Fußballs von sich behaupten. Auch wenn er in den vergangenen Spielen teilweise unglücklich aussah, dann ist er immer noch einer der besten Keeper der Welt. Dass er aktuell der weltbeste Torhüter ist, darüber kann man diskutieren, aufgrund seiner langen Ausfallzeit ist dies aber auch nicht so wichtig. Hauptsache er bleibt gesund und findet zu alter Stärke, was ihm durchaus zuzutrauen ist.

      Eine Bitte noch an alle User mit Fußballsachverstand hier: Den Troll "Ley Lens" bitte kein weiteres Futter geben. Ich Danke euch im voraus :)

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Sagte der Ober Troll, der sich Hoeneß nennt. Hahaha

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Du siehst das falsch Ulrich. Ich muss mich vielmals entschuldigen. Ich denke er ist der einzige hier der durchblickt.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Revolutioniert hahahaha. Ich sage nur Higuita und Chilavert. Um nur zwei zu nennen. Sauber Hoeneß. Quatscht hier was von Fußballgeschichte hahaha.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Danke für die Unterhaltung "Ley Lens", musste häufiger bei deinen "Ausführungen" schmunzeln. Euch allen noch einen schönen Sonntag.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Bei mir zieht es nicht. Da wo ein Nerv getroffen wird, ist Neid vorhanden. Gute Besserung.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Neuer ist unterirdisch zur Zeit ohne Frage. Ihm aber dadurch seine Leistungen aus der Vergangenheit abzusprechen ist komplett Banane... Und dann noch Higuitas Harakiri Aktionen als revolutionär zu bezeichnen. Ganz großes Kino.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Harakiri und Banane sind die Aktionen von Neuer bei der WM und der aktuellen Champions League gewesen. Ganz großes Kino ist, wie hier einige versuchen mit Nonsenses alles schön zu reden und andere Meinungen versuchen mit Nonsenses klein zu reden. Hahaha

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Krass, wie bei den Bayern-Themen immer die größten Trottel die Kommentarspalte verpesten. Ley Lens, du bist ein Paradebeispiel dafür, warum LigaInsider manchmal keinen Spaß mehr macht.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Lupus einfach nicht lesen, sonst machst du dich zum Trottel. Es muss dich ja fuchsen, sonst würdest du ja nicht so armselig reagieren du Internetrambo.

      BEITRAG MELDEN

    • 26.11.18

      Sorry bitte nicht persönlich nehmen. Ich habe kurz überlegt einen langen Analysetext zu schreiben, den ich dir als nicht Bayernsympatisant um die Ohren haue... Aber das spare ich mir und lache einfach nur über den Unfug, den du da von dir gibst. Verdiente Spieler öffentlich so zu denunzieren ist echt lächerlich und lässt dich als ziemlichen Erfolgsfan stehen...

      BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Hauptsache Pléa trifft xD

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Auch wenn es mir für Kovac leid tut, ist er nicht mehr tragbar. Ich würde die spielerische Armut ja noch verstehen, wenn man wenigstens defensiv gut steht. Aber da passt ja gar nichts, vorne ist jeder Angriff ein Zufallsprodukt bzw. Einzelaktionen und hinten brennt es lichterloh. So ist sogar die CL in Gefahr, Meisterschaft ist dieses Jahr eh schon vorbei... Deswegen muss man einfach nen Schlussstrich ziehen!
    Ich nehm aber auch die Spieler nicht von der Kritik raus, aber der Kader lässt sich so schnell nicht ändern.

    Fazit : Neuen Trainer holen und sich mit ihm für die CL qualifizieren(mehr ist nicht drin), um dann im Sommer einen richtigen Umbruch des Kaders zu bewerkstelligen.

    Wäre nämlich der Supergau, wenn man wirklich die CL verpassen sollte, welche Spieler kommen dann im Sommer?!?

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Man sollte mal diese Aufstellung ausprobieren. Müssen natürlich alle fit und gesund sein.

    —————-——-Neuer————————

    —————Süle Hummels Boateng————

    Kimmich———————————————Alaba

    ————————Martínez————————

    Robben (Gnabry) ——————Ribéry (Coman)

    ——————T. Müller (James)———————-

    ———-———Lewandowski——————-

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Mir fehlt da allerdings Thiago. Finde, dass er besonders wichtig für das Zusammenspiel zwischen Defensive und Offensive ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      In der Tat Kev. Setzte ihn in Klammern neben Martínez. 👍🏼

      Die Spieler in Klammern bedeuten nicht dass sie nur Ersatz sind, die können auch beginnen.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Warum ist jeder gegen diese aufstellung? Ich glaube auch, dass sie viel stabilität bringen würde, denn die defensive ist sicherlich im moment das größte übel... bei einer 5er Kette ist es dann nicht mehr so tragisch, wenn kimmich seine position nicht ausfüllt und nur vorne anwesend ist...

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Warum alle dagegen sind? Du hast Boateng aufgestellt.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Das liegt daran dass die Aufstellung von mir kommt. Lass dich nicht verwirren. Die Dislikes einfach ignorieren. ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Hatte mich schon gewundert, dass mir Beiträge von Ley Lens angezeigt werden. Passiert leider, wenn man nicht angemeldet ist.
      Hat mal wieder bewiesen, dass er keine Ahnung hat und ein maximal mittelmäßiger Troll ist.
      Dass du jedoch gedenkst, wen aufgrund von Rechtschreibfehlern zu denunzieren, ist mitunter lustig bei der fehlenden Fähigkeit, dass/das richtig anzuwenden.
      Chapeau!

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Mittelmäßiger Troll hahahaha, wie die meisten hier beleidigend werden hahaha keine Argumente, dann einfach rumtrollen. Hach ist das schön. Ist einfach nur ein Genuss wie recht ich habe. Alles Internetmanager und kleinkarierte Babies. 👍🏼

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      @Jimbo

      Die Aufstellung kam von mir und nicht von ihm. Boateng? Vor der Länderspielpause habt ihr ihn alle noch bejubelt und Hummels nieder gemacht, nun ist er wieder der schlechte Innenverteidiger hahahaha

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Nach dem Spiel gestern muss Ich sagen, hat man gesehen wie gut die 3er Kette Hummels, Süle und Boateng funktioniert hat. Im Endeffekt waren die an allen Gegentoren nahezu alleine Schuld. Sorry aber nur weil Hummels & Boa große Namen im Fußball sind spielen Sie derzeit trotzdem einen scheiss grausig schlechten Fußball... sorry da herrscht keine Abstimmung, da passt nix... würde da eher Süle & Martinez aufstellen und die anderen Beiden sollten erstmal wieder in die Spur kommen. Abgesehen von dem einen Pass auf Müller war Boa einfach grausig, genau wie Hummels.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Finde die Aufstellung grundsätzlich echt nicht schlecht. Finde das System 3-5-2 top und sehr modern. Aber aufgrund der 3fach Belastung, kannste eigentlich deine 3 IVs nicht zeitgleich spielen lassen... Hast ja nur die 3 im gesamten Kader + Martinez...

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      SeeMeRockin

      Hummels ist erst in der 92. Minute reingekommen.

      Trotzdem hast du recht. Im Moment sind alle drei unsicher und laufen ihrer Form hinterher. Vor allem Boa und Hummels. Ich frage mich aber woran das liegt? Man kann dir auch dein Selbsbewusstsein nehmen und dir dadurch deine Stärke rauben. Die Rotationen in der Bundesliga sind zu übertrieben. Schau dir mal die anderen Ligen an. Bei keiner wird so viel rotiert. Es muss ein Stammpersonal geben. Das Geheule der anderen Spieler in der Bundesliga ist zu groß. Alle wollen spielen, doch nur selten bringt jemand Leistung. Die Unruhe die dadurch geschaffen wird, ist dann auf dem Platz zu sehen. Kaum macht man Fehler, sitzt man auf der Bank und man wird ohne Ende kritisiert. Rotation schön und gut, aber dieses Wochenende mal mit dem, dann wieder mal mit dem und dann wieder mal mit dem. Das ist Bullshit. Es muss eine dominante und eingespielte Mannschaft auf dem Plarz stehen. Nur so wird man wieder dominant und gewinnt an Selbstvertrauen.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      FULAB

      Ja klar. Doch auch die anderen top Teams, wie Real, Juve, Barca usw müssen durch drei Wertbewerbe und keine Mannschaft rotiert so viel wie die Manschaften der Bundesliga. Schon garnicht in der Verteidigung und um Mittelfeld.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Schöne Aufstellung, aber auf der Torwartposition muss dringend gewechselt werden. Da steht der schlechteste Torwart der Liga! Und das kommt nicht von mir, sondern das sagen die Statistiken. Eine Quote von unter 40 % bei den gehaltenen Bällen, da können nicht mal die Schießbuden aus Nürnberg mithalten!!!

      BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Hoffen wir mal, dass die Bayern mit der Entlassung von Kovac bis nächste Woche warten.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    warum hat man kovac geholt das war ein grosser fehler.man hätte auch einen aus den eigenen reihen hochziehen können z.b. tim walter u.ihm mit gerland einen zur seite stellen können von dem die spieler respekt haben.der umbruch von dem alle reden ist doch schon eingeleitet er muss nur ausgeführt werden junge spieler sind da, die muß man aber auch einsetzten und sie nicht verleihen u.auf die bank bzw.tribüne setzten ich hoffe uli u.karl-heinz wachen jetzt auf u. handeln

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Mittlerweile scheint Ligainsider zu einer normalen sozialen Plattform zu verkommen. Likes scheinen für manche das Lebenselixier zu sein. Die Sprüche überbieten sich ja an Unlustigkeit. Wow.

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Eine normale soziale Plattform? Da ist auf Facebook deutlich mehr Niveau als hier. Auf Ligainsider isses nur noch zum fremd schämen.

      BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Die Spieler wissen doch schon längst wie man einen unliebsamen Trainer los wird.
    Einfach ein paar schlechte Spiele abliefern und schon ist er weg vom Fenster,sobald ein Trainer mal ein paar (Alpha )Spieler auf der Bank lässt dann wird's eng um ihn.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Wer sich nicht erneuern will, der erneuert sich auch nicht. Wenn dem so wäre, dann würden sich die beiden Vorbestraften nicht in ihren Doppel-Thron krallen.
    Schade um Kovac, der hat so viel Potential, aber es war von Beginn an klar, dass er seine Leidenschaft bei Bayern niemals ausleben lassen könnte. In einem schwachen Moment lassen sie sich mal vom Namen Guardiola blenden und "ertragen" die Fortschritte, aber am Ende des Tages bleibt es wie es ist.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Hoffentlich hält Hoeness sein Wort und hinterfragt auch wirklich alles. Dann muss er nämlich bei sich und seiner Kaderplanung anfangen!

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Finde ich total krass, wie sich das Blatt gewendet hat. Die Frankfurter, die vor Saisonstart noch als Abstiegskandidat Nr. 1 galten, müssen den Münchnern echt dankbar sein, dass sie ihnen den Kovac weggeschnappt haben. Ein Kasten Ebbelwoi wird da als Dankeschön nicht reichen. Kovac selbst tut mir da schon ein wenig leid. Ich denke, der kommt besser mit Raubein-Fußballern klar als mit einem Dutzend versnobter Diven.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Ich hab es persönlich nicht verstanden, warum man mit Ribéry und Robben verlängert hat. Beide haben ein hohes Fußball Alter und Diven bis zum geht nicht mehr. Boateng wird öffentlich angezählt und am Ende wird er nicht verkauft und soll jetzt top Leistungen bringen. Haben soviel Geld auf dem Konto, aber wollen nichts ausgeben. Holen sich meist Spieler die ablösefrei sind. Dann holt man ein Trainer der gute Kompetenzen hat und auch Potenzial, aber unter diesen Umständen es für ihn schwer wird und das hat nichts mit Erfahrung zu tun, Ancelotti hatte auch dieselben Probleme, wo genau diese Dinge die auch beschrieben habe, aufgefallen sein mussten.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.11.18

    Ich denke es ist offensichtlich, dass die Missstände jetzt erst in dieser Form auftreten obwohl sie schon seit längerer Zeit bestehen. Es fehlt eine klare Spielidee, Teamgeist und am meisten neue Spieler. Ribery und Robben mögen letztes Jahr noch gut genug gewesen sein, jetzt war eben der Alters-Absturz. Vergleichbar mit einem Naldo. Irgendwann zwischen 33-35 ist mit Weltklasse Schluss. Sie mögen noch immer gute Spieler sein, einfach nicht meht sejr gute. Gleiches gilt für Hummels und Boateng. Die haben seit 2015 kontinuierlich an Leistung abgebaut. Jetzt ist halt die Grenze übertreten.
    Kurz: Der FCB Bayern hat es verpasst sich rechtzeitig zu verjüngen. Jetzt wird der Umbruch immer schwerer. Ich würde mich nicht wundern wenn im Winter 2-3 neue Spieler kommen. Falls nicht, und der Trainer gefeuert wird, haben die Bosse nichts verstanden!

    BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Ja da magst du recht haben ! Schon vor Jahren war Bayern ohne Robbery "nur" eine ganz normale Bundesliga-Mannschaft. Jetzt sind Sie wieder da, obwohl noch Beide mitspielen.
      Da hat man wohl den notwendigen Umbruch verpasst, was mich spontan an die NM Spaniens erinnert, auch was den typischen Ballbesitz -Fußball angeht.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Jetzt mal ehrlich: 3 geschossene Tore gegen Düsseldorf sollten eigentlich reichen. Und hier wird viel über Robben, Ribery, Boateng oder Hummels diskutiert. Aber einer wird vergessen und der heißt Neuer. Der hält im Moment auf Kreisklassenniveau. Und das schon seidem er nach seiner Verletzung wieder auf dem Platz steht. Auch er steht für den Niedergang der Nationalmannschaft und der Bayern.
      Neuer ist der mit Abstand schlechteste Torhüter der Liga. Und, um jetzt allen Neuer-Fanboys den Wind aus den Segeln zu nehmen: das kommt nicht von mir, das sagen die Statistiken. Quote der gehaltenen Bälle unter 40 %, da sind selbst die Fliegenfänger aus Nürnberg besser!

      BEITRAG MELDEN

    • FC Bayern München
      mariland mariland
      2 Fragen 6.037 x gevotet
      25.11.18

      Diese Quote spiegelt das nicht wirklich wieder, da es hauptsächlich Kontertore sind, bei denen man als TW meist schlechter aussieht. Da sehe ich eher die Abwehrleistung der kompletten Mannschaft als Hauptfaktor, anstatt jetzt Neuer den schwarzen Peter zuzuschieben. Die Spieler haben einfach nicht genug Kondition für Kovacs Spielstil. Sie waren es jetzt über Jahre gewohnt, alles übers Spielerrische zu lösen und nicht so viel zu laufen. Nun müssen sie beides machen und kommen am Ende konditionell nicht klar.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.11.18

      Sorry Vinnie, aber das ist total lächerlich. Neuer ist zur Zeit (wie ganz Bayern) in einer Negativschleife. Die Chancen für den Gegner sind einfach zu viel und zu hochkarätig. Kannst ihm echt selten ein Tor wirklich anlasten (wie Augsburg z.B.) Verteidigung fängt an der gegnerischen Box an und da geht es los mit dem Dilemma. Neuer Kreisklasse, ja nee is klar...

      BEITRAG MELDEN

  • 26.11.18

    Grad in der Bild gelesen , dass Wenger folgen soll :D
    Das fände ich persönlich sehr unterhaltsam!

    BEITRAG MELDEN

    • 26.11.18

      Wenger ist laut transfermarkt schon so gut wie fest bei Mailand.

      BEITRAG MELDEN

    • 26.11.18

      Schade, aber dann bleibt ja wirklich nicht mehr viel außer dem Hasenschüttler

      BEITRAG MELDEN

    • 26.11.18

      Oder man macht es so wie Frankfurt und recherchiert nach nem Trainer der wirklich passt und an den man glaubt. Aber ich denke auch es wird Ralle Hasi.

      BEITRAG MELDEN

    • 26.11.18

      Wenger bei Mailand, so ein Quatsch. Vielleicht mal andere Quellen außer Transfermarkt prüfen!!

      BEITRAG MELDEN

    • 26.11.18

      Ein Trainer der wirklich passt ist aber schwierig bei Bayern, da es nicht darauf ankommt wie gut er trainiert oder wie viele Systeme er kann sondern eig. brauchst du nur einen Kindergärtner die die eigenen Eitelkeiten der Stars so gut wie möglich bedient.

      Ansonsten brauchst du einen Trainer vor dem Sie so viel Respekt haben, dass Sie ihm folgen aber von denen wäre außer Wenger und Conte keiner auf dem Markt. Und Conte ist den Bossen sicher zu anspruchsvoll und gibt zu viele Wiederworte und passt nicht zum "Mia geben keine Wiederworte" ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 26.11.18

      ..und das wäre Wenger. Der bringt so viel Autorität mit, da überlegst du dir als Profi zweimal, ob du dich mit dem anlegst.
      Hoeneß mach es klar!

      BEITRAG MELDEN

  • 26.11.18

    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.
    Es liegt nicht an Kovac.

    BEITRAG MELDEN

  • 26.11.18

    ribery ist einfach schlecht doch trotzdem spielt er jedesmal - unverständlich

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 26.11.18

    Ich denk der Fehler wurde vor 2 Jahren gemacht. In der Saison als man Hummels und Sanches gekauft hat. Spätestens da hätte man einen zusätzlichen Flügelspieler kaufen und kontinuierlich aufbauen müssen.
    Ich meine Gnabry wurde dieses Jahr erst verpflichtet, der hat zwar Potential, muss sich auf diesem Niveau aber erst anpassen.
    Gleiches gilt für Coman, der hat auch fast 2 Jahre gebracht bis er gute Leistungen gezeigt hat mit Torbeteiligungen und nicht Gegenspieler mit Kabinettstückchen an der Eckfahne ausgetanzt hat.
    Als man gegen Atletico aus der CL geflogen ist (weiss nicht welche Saison), weil Robben und Ribery verletzt waren. Da hat man einfach gesehen, dass die Flügel die wichtigsten Positionen sind im Spiel der Bayern...und dass Coman und Costa in diesem Moment einfach nicht oder noch nicht gut genug waren.
    Die Möglichkeiten waren da: Carrasco (China), Thauvin (jetzt wohl zu teuer), Dembele, Leroy Sane.

    Ich glaube auch dass es ein Fehler war James zu holen. Seine optimale Position als 10er gibt es - Müller sei Dank- nicht. Der wurde dann bei der Kaderzusammenstellung auch noch als Flügelspieler mitgerechnet (Ulli zu Kalle: Du Kalle der kann schon irgenwie, der ist doch Linksfuss oder? Ja also der ist kann jetzt auch links aussen).

    Zusammenstellung der Zentrale ist einfach auch völliges Missmanagement.
    Man sieht dieses Jahr bei Dortmund wie es geht. Den fehlte letztes Jahr ein Kämpfer/Leader Typ - jetzt haben sie Delaney. Bayern verkauft Vidal ohne Ersatz....Darf man sich halt auch nicht wundern.
    Martinez (IV) Thiago(8er im 433) Goretzka (eher 10er als 8er) und Sanches (auch 8er).

    Ich denke ein Einsatz wäre ein System mit 3er Kette - ähnlich dem der NM gegen Frankreich und Holland. 343 oder 3412. Das gibt Stabilität, kaschiert das Fehlen eines guten alleingen 6ers (Nein Martinez ist keiner).
    ---------------Neuer----------------------
    --------Es gibt ja nur 3IV --------------
    Kimmich -- Thiago -- XX -- Alaba--
    --------------James-----------------------
    ---Gnabry - Lewandowski-----------

    Müller/Robben/Ribery könnte man einwechseln
    Wenn Coman zurück ist James zurückziehen und Vorne 3er Sturm.

    BEITRAG MELDEN

    • 27.11.18

      Na auf Sanches ruhten sicher viele Hoffnungen, er ist am EM Sieger und Golden Boy nach München gekommen, man hat Konkurrenten wie ManU ausgestochen mit dem Transfer und die meisten Top Teams waren neidisch auf die Verpflichtung.
      War halt nicht absehbar, dass er bei Bayern so Probleme hat seine Leistungen abzurufen und erstmal für 2 Jahre in ein völliges Loch fällt, denn er war das erste Jahr bei Bayern schlecht, dann bei seiner Leihe in die PL schlecht und jetzt spielt er so "mittelmäßig".

      War aber nicht absehbar, ein Dembele der in dem Golden Boy Ranking kurz dahinter stand, hat beim BVB den Durchbruch geschafft, dem BVB viel Geld eingebracht und nun müssen sich die Spanier mit dem verzogenen Blag rumschlagen. So unterschiedlich kann das laufen.

      Aber prinzipiell hast du Recht, dass Bayern es verschlafen hat, frühzeitig die 2. Reihe hinter Robbery zu finden und aufzubauen, aber ist in München auch schwieriger, da die erste Reihe gar net will, dass es eine zweite Reihe gibt, denn grad die Beiden stehen doch direkt bei Ulli auf der Matte wenn Sie mal eher ausgewechselt werden oder nicht starten. Ist also ein hausgemachtes Problem bei den Bayern. Man hat es einigen Spielern erlaubt sich in eine Position zu stellen, wo sie sich selbst über Trainer und Manager stellen und im Falle Ancelotti sogar bewusst und öffentlich einen Trainer absägen können und jetzt jammern alle, dass bei den Bayern das Team net mehr klappt? Selbst Schuld!

      Aber man kann den Beiden ja noch ein Jahr als Backup geben, damit man nächstes Jahr auch wieder genug in den Medien über die Bayernkabine lesen kann oder wenn man statt einer PK die Reporter lieber direkt verprügeln will... hab gehört so ein Franzose hat da ein Händchen für ;-)

      BEITRAG MELDEN

  • 27.11.18

    Kovac ist doch eig. eh schon entlassen, es ist nur noch nicht verkündet. Denke die Bosse warten nur darauf, dass Sie sich mit einem möglichen Nachfolger einig sind. Als ob es noch realistisch ist, dass Kovac bis Saisonende Trainer ist... kann ich mir nicht vorstellen.

    Es ist doch offensichtlich, dass er von vielen Spielern nicht Ernst genommen wird und auch nicht respektiert wird. Da kann er noch so en guter Trainer sein oder tolle Ideen haben wenn Spieler oder teile der Mannschaft ihn boykottieren ist er eben die ärmste Sau vor Ort. Und das Problem haben die Bayern sich über Jahre selbst herangezüchtet.

    -- Der Sportdirektor:
    Man hat doch in München keinen echten Sportdirektor, sondern nur eine Marionette eingesetzt, die im Maximalfall das sagen darf, was Ulli und Kalle Ihm vorher erlaubt haben zu sagen wenn Sie ihm nicht gerade öffentlich den Mund verbieten wie in der PK.
    Folglich hat man Alibiweise eine angeblich starke Person installiert, die weder Stark noch eine echte Persönlichkeit ist und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Spieler ihn mehr respektieren als Kovac... Chancen auf echte Manager hat man sich selbst verbaut. weil man keine Macht und Kompetenzen abgeben wollte und somit nur der Kasperle überblieb. Aber ohne Sportdirektor steht der Trainer eben alleine da auf weitem Flur und hat niemandem der Ihm vor der Mannschaft den Rücken stärkt. Kandidaten wie Lahm oder Eberl haben abgesagt, einen Reschke hat man abgesägt weil man Ihm nicht mehr Macht geben wollte und seit Sammer war doch niemand mehr da, dem es gestattet war mal eine gegensätzliche Meinung zu äußern wenn man mal anders dachte als Ulli & Kalle.

    -- Der Trainer:
    Man hat versucht eine C-Lösung als A-Lösung zu präsentieren und hat versucht ihn durch seine Vereinsvergangenheit zu einer Art "echt bayrischen" Lösung zu machen, dabei müsste doch allen Verantwortlichen klar gewesen sein, dass diese Mannschaft nach allen Eskapaden der letzten Jahre einen Trainer wie Ihn NIEMALS respektieren wird. Als wenn Ulli & Kalle ihre Pappenheimer nicht kennen würden... Problem war da wohl auch wieder der Punkt, dass jeder wirklich erfahrene, renommierte oder hochgelobte Trainer seinen eigenen Kopf hat und seine Wünsche hat und nur kommt wenn Ihm diese, zum großen Teil, erfüllt werden. Als wenn ein Tuchel nicht auf neue Spieler bestanden hätte und mehr Mitspracherecht in Transferangelegenheiten usw. usw.. Auch ein Pep hat seine Spieler gefordert und hatte zu dem Zeitpunkt noch den Vorteil eine Mannschaft auf Leistungszenit zu übernehmen.
    Nun hat man weder Tuchel noch sonst einen "Toptrainer" bekommen und wundert sich jetzt ernsthaft darüber, dass einige Spieler gegen Ihn rebellieren?

    -- Regulierung der Eitelkeiten:
    Das wohl größte Problem, dass Bayern hat einziehen lassen, ist dass Sie all ihren Topspielern eigentlich einen Freifahrtschein erteilt haben, in Sachen eigenes Verhalten. Ich bin mir sicher, dass Spieler vor 10-15Jahren nicht mal Ansatzweise sich hätten das erlauben können was jetzt die Spieler sich rausnehmen. Ein Ribery darf ungestraft einen Reporter schlagen? Völlig ohne Konsquenzen?
    Spieler verweigern Handschlag mit dem Trainer wegen einer Auswechselung oder schmeissen ihre Sachen in die Ecken und zeigen keinerlei Respekt ihren Mitspielern gegenüber?
    Spieler können wenn Sie Probleme haben immer am Trainer und Sportdirektor vorbei einfach zum Präsidenten gehen und sich ausheulen? Und bekommen dann sogar noch vom Präsidenten Rückendeckung?
    Spieler können öffentlich einen Trainer wie Ancelotti rausschmeissen (lassen) und es gibt trotzdem keine Konsequenzen und dann wundern sich die Bosse jetzt, dass gegen Kovac genauso gemeutert wird? Also das ist doch schlechter als jedes GZSZ Drehbuch.
    Und Dinge wie, dass jegliche internen Gespräch in der Kabine am nächsten Tag bei der Bild auf dem Tisch liegen, Spielerfrauen den Trainer öffentlich kritisieren usw. usw.. Man hat einfach jegliche Regeln für Spieler gestrichen und lässt alles durchgehen und wundert sich jetzt warum keine echte Mannschaft mehr auf dem Platz steht?

    Aber die Quittung die sie gerade bekommen haben Sie sich über Jahre erarbeitet.

    Da sind die individuellen Fehler wie in einem Spiel gegen Fortuna doch das kleinste Problem, natürlich dumm von Boateng auf Abseits zu spielen wenn Süle es nicht tut.
    Natürlich schlecht von Süle sich vor dem ersten Gegentor in die falsche Richtung zu orientieren und natürlich auch total schlecht in der 90 +X. Minute einen Freistoß nicht auf Zeit nach hinten zu spielen beim Stand von 3:2.
    Aber die tatsächlichen Probleme liegen doch viel tiefer als das und da weiss ich nicht, wie ein neuer Trainer da die Lösung sein soll. Wenn ein Wenger oder sonst wer kommt und Ribery dann auf die Bank setzt jammert der doch auch nach Abpfiff wieder bei Ulli am Schreibtisch und kann mir nicht vorstellen, dass Ulli dann sagt "Hey die letzten Jahre durftest du jammern jetzt nicht mehr".
    Denke da Bedarf es eines großen Schnittes in dem man nächsten Sommer die nörgelnden Rebellen eben aussortiert und notfalls muss man eben auch einen Lewandowski ersetzen, einen Boateng für weniger als 60Mio verkaufen wenn er weg will und eben Robbery auch mal in die Rente schicken. Als wäre es für Bayern jemals unmöglich gewesen, Spieler zu ersetzen. Man hat das Geld und auch den Namen in Europa für neue Spieler dann muss man es nur auch mal machen, sonst geht es nächstes Jahr genauso weiter denn die Jungs die jetzt schon lange dabei sind wissen doch eh dass Sie alles machen dürfen. Dass Sie net noch anfangen und die Mannschaftsbesprechung bei Twitter oder FB Live streamen ist auch alles...wahrscheinlich würde nicht mal das bestraft werden. Und das lernen dann Neuzugänge auch schneller als man denkt, wenn Sie sehen dass Sich alle anderen auch alles erlauben dürfen... wenn die Aussage von James gegenüber Kovac stimmt hätte man Ihn anstelle der Bosse direkt mal 4 Wochen in unbezahlten Sonderurlaub schicken müssen, denn egal wie gut er ist, es kann und darf doch nicht sein, dass irgendein Spieler so mit und über seinen Trainer redet. Und wenn das stimmt sollte man auch als Bayernfan hinterfragen, ob man einen solchen Spieler eig. wirklich auf Dauer in den eigenen Reihen haben will, denn wer garantiert einem, dass er nicht beim nächsten Trainer so weitermacht? Kann aus leidiger eigener Erfahrung nur sagen, dass Ich froh bin, dass man mit Auba und Dembele genau solche Spielertypen endlich losgeworden ist denn es macht die ganze Mannschaft kaputt wenn Spieler aus der Reihe tanzen! Der BVB hat es schmerzlich gelernt und derzeit sieht der FCB was passiert wenn Spieler merken, dass Sie alles machen können.

    Unter Kovac ist jetzt Hopfen und Malz verloren, aber ab Sommer sollte auch die Führung der Bayern ggf. mal ihr Verhalten überdenken, diese Hintertüren schließen und mehr echte Persönlichkeiten in den Verein integrieren. Ob nun Kahn, Lahm oder auch wen externen ist dabei am Ende egal, man muss nur klare Strukturen schaffen, auch Macht auf mehrere Schultern verteilen und vor allem wieder klare Verhaltensregeln einführen und durchsetzen, auch für Spieler wie Ribery, Robben, Lewandowski ,Boateng oder sonstwen, egal wie verdient diese Spieler sind die sind noch Teil einer Mannschaft und müssen auch lernen, dass Regeln für Sie genauso gelten wie für einen Früchtl oder Goretzka.

    BEITRAG MELDEN

    • 27.11.18

      Womöglich hat Jupp sein Hund nein gesagt und eine andere Idee hatte Uli gerade nicht ?

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.18

      Der passenste Kommentar dazu war bei Sky90 glaub Ich als einer meinte, wenn er nochmal zu den Bayern geht trennt sich seine Frau von Ihm weil Sie endlich den gemeinsamen Ruhestand genießen will :D

      Glaube die Variante Jupp dürfte dieses Mal tatsächlich unwahrscheinlich sein.

      BEITRAG MELDEN