Nils Petersen | SC Freiburg

Streich hofft auf „relativ kurzfris­ti­gen“ Einstieg

07.08.2021 - 10:00 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Bald kann Nils Petersen (32) nach seiner Knieverletzung wieder für den SC Freiburg auf Torejagd gehen. Der Saisonstart gegen Arminia Bielefeld (14. August) dürfte allerdings etwas zu früh kommen. Trainer Christian Streich klärt auf.


Über vier Wochen sind es nun schon, die Petersen infolge einer schwerwiegenderen Blessur ausfällt. Im Training hatte er sich Knie verletzt. Weitere Angaben wurden damals von Vereinsseite nicht gemacht. Nun steht immerhin fest: Lange muss Übungsleiter Streich nicht mehr auf den Angreifer verzichten.

„Es geht ihm gut“, erklärte der Coach des SC am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Pflichtspielauftakt im Pokal. Aktuell arbeite er mit Physiotherapeut Uwe Vetter an seiner Rückkehr. „Der Heilungsverlauf ist sehr gut, er hat keinerlei Probleme“, machte Streich Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr von Petersen.

Und in der Tat: Allzu lange wird Streich seinen Schützling wohl nicht mehr im Teamtraining vermissen. „Ich muss da nochmal mit dem Doktor sprechen“, erklärte Streich, doch glaube er auf eine Rückkehr in etwa zwei Wochen. „Hoffen wir, dass er da wieder mit der Mannschaft trainieren kann, plus minus ein paar Tage.“

Für den 1. Spieltag gegen Bielefeld wird es also knapp. Eine Woche später könnte der Zustand des Stürmers aber eventuell schon einen Einsatz zulassen. Abwarten!

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,44 Note
3,70 Note
4,15 Note
4,67 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
24
34
32
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!