12.06.2019 - 10:55 Uhr Autor: Robin Meise

Auf der Suche nach Verstärkung für die kommende Saison könnte der FC Augsburg bei Bundesligaabsteiger Hannover 96 fündig geworden sein. Laut "Sport Bild"-Angaben haben die Fuggerstädter Interesse an Noah Joel Sarenren Bazee.


Neben dem 22-jährigen Flügelflitzer wird auch Innenverteidiger Marc-Oliver Kempf (VfB Stuttgart) mit dem FCA in Verbindung gebracht. Im Gesamtpaket müsste man für die beiden Akteure einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag überweisen, schreibt das Blatt weiter.

Sarenren Bazees Vertrag bei den Roten, denen er seit 2013 angehört, läuft noch bis 2021. Kempf ist noch ein Jahr länger an die Schwaben gebunden, zudem soll die kolportierte Ausstiegsklausel in seinem Kontrakt Ende Mai abgelaufen sein.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,30 Note
-
4,00 Note
4,50 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
5
-
7
3

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.06.19

    Wusste gar nicht, dass Augsburg eine medizinische Abteilung hat, die gerne Studienpatienten sucht.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Gute Antwort, aber leider ist der wirklich ein Dauerpatient!

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Ich weiß. Ich bin aus Hannover ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Warum ist der Himmel blau? Muss man Hannover Fan sein, nur wenn man in Hannover wohnt? :-D

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Naja aufgrund des Erfolges sind 80% der Deutschen Bayernfans :D Als richtiger Mann aus dem Norden sollte man aber einen Nordklub unterstützen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Vielleicht bin ich nicht aus dem Norden, mein lieber Omega.
      tatsächlich bin ich seit ich Fussball bewusst wahrnehme, also so mit 6-7, Bayernfan. Herkunfts und Familienbedingt ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Ist ja auch immer die Frage wie man Fan sein definiert. Ich kenne viele aus dem Norden, die sich als Bayernfan betiteln, aber noch nie das Stadion gesehen haben, geschweige denn die Spiele schauen. Die Spieler kennen sie natürlich auch nicht. Da liegt der Verdacht, dass es sich um einen "Erfolgsfan" handelt natürlich nahe.

      Hiermit möchte ich keinem zu nahe treten. Ich meine damit ausschließlich Leute die ich kenne und wo ich die Situation einschätzen kann. Mir ist völlig bewusst, dass es auch eingefleischte Bayernfans gibt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Alle sind seit ihrer Kindheit-Bayernfans und haben schon als 3-jährige in Bayern-Bettwäsche geschlafen. Niemand ist Erfolgsfan, jeder hatte eine bayrische Uroma oder zumindest einen bayrischen Dackel in der Familie.

      Kennt man ja.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Zu geil euer Bashin! Von Sarenren Bazee auf Bayerngehate! Null Inhalt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Nach dieser Erfolgsfan-Logik müssten dann ja alle HSV, Nürnberg, Köln oder Schalke Fans (usw) Enttäuschungsfans sein...🤦‍♂️

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      @Johnny Tornado
      Solange du nicht das Gegenteil beweisen kannst, kannst du dir deine Verschwörungstheorien gerne unter deinen Aluhut stecken.
      Aber wenns dir dann besser geht kannste auch weiter dran glauben... 😂

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Erfahrung, nennt man das, lieber jeanmariepfaff. Genauso wie es zufälligerweise ganz viele Dortmund-Fans gibt, die zu Meisterzeiten Teenager waren, aber natürlich davor es auch schon ewig mit dem BVB hielten.

      Sowas sind dann buchstäblich Erfolgsfans, aber ja, ganz fiese Verschwörungstheorie. Deswegen hat Bayern auch die meisten Fans in ganz Deutschland, weil das eigentlich alles a. umgezogene Bayern sind und/oder b. schon in der Wiege Fans waren. Das hat nichts mit dem Erfolg zu tun und der Tatsache, dass Leute sich gern als Gewinner darstellen, obwohl sie nichts damit zu tun haben und wie ein Vorredner bereits sagte, meist das Stadion nur aus dem Fernseher kennen.

      Da ist mir jeder "Enttäuschungsfan", wie du sie nennst, lieber. Ich nenne sie lieber Lokalpatrioten.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Stimme Johnny 100% zu. Warum sind denn die Menschen in den letzten 30 jahren Bayern Fans geworden? Weil Hoeneß und Rummenigge so symphytisch sind? eher nicht :D Viele fangen früh an mit Fussball gucken und sehen das Bayern jedes Jahr Meister wird und sind daher entsprechend Bayern Fans :D Würde jetzt Gladbach die nächsten 15 Jahre 12x Deutscher Meister und Bayern im nirgendwo verschwinden, dann würde das ganz schnell kippen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Schieber, Moravek, Finnbogason und Framberger haben ja immer das Problem, das meistens doch einer einsatzfähig ist. Mit Sarenren Bazee wäre die Schafkopf Runde in der Hessing zumindest stabiler.

      BEITRAG MELDEN