Evan N'Dicka | Eintracht Frankfurt

Glasner spricht über N'Di­cka-Aus­wechslung

18.09.2022 - 00:14 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Auf der Pressekonferenz nach dem Sieg gegen den VfB Stuttgart (3:1) klärte Frankfurts Cheftrainer Oliver Glasner über den genauen Grund der Auswechslung von Evan N'Dicka auf. Der Innenverteidiger erlitt demnach eine Platzwunde am Auge, die ihn aber schon zuvor verfolgte.


Besagte Wunde hat N'Dicka demnach nämlich aus dem Champions-League-Spiel gegen Olympique Marseille mitgenommen. Glasner: „Die ist heute wieder aufgeplatzt. Am Ende war das Auge so dick angeschwollen, dass er fast nichts mehr gesehen hat. Deswegen mussten wir wechseln.“

Es ist davon auszugehen, dass N'Dicka den Frankfurtern nach der Länderspielpause wieder voll zur Verfügung steht.

Zur ursprünglichen Meldung vom 17. September 2022:

N'Dicka angeschlagen raus

Evan N'Dicka ist in der Schlussphase des Spiels zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart angeschlagen ausgewechselt worden. Der 23-Jährige hatte sich im Laufe der Partie eine Wunde am Kopf zugezogen. In der 83. Minute ging es schließlich nicht mehr weiter für ihn, Hrvoje Smolčić übernahm.

Quelle: Pressekonferenz | Sky

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,10 Note
3,74 Note
3,38 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
22
23
32
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!