Ömer Toprak | 1. Bundesliga

Einstieg ins Teamtraining

24.01.2019 - 12:23 Uhr Gemeldet von: Matze | Autor: Max Hendriks

Durch den kurzfristigen Ausfall von Ömer Toprak entschied sich Dortmunds Chefcoach Lucien Favre am vergangenen Wochenende bei RB Leipzig aus Mangel an Alternativen dazu, wie schon zum Hinrundenfinale gegen Mönchengladbach Julian Weigl in die Abwehrzentrale zu beordern.


Auch wenn etablierte Defensivkräfte wie Manuel Akanji und Dan-Axel Zagadou noch nicht vor der Rückkehr stehen, scheint sich die Lage beim BVB wieder etwas zu entspannen. Denn am heutigen Trainingstag konnte Ömer Toprak nach seinem kleinen Muskelfaserriss wieder bei Übungen mit der Mannschaft beobachtet werden, nach Angaben der "Ruhr Nachrichten" machte er komplett mit.

Der "kicker" legte sich gleichwohl bereits gestern darauf fest, dass es für den Türken beim anstehenden Heimspiel gegen Hannover 96 noch auf keinen Fall für den direkten Sprung in die Startelf reichen dürfte. Somit würde das Abwehrgespann wohl erneut Weigl und Diallo heißen.

Favre gab unterdessen im Rahmen des Vorgesprächs zum Hannover-Spiel lediglich zu Protokoll, dass man den morgigen Freitag abwarten müsse.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,88 Note
4,11 Note
3,82 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
9
10
26
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
66% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!