Ömer Toprak | SV Werder Bremen

Kohfeldt kündigt Kaderplatz für Toprak an

26.06.2020 - 12:05 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Rechtzeitig zur Crunchtime meldet sich Ömer Toprak zurück. Wenn Werder Bremen am Sonnabend gegen den 1. FC Köln um die letzte Chance im Kampf um den Klassenerhalt spielt, wird der Innenverteidiger nach über dreimonatiger Verletzungspause dem 20-köpfigen Kader angehören. Das kündigt Trainer Florian im Vorfeld der Partie an.


Im Teamtraining befindet sich der 30-Jährige nach auskurierter Sprunggelenksverletzung bereits länger als zwei Wochen. Aber angesichts seiner langen Abwesenheit brauchte er eine Weile, um so weit zu sein, dass er als Option infrage kommt. Das ist jetzt der Fall.

Werder und Toprak müssen auf Union Berlin hoffen

Werder muss daheim gegen die Rheinländer zwingend einen Sieg einfahren, um es noch auf Platz 16 und damit in die Relegation schaffen zu können. Dabei sind sie auf Schützenhilfe von Union Berlin angewiesen. Verlieren die Eisernen ihr Spiel gegen Fortuna Düsseldorf, ist Bremens Abstieg besiegelt.

Und damit womöglich Topraks Abschied von der Weser. Dem Vernehmen nach sind die Hanseaten eigentlich verpflichtet, die Leihgabe von Borussia Dortmund zu kaufen. Gelingt der Klassenerhalt nicht, soll die Vereinbarung jedoch hinfällig sein.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,17 Note
3,88 Note
4,11 Note
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
26
9
10
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
71% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!