15.09.2016 - 23:36 Uhr Autor: Bennet Stark

Meniskusriss, Teilriss des Außenbandes im rechten Knie sowie eine Stressfraktur im Oberschenkel - so hieß die Diagnose bei Özkan Yildirim vor rund fünf Wochen, als er im Spiel gegen den SV Sandhausen verletzt vom Platz getragen werden musste. Für den 23-Jährigen geht es aber bereits bezüglich des Heilungsprozesses gut voran. Nach einigen Laufeinheiten kann Yildirim auch bereits wieder Übungen mit dem Ball absolvieren.

Trainer Friedhelm Funkel hofft auf eine baldige Rückkehr seines Mittelfeldspielers, wie er laut der "Rheinischen Post" sagte: "Ich wäre froh, wenn er in der Länderspielpause Anfang Oktober wieder ins Mannschaftstraining einsteigen könnte."

Quelle: rp-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,50 Note
-
-
3,72 Note
Saison
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18
Einsätze
1
1
-
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE