DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

03.09.2016 - 15:54 Uhr Autor: Bennet Stark

Nach mehreren schweren Verletzungen in seiner Zeit bei Bundesligist SV Werder Bremen wollte Mittelfeldspieler Özkan Yildirim bei seinem Klub Fortuna Düsseldorf einen Neustart wagen. Verletzungsfrei durch die Vorbereitung gekommen, wollte der 23-Jährige in der laufenden Zweitligasaison durchstarten.

Dies gelang ihm jedoch nicht: Zur bitteren Enttäuschung verletzte sich der Türke bereits im ersten Saisonspiel gegen den SV Sandhausen erneut. Diagnose: Meniskusriss, Teilriss des Außenbandes im rechten Knie sowie eine Stressfraktur im Oberschenkel - erneut mehrere Monate Pause.

Nun heißt es für Yildirim wie so oft: Sich erneut über das Aufbautraining an die Mannschaft herankämpfen. Erste Erfolge konnte er auch bereits verbuchen. So ist er schon seine Krücken los, kann ohne Schmerzen gehen. "Ich das Knie merklich entlastet, und wie die Kernspin-Bilder seitdem zeigen, hat das gute Fortschritte gebracht", wird er von der "Rheinischen Post" zitiert.

Wann der Ex-Bremer wieder mit der Mannschaft auf dem Platz stehen kann, ist nicht genau zu sagen. Er selbst habe sich jedoch vorgenommen, noch in diesem Jahr wieder Fußball spielen zu können.

Quelle: rp-online.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,50 Note
-
-
3,79 Note
Saison
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18
Einsätze
1
1
-
17

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE