Oscar Wendt | 1. Bundesliga

Rückkehr nach Göteborg soll beschlossen sein

04.03.2021 - 11:59 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Mutmaßlich ist es nicht eine Frage, ob sich Oscar Wendt noch mal seinem Ex-Klub IFK Göteborg anschließt, sondern wann. Eine Rückkehr ist schon seit Jahren immer wieder mal im Gespräch. Jetzt soll der Weg bereitet sein – für eine Zusammenarbeit ab Sommer.


Das berichtet das schwedische "Sportbladet" unter Berufung auf verlässliche Quellen. Demnach wurde eine finale Vereinbarung mit dem Profi von Borussia Mönchengladbach (und auch mit Marcus Berg, ehemals HSV) erzielt.

Gespräche mit dem Spielermanagement seien zu Beginn dieses Jahres intensiviert worden und hätten schließlich zur Vorlage eines konkreten Vertragsangebots geführt. Die Parteien sollen sich auf ein Engagement bis Ende 2022 geeinigt haben.

Wendt ist in Gladbach immer noch gefragt

Göteborg ist die Geburtsstadt des 35-Jährigen. Als Profifußballer hat er demgegenüber in Mönchengladbach mindestens so etwas wie eine zweite Heimat gefunden. Seit 2011 läuft Wendt für die Fohlen auf, und das immer noch regelmäßig.

Auf 21 Pflichtspieleinsätze bringt er es in der laufenden Saison bislang, startete dabei 16-mal. Erste Wahl auf der Position des Linksverteidigers ist zwar Ramy Bensebaini. In Anbetracht der Mehrfachbelastung setzt Gladbach-Coach Marco Rose aber immer wieder mal auf Rotation, obendrein verpasste Bensebaini sechs Hinrundenspiele infolge einer Corona-Erkrankung.

Wendts Vertrag bei den Borussen läuft nach dieser Spielzeit aus. Dem Anschein nach wird es sein letzter Kontrakt am Niederrhein bleiben.

Quelle: aftonbladet.se

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,71 Note
3,83 Note
4,31 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
32
25
22
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
35% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!